• Malle_Kalle
    Dabei seit: 1359331200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1359403656000

    Hallo zusammen - ich muss mir mal ein wenig Luft machen - in erster Linie aber um weitere Nutzer zu warnen! Wir haben uns im Sommer letzten Jahres für unseren Mallorca Urlaub über den Anbieter DoYouSpain einen Leihwagen vermitteln lassen - Da wir den Wagen 3 Wochen haben wollten und nicht den kleinsten wollten haben wir uns für einen Nissan Qashqai entschieden, den wir dann über OKRENTACAR gemietet haben. Auf Malle angekommen und nach nur 2 Stunden Wartezeit wurden wir zum Stützpunkt der Leihwagenfirma OK_RENT-A-Car gebracht, wo wir den Wagen gezahlt und begutachtet haben. 1200 Euro für 3 Wochen PKW - Sollte wohl alles passen! Der Wagen war wie neu und hatte 4000 KM auf dem Tacho. Alles war erste Sahne - für die ersten 2 Wochen! Zu Beginn der 3 URlaubswoche machten wir einen Ausflug und sind ca. 50 km Inselstrecke gefahren. Bei einer Pause fing der Wagen aus dem Motorraum an zu qualmen und danach war auch Ende! Die Geschichte könnte ich über mehrer Seiten ausschmücken... Hat was von Comedy! Der Wagen wurde abgeholt und in der Leihwagenzentrale von OK Rent A Car sprach auf einmal kein Mensch mehr Deutsch oder Englisch! NAchdem ich einen bekannten Freund mit Spanischkenntnissen dazwischengeschaltet habe wurde mir gesagt, dass ich für 1200 Euro Kaution einen neuen Wagen bekomme - der "Alte" Wagen wird geprüft und dann würde ich die Kaution wieder bekommen! OK - Gleichen Quashqai wiederbekommen und den Urlaub zuende genossen - Am letzten Tag nach meiner Kaution gefragt und dann wurde mir gesagt: Am ersten Wagen wäre die Kupplung defekt - das wäre ein Fahrerfehler - den Schaden hätte ich zu bezahlen - Kaution wurde einbehalten - Zudem wurde meine KReditkarte ohne Einverständnis weiter belastet (bis zum Limit - Was Gott sei Dank aufgrund der Ausgaben im Urlaub nur 300 Euro waren!). Das war dann mein letzter Tag und im Rückflug ist mir dann noch mehr geplatzt als nur der KRagen! - Zurück in Deutschland fing ich dann an, mich um Rechtsbeistand zu bemühen - Klappte auch alles - Spanischer ADAC VErtragsanwalt, Kostendeckung usw. KReditkartenbetrag habe ich zurückbuchen lassen - 1200 Euro angebliche KAution sind weg! Von OK Rent A Car - keine weitere Meldung mehr - nur ein fadenscheiniger spanischer Kostenvoranschlag von einer Nissanfirma! Nissan Deutschland - Keine Auskunft - Neuwagen mit 4000 KM und defekter Kupplung - das schafft der schlechteste Rallyfahrer nicht! Nun denn - DoYouSpain kontaktiert - keine Meldung, keine Stellungnahme - also wartet ich auf den Anwalt ... Letzter Stand: Wir können Klage einreichen, da OK Rent A Car auf kein Schreiben des Notars reagiert hat - Bei einer VErhandlung wäre eine Anwesenheit des Klagenden aber notwendig (Flüge und Hotel werden auch bei erfolgreichem Ausgang nicht übernommen!)- was dann bedeutet: OK - Lassen wir es - Kohle müssen wir wohl abschreiben! Fakt ist: Ich ärgere mich, dass ich mich nicht für einen Namhaften Anbieter hier in Deutschland entschieden habe und dachte, ich würde ein paar Euro sparen! Das was ich hier an ÄRger und Theater hatte und zudem das verloren Geld - ein Spektakel. UND was mich am allermeisten ärgert_ Die Ignoranz der Unternehmen DoYouSpain und OK Rent a Car - die über hinhaltetaktik oder gar keine Rückmeldung Ihre Kunden einfach nur hinters Licht führen! Ich wollte es nur mal loswerden ... No More DoYouSpain und OKREntaCar! K. George

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1359407726000

    Für so einen Bericht gibts hier an und für sich den Mietwagenthread auf dieser

    Seite ganz oben.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1359415980000

    @poly3: Toller Beitrag von Dir! Kein Wort des Mitgefühls, kein Willkommen im Forum, keine Anerkennung der aufwändigen Warung von Malle Kalle.

    Anstatt dessen ein lapidarer Hinweis darauf das man woanders hätte posten sollen.

    So bekommen Neulinge richtig Lust hier weiter zu schreiben.............Glückwunsch!

    @Malle Kalle: Erst einmal herlich willkommen im Forum! Danke für Deinen ausführlichen Beitrag. Das ist wirklich schlecht was Du da über DoYouSpain schreibst. Ich habe schon oft über die gebucht und war immer zufrieden. Aber wie gut eine Firma ist merkt man dann wenn es mal Probleme gibt. Das Vertrauensverhältnis mit DoYouSpain ist nun gestört und ich werde den Vermittler auf Deinen Fall ansprechen und bin neugierig wie man reagiert.

    Bin mla gespannt wie man reagiert - man will mich sicher als Stammkunden nicht riskieren.

    Der Hammer was Dir passiert ist. Ich würde Dir raten auch die Kaution zurückbuchen zu lassen. Keine Hemmungen - Dir wird ja unrecht getan.

    Nach Spanien zu einem Gerichtsprozess zu fliegen - das würde ich auch nicht machen. Komisch das europäische Recht. Dachte Europa bringt da Vorteile!

    Bitte poste Deine Geschichte doch im Mietwagenfred - da wäre er richtig angesiedelt.

    Grüße

    Düren

    Sie beobachten Dich
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18801
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1359416186000

    Dann noch einmal von mir ein herzliches Willkommen an Malle Kalle, sowie ebenso der Verweis auf den obigen, zuständigen Mietwagenthread ;)

    Bitte einfach den Beitrag dort hinein kopieren.

    Aus Gründen der Übersicht mache ich hier dann zu.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!