• Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1292414529000

    Liebe  Hellas-Freunde,

    es steht alles noch in den Sternen, aber man muss sich ja mal Gedanken machen, wie man mit dem Hundi evtl. nach Hellas kommen kann. Ich habe ja schon Entzugserscheinungen...

    Wer hat da Erfahrungen?

    Welche Ziele, Hotels?

    Welche Fluggesellschaften?

    Ich möchte unser Dackelmädchen (super lieb, null bissig) nicht in den Bauch der Maschine geben.

    Als Reisezeit käme ja wohl nur Mai oder Ende September in Frage, sehe ich das richtig?

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1292437106000

    Liebe Charlotte

     

    da habe ich einige Infos gefunden.

     

    Dein Dackelchen hat wohl bis jetzt noch das richtige Gewicht,

    dass Du ihn bei Dir in der Kabine haben darfst.

     

    Wenn er aber zunimmt an Gewicht, 

    muss er im Bauch vom Flugzeug transportiert werden.

    So wie ich das gelesen und verstanden habe.

    Es wird aber von jeder Flugzeug-Gesellschaft

    verschieden gehandhabt.

     

    Hund im Flugzeug

     

    Hunde und Katzen können in der Kabine mitgenommen werden, wenn sie

    in einem auslaufsicheren Behälter untergebracht sind max. 6 - 8 kg (je nach Fluglinie) wiegen der Behälter max 55x40x23 cm groß ist.

    Reisen mit Hund

     

    Lieben Gruss von ALICE

     

     

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1292495787000

    Vielen Danke, liebe Alice, da hast Du Dir ja wieder mal Mühe gegeben!

    Das hört sich alles ziemlich stressig an. Unsere Kleine dürfte zwar in die Kabine, aber auf dem Boden im Fußraum, das mag sie sicherlich nicht. Und sollten wir an die/den  "falsche/n" Flugbegleiter/in kommen, darf sie nicht samt Tasche auf den Schoß.

    Da tendiere ich doch eher zu einem Urlaub mit Hund und Auto, aber nicht nach Hellas. Das ist uns dreien zu weit.

    Liebe Grüße,

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Tommama
    Dabei seit: 1230768000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1293307351000

    Hallo,

    ich bin mit meinen Hunden schon häufiger geflogen, das letzte Mal allerdings 2001. Es war eigentlich ganz selten nur ein Problem. Ich habe die Hunde mit 5 KG angemeldet, sie waren klein wogen aber etwas mehr. Beim Wiegen habe ich darauf geachtet, dass ich die Tasche abstütze. Allerdings war es immer ein Nervenkitzel, hat aber jedes Mal geklappt, nur einmal hat eine Flugbegleiterin rumgezickt, aber das war eher allgemein wegen Tierquälerei und lieber zuhause lassen usw.

    Während des Fluges durfte ich den Hund fast immer mit der Tasche auf den Schoß nehmen.

    Allerdings: Gefallen hat es keinen von meinen beiden Hunden. Start und Landung haben ihnen unheimlich zugesetzt und auch so hatten sie einfach Angst vor der ungewohnten Situation. Wäre ich nicht immer Recht lange weggefahren (5-8 Wochen) hätte ich es überlegt, ob es die Tortur wert ist.

    Von daher denke ich, dass du deinem Dackel sicherlich einen Gefallen tust, wenn du woanders hin fährst.

    Viele Grüße,

    Tommama

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1293450134000

    Zitat entfernt, da bei direkter Antwort entbehrlich!

    @Tommama

    Du hast mich in meinem Entschluss bestärkt!

    Unsere Kleine fährt gerne Auto, also sollten wir es dabei belassen.

    Danke für Deinen Beitrag!

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!