• Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1427885092000

    Auf spanisch: “Lechona”, auf mallorquin “Porçella”. Spanferkel ist eine der mallorquinischen Spezialitäten. Ein frisches Spanferkel mit knuspriger Haut ist ein einmaliger Leckerbissen.

    Für die Qualität eines guten Spanferkels sind – ausser der Zubereitung - verschiedene Faktoren verantwortlich: die Schweinerasse, die Grösse bzw. das Gewicht und die Ernährung. Das echte mallorquinische Spanferkel stammt von der mallorquinischen Rasse der “schwarzen Schweine” (Porc Negre), eine Kreuzung zwischen den spanischen (“Cerdo ibérico” ) und den keltischen Schweinen (“Cerdo celta” ). Diese Schweine wachsen auf den Feldern auf und ernähren sich überwiegend von Getreide, Feigen, Kaktusfeigen und nur unwesentlich mit Trockenfutter. Jährlich werden auf Mallorca ca. 1000 Spanferkel dieser Rasse geschlachtet (und zusätzlich etwa 3000 ausgewachsene “Porcs Negres” um Wurst – vor allem die bekannte “Sobrasada” (Paprikawurst) – herzustellen). Das Idealgewicht eines Spanferkels liegt bei zwischen 3,5 Kg und 5 Kg (und das Tier ist jünger als 3 Wochen).

    Bei einer idealen Vorbereitung wird das Spanferkel 24 Stunden eingelegt, und dann bei einer nicht zu hohen Temperatur ungefähr 2 ½ Stunden im Holzofen gebraten (fast alle älteren Häuser in den Dörfern – und Fincas sowieso – haben Holzöfen). Das Ergebnis dieser Vor- und Zubereitung ist ein unvergleichber zartes und geschmackvolles Fleisch (das kaum nach “Schwein” schmeckt) mit einer knusprigen Haut. Zusammen mit dem Spanferkel und in der selben Schüssel werden kleine Kartoffeln (die mallorquinischen “Patató” ) gebraten die den Geschmack des Spanferkels annehmen. Spanferkel Kommt auf Mallorca vor allem an Weihnachten auf den Tisch.

    Bei dieser Vorbereitung ist es verständlich dass man solches Spanferkel nicht in Restaurants bekommen kann, was aber bei weitem nicht bedeutet dass das Spanferkel in Restaurants nicht gut wäre. Das in Restaurants servierte Spanferkel stammt normalerweise von weissen Schweinen, wiegt zwischen 6 Kg und 8 Kg und wird im einem normalen Küchenofen zubereitet. Um in den Genuss wirklich frisch zubereiteten Spanferkels zu kommen geht das nur mit Vorbestellung und idealerweise sollte man eine kleine Gruppe sein. Die Alternative ist ein Restaurant zu finden das Spanferkel jeden Tag – oder an bestimmten Tagen - als Spezialítät anbietet und man individuelle Portionen bestellen kann. In vielen Restaurants wird Spanferkel zubereitet und dann nachträglich aufgewärmt serviert (schmeckt nicht unbedingt ganz so wie frisches).

    In den meisten Dörfern bereiten Familien ein Spanferkel vor (z. bs. für ein Familienessen an einem Sonntag) und lassen es dann beim Bäcker des Dorfes im (Holz-)Ofen braten (oder der Bäcker des Dorfes bietet – auf Vorbestellung – gleich das fertige Spanferkel an). In der Markthalle “Mercat d’es Olivar” in Palma gibt es einige Metzger die– in Zusammenarbeit mit einem Bäcker – ebenfalls fertiges Spanferkel anbieten (ein fertiges Spanferkel für 10 Personen kostet um die € 90.-/100.-, also ein “Super-Arrangement” um Freunde zum Essen einzuladen).

    In welcher Form auch immer sollte man sich bei einem Mallorcaaufenthalt den Genuss eines Spanferkels nicht entgehen lassen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1427972484000

    Bernat:

    Auf spanisch: “Lechona”, auf mallorquin “Porçella”. Spanferkel ist eine der mallorquinischen Spezialitäten. Ein frisches Spanferkel mit knuspriger Haut ist ein einmaliger Leckerbissen.

    In welcher Form auch immer sollte man sich bei einem Mallorcaaufenthalt den Genuss eines Spanferkels nicht entgehen lassen.

    ==============================================

    Hallo Bernat,

    wir möchten uns den Genuss eines Spannferkels auch nicht entgehen lassen!

    Wir sind im August für eine Woche in diesem Hotel in Canyamel.

    Hast du vielleicht einen Tipp, wo wir in der Nähe einheimisch Essen können?

    Wir haben einen Mietwagen, es kann also auch etwas weiter entfernt von Canyamel sein.

    Vielleicht hast du auch Tipps zu Canyamel?

    Nach verschiedenen Berichten, wird es uns dort gut gefallen

    Vielen Dank schon für deine Antwort,

    liebe Grüsse von ALICE.

