• bibikommt
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1299413814000

    Hallo zusammen,

     

    ich habe zuerst die Suche bemüht, aber nichts gefunden.... komisch, hab ich was falsch gemacht?

     

    Mein Problem:

     

    Urlaub gebucht Anfang Juni. Zum zweiten Mal Flug und Hotel getrennt. Flug bei Fliegenpreisen mit Condor.

    Hotel hier bei holidaycheck gesucht, Anbieter TUI. Hotel gebucht, aber ich glaube über die homepage von TUI (doof, dass ich mich nicht erinnern kann) Ich glaube aber, weil dort die Zimmerkategorien besser erklärt waren.

     

    Buchungsbestätigung von TUI, Anzahlung eingezogen, alles prima.

     

    Leider sieht es nun so aus, als wäre mein Mann für längere Zeit krank. Wir haben eine Jahrespolice für den Reiserücktritt. Aber man ist ja gehalten, so früh wie möglich zu stornieren, um die Kosten gering zu halten. Also müsste ich das ja wohl jetzt machen. Aber bei den AGBs von TUI finde ich nur die Stornokosten hängen vom jeweiligen Anbieter ab (so ähnlich formuliert) ....... das hilft mir ja nun gar nix.

     

    Ich will aber auch nicht bei TUI anfragen, damit es nicht später heißt, die hat doch schon dann und dann angefragt. Wenn die Stornokosten sich in ein paar Tagen erhöhen, würde ich natürlich gerne warten, ob es nicht doch noch "Rettung" gibt.

     

    Auf den Flugkosten bleibe ich ja dann wohl sowieso sitzen. Ist es nicht so, dass man Flüge nicht stornieren kann?

     

    Hmm, also damit hätte ich gar nie gerechnet und es zeigt mir dann doch leider, dass ich wohl doch der "Pauschaltyp" bin, der keine Ahnung hat.

     

    Wenn es irgendwelche Tipps gibt, freue ich mich.

     

    Danke und Gruß bibi

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1299414243000

    ....informiere Dich einfach im bestehenden Thread zum Veranstalter  ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1299415453000

    Ganz kurz:

    - "normale" Reisen / Buchungen: bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 25% Stornogeb.

    - Topangebote, Sonderpreise, Specials, Sparreisen:  bis zum 31. Tag vor Reiseantritt

      40% Stornogebühren 

     (Auskunft lt. "Reisebedingungen"  / AGB / Katalog TUI)

     

    Was die Flüge betrifft, so bin ich mir recht sicher, dass bei Fliegenpreisen bei Nicht-Antritt der Reise das Geld weg ist.

     

    P.S.: Hast du eine Reiserücktrittsversicherung ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1299417517000

    @Kourion sagte:

    P.S.: Hast du eine Reiserücktrittsversicherung ?

    Was ist los mit Dir :D

    @bibikommt sagte:

     Wir haben eine Jahrespolice für den Reiserücktritt. 

    @bibikommt:

    Drück dir die Daumen, dass es gesundheitlich bedingt vielleicht doch kein Versicherungsfall wird

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1299418803000

    @chepri

    "Überarbeitet" von heute Morgen... :disappointed:     Nää, schlecht gelesen... geb's ja zu  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1299506739000

    @bibkommt

    wenn du eine jahrespolice hast, dann kommt die - bei eintritt eines versicherten grundes - für alle stornokosten auf.

    also sowohl für die tui, als auch für die condor.

     

    wichtig ist nur, dass ihr den versicherungsfall frühzeitig anzeigt.

     

     

     

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • bibikommt
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1299523085000

    Danke schon einmal für die Antworten.

     

    Leider weiss ich ja nicht wirklich, ob es eine soo lange dauernde Krankheit ist. Ich hoffe natürlich nicht.

     

    Bei TUI hätte ich ja noch Zeit, da die Kosten ja noch gleich bleiben.

     

    Bei Condor habe ich dann wohl eher Pech, da es so eine Aktion "Fliegenpreise" oder wie die bei Condor auch immer heißen war.

     

    Ich habe zwar bei dem ausgewählten Termin und Tarif auf Info geklickt und da stand, dass man umbuchen kann. Als ich es dann gebucht hatte, lief es aber unter Aktionstarif, den man weder umbuchen noch stornieren kann. So hab ich das jetzt gelesen, nachdem ich mich mit meiner Buchungsnr. eingeloggt habe.

     

    Die Reiserücktrittversicherung wird ja wohl kaum die ganzen Flugkosten übernehmen, wenn wir nicht fliegen können .....

     

    Na ja, vielleicht ist es auch nach 1 ,5 Wochen noch etwas  früh auf einen 3-monatigen Krankenstand zu schließen, keine Ahnung, ich hoffe jedenfalls noch. ;)

     

    Danke für die Auskünfte.

     

    LG bibi

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1299527570000

    @bibikommt, wenn ihr eine Jahrespolice habt, ist es doch völlig unerheblich, was die Flüge kosten und welche Stornogebühren anfallen. Wenn eure Jahrespolice die kompletten Reisekosten pro Mann/ Frau decken, egal ob Flieger, Hotel, einzeln gebuchter Transfer oder Ferienwohnung, dann kommt die Versicherung auch bei berechtigtem Storno für die gesamten Kosten auf, natürlich abhängig davon, ob ihr einen Selbstbehalt habt oder nicht. In den Versicherungsbedingungen solltet ihr natürlich nochmal schauen, inwiefern generell ein Selbstbehalt anfällt, wenn dein Mann "nur" krank zu Hause ist oder stationär behandelt werden muss. Bei meiner Versicherung kann oder sollte man sich schon mal bei Eintreten der Erkrankung Rat holen, ob es Sinn macht, gleich zu stornieren oder eher abzuwarten. Du solltest auf jeden Fall mal mit der Versicherung sprechen. Der RV ist da eher nicht der richtige Ansprechpartner. So, jetzt wünsch ich erst mal ganz schnell gute Besserung!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!