• lwolf
    Dabei seit: 1236470400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1236522869000

    Hallo zusammen

    Wir planen im Mai eine ca. 3 wöchige Rundreise durch Kanada. Favorisieren würden wir für den ersten Kontakt mit Kanada den Westen rund um British Columbia.

    Bezüglich Wetter zu dieser Zeit habe ich etwas widersprüchliche Aussagen gefunden, vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Input diesbezüglich. Reisen möchten wir entweder per Motorhome/Campingplätze oder dann per Auto/günstige Hotels.

    So als Plan B könnten wir uns auch eine Rundreise im Osten vorstellen, ev. ist es dort bereits etwas milder zu dieser Zeit?

    Grüsse

    Lorenz

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1343
    geschrieben 1236531936000

    Hallo Lorenz und Willkommen im Forum,

    das glaube ich gerne, dass Du beim Thema Wetter im Mai unterschiedliche Angaben gefunden hast. Wir haben letztes Jahr im Mai im Osten 30 ° C erlebt und einige Jahre zuvor hatten wir Schnee im Juni. Dennoch würde ich immer wieder auch im Mai nach Kanada fliegen, man muss nur Kleidungstechnisch gut vorbereitet sein aber das Zwiebelsystem ist in Kanada gerade im Westen in den Rockies immer eine gute Idee.

    Westen oder Osten ist hier schon öfter diskutiert worden, ich persönlich mag beide Seiten auch wenn sie recht unterschiedlich sind. Das Wetter sollte allerdings kein Entscheidungskriterium sein, da im Mai sowohl in den Rockies als auch an den großen Seen mit Regen oder Schnee gerechnet werden sollte.

    Im Westen gibt es dann auch noch das Okanagan Valley, wo Du wohl mit hohen Temperaturen auch im Mai rechnen kannst.

    Auto und billige Hotels/Motels/B&Bs ist meines Erachtens nach günstiger als Motorhome. Motorhome ist dafür flexibler und man verbringt keine Zeit mit Koffer ein und auspacken.

    Vielleicht schreibsz Du 'mal, was Du so machen möchtest (Wandern, Kanu fahren, Städtetouren, Kultur ...), dann kann man genauere Tipps geben.

    Viel Spaß bei der weiteren Planung.

    Gruß

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1236546741000

    Hallo

    Karlkraus hat Dir schon einige wichtige Elemente bekanntgegeben. Denen kann ich zustimmen. Ich würde für einen Neuling doch eher zuerst den Westen vorschlagen, weil dem Reisenden doch von Canada das Bild von hohen Bergen, Seen, Wildtiere vorschwebt.

    Es gibt ja kein schlechtes Wetter; nur schlechte Kleidung!

    Du redest vom Mai; wann im Mai ist die Reise angedacht?

    Gruss

    Yukonhampi

  • SabrinaAndre
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1237549987000

    Hallo zusammen,

    wir sind letztes Jahr am 20. April mit unserem Camper von Calgary Richtung Vancouver aufgemacht. Das war Abenteuer pur :p

    Ich weiß nicht genau, wie es dieses Jahr ausschaut aber im Westen (gerade BC und Alberta mit Icefield Parkway) ist um diese Jahreszeit immer noch mit Schnee zu rechnen. Aber dafür ist es wirklich entspannend um diese Zeit zu reisen, weil der Massentourismus noch nicht am Laufen ist.

    Wir haben die Zeit sehr genossen auch wenn die Nächte mit bis zu -15°C echt abenteuerlich waren :laughing:

    Viele Grüße aus Göttingen

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1237554675000

    Es ist sicher korrekt, dass die "Touris" im April in den Rockies noch dünn gesäht sind.

    Nur ist es sicher wichtig auf die Präferenzen des Reisenden zu achten, weil

    - noch die meisten Trails, für Wanderer noch geschlossen sind

    - eine vielzahl der CG's, gilt für Camper, auch noch zu sind.

    - nicht jeder, auch noch im April gerne Minus-Temperaturen hat

    - man immer wieder mit Schnee rechnen muss.

    -auch diverse Zufahrten zu den Sehenswürdigkeiten nicht befahbar sind

    (z.B. Takkakaw Falls; Moraine Lake, Edith Cavel Road etc.)

    Darf behaupten, dass wir bei unseren x-Reisen in BC/AB/Yukon und Alaska schon einiges wettermässig erlebt haben. Da kristallisiert sich dann eine gewisse Ideal-Reisezeit heraus.

    z.B. die Skisaison in Whistler geht ja fast bis Ende April.!

    Yukonhampi

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1237567048000

    Hallo Lorenz,

    zunächst möchte auch ich dich sehr herzlich bei uns im Forum begrüßen. An den ersten Reaktionen erkennst du bereits, dass wir hier eine sehr aktive Gruppe von Insidern sind und dir vermutlich bei der Vorbereitung eurer Tour die eine oder andere hilfreiche Anregung geben können.

    Doch nun zu deinem/eurem Vorhaben:

    Auch ich würde einem Kanada-Neuling als Einstieg zunächst den Westen empfehlen, zumal das Klima im Mai in Ost wie West häufig noch sehr ungemütlich sein kann (insbesondere dann, wenn sich die Sonne nicht zeigt).

    In den Rockies muss man sich bis Ende Mai durchaus auf Schnee einstellen. Die großen Routen sind dann zwar geräumt, doch gerade in diesen Regionen ist häufig der Abstecher links und rechts des Highways das besondere Erlebnis (diese kann man bei Schnee aber eben häufig nicht unternehmen). Also: versucht euren Reisetermin so weit wie irgend möglich nach hinten zu schieben!

    Ansonsten stimme ich meinen aktiven "Vorrednern" wieder einmal zu: du solltest uns etwas mehr Details zu eurem Vorhaben (z.B. Termin, Art der Reise => Leihwagen mit Hotel/Motel/B&B oder Wohnmobil bzw. Gruppe?), Vorlieben/Interessen, geplantes Budget) liefern, damit uns konkretere Aussagen möglich sind.

    Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch mit dir und erwarten gern weitere Informationen. ;)

    Viele Grüße von der frühlingshaften Nordseeküste

    Andreas

    PS: So oder so habt ihr euch ein tolles Reiseland ausgesucht; da darf man zu recht Vorfreude entwickeln! ;) :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!