    Allure of the seas
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1427976003000

    Da seid Ihr ja praktisch genau an der Quelle. Das Restaurant TORRE DE CANYAMEL ist bekannt für das gute Spanferkel.

    Ansonsten ist in Canyamel, im Vergleich zu anderen Zielgebieten, relativ wenig los. Somit ist man fur einen ruhigen Urlaub gut aufgehoben.  Mit einem Mietwagen bietet es sich an sowohl Richtung Norden/Nordwesten zu fahren (Gegend um Artá, Cala Mesquida, Cala Torta, Belem, Son Serra de Marina ... an der Küste entlang bis Alcudia und Cap Formentor, oder Richtung Süden über Porto Cristo, Porto Colom zu den schönen Buchten von Cala Llombards, Cala Santanyi, Cala Mondragó, S'Amarador bis Colonia de Sant Jordi.

    Einen Stadtbesuch von Palma sollte man auch unbedingt machen, vorzugsweise an einem Samstag und dabei die Hauptmarkthalle Mercat de S'Olivar nicht vergessen (vor 14.00 Uhr).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1427982335000

    Herzlichen Dank Bernat,

    für die ausführliche Antwort!

    Das Restaurant Torre de Canyamel werden wir auf jeden Fall Besuchen / Degustieren!

    Die anderen Orte, die du erwähnt hast, wollen wir natürlich auch anschauen, wir

    müssten dann aber zusätzlich noch mindestens ca. 2 Wochen Urlaub anhängen. ;)

    Leider geht das nicht, aber wer weiss vielleicht nächstes Jahr.

    Liebe Grüsse von ALICE

    Allure of the seas
  • meinapollo1
    Dabei seit: 1268956800000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1428597993000

    Hallo zusammen,

    wenn am Dienstag Markt in Aarta ist, sollte man es nicht versäumen zu schauen ob ziemlich am Anfang des Marktes der Grill mit dem Spanferkel steht.

    Hier kann man, leider ganz früh nur, Portionen bestellen, und diese dann so gegen 14-15 uhr abholen.

    mhhh super lecker.

    Der Markt lohnt sich übrigens auch. Und es kann hoch zur Kirche gelaufen werden. So bekommt man den Tag bis zum Essen holen gut um.

    Leider weiß ich nicht, ob immer der Grill mit dem Spanferkel dort steht.

    Wenn ihr aber eh in Canyamel seid, lohnt sich ein besuch von Arta auf jeden Fall.

    Viel Spaß

    Heike

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1441727596000

    Hallo Heike,

    vielen Dank für deinen Beitrag und die Info.

    Leider habe ich das erst jetzt, nachdem wir schon eine Weile wieder zu Hause sind gelesen.

    Aber was nicht ist, kann ja noch werden, den es hat uns sehr gut gefallen, sei es im Hotel und in Canyamel, so dass wir vielleicht nochmals hingehen und dabei Arta mit dem Grill besuchen werden!

    Viele Grüsse von ALICE

    Allure of the seas
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1441728585000

    Bernat:

    Da seid Ihr ja praktisch genau an der Quelle. Das Restaurant TORRE DE CANYAMEL ist bekannt für das gute Spanferkel.

    ******************************

    Lieber Bernat,

    herzlichen dank für den guten Tipp vom Torre! Reisetipp

    Wir haben das Restaurant zwei mal besucht, es gefiel uns sehr gut, wir waren uns aber auch schon zum Vorhinein bewusst, dass es Mittags, nicht frisch zubereitetes Spanferkel geben wird. Ich habe es trotzdem Bestellt und war keinesfalls entäuscht, auch das

    Hotel-Bewertung und der Ort Canyamel waren ganz nach unserem Geschmack, wir wollten RELAX - ferien machen, was uns durchaus gelungen ist!

     Es hat uns in jeder Beziehung gut gefallen!

    Liebe Grüsse von ALICE

    Allure of the seas
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1441732101000

    Ich - und ich glaube alle die das Mallorcaforum mitverfolgen - freue mich immer Feed-back zu bekommen. Das ist die beste Art und Weise zu wisseN dass Tipps/Empfehlungen stimmen und gut ankommen (oder auch nicht). Vielen Dank.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • kopiman
    Dabei seit: 1057363200000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1451218640000

    Hallo Bernat,

    wir werden mal wieder nach sehr langer Abwesendheit im März auf Mallorca sein.

    Genauer gesagt haben wir uns ein Haus in Cala Pi gemietet.

    Jetzt die spannenden Fragen ;)

    Wir sind Mobil(Auto) wo können wir einkaufen,kommen aber erst Sonntags sehr spät an, also eher für Montag gedacht.

    Wo können wir lecker Spanferkel essen

    Wir waren mal, ich meine in der groben Richtung Soller an dieser Seite, da haben wir auf Zitronenbäume usw geschaut, in ein Tal so ein bisschen, und lecker gegessen.

    Könntest du mir sagen ob das die richtige Richtung ist die ich meine?

    VG

    Michael

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!