• Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3887
    geschrieben 1202814696000

    Hallo liebe Griechenlandfreunde!

    Im Herbst soll es wieder auf eine uns nicht bekannt Insel gehen. Zur Auswahl stehen noch die beiden oben genannten.

    Wir können uns noch nicht so recht entscheiden. Da wir nur mit Ü/F

    buchen ist es wichtig für uns, daß sich in guter Fußmarsch-Nähe ;) einige Tavernen befinden. Außerdem sollte die Möglichkeit bestehen, einen Bummel durch den Ort zu machen. Der Ort sollte also nach Möglichkeit aus nicht nur einer Straße bestehen. ;)

    Auf Zakynthos hätten wir Laganas ins Auge gefaßt, eventuell das "Poseidon" oder "Astir". Wenn jemand einen besseren Vorschlag hat - nur her damit ;)

    Auf Skiathos gibt es ja nur Skiathos-Stadt als größere Ortschaft - oder :frowning:

    Wir waren im vergangenen Jahr auf Naxos und haben im "Alkyoni" gewohnt. Vielleicht kennt das jemand. So etwas auf diese Art, also kleineres Hotel in gut erreichtbarer Stadtnähe, soll es auch dieses Jahr wieder werden.

    Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipp´s geben.

    Vielen Dank Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Bibs
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 822
    geschrieben 1202850752000

    [color=orange][size=12]Hallo Ingrid,

    bezüglich Skiathos kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    Zu Zakynthos jedoch kann ich dir einiges schreiben. Zu Laganas möchte ich dir als Unterkunftsort jedoch abraten. Dieser Ort ist von den Engländern sowas von eingenommen (vor allem abends) und absolut touristisch aufgemacht. :? Wie wäre es denn mit dem Nachbarort Kalamaki?? Hier hat der Tourismus zwar auch schon Einzug gehalten, ist aber noch lange nicht soooo schlimm wie Laganas. Bezüglich eines Hoteltipps möchte ich dir das Klelia ans Herz legen. Dies ist ein kleines nettes Hotel am Rande von Kalamaki, es liegt aber in unmittelbarer Nähe vom schönen Sandstrand. Aber es auch nicht zu weit draußen, dass man nicht bequem zu Fuß durch den Ort laufen kann. Wir konnten das Hotel allerdings nur von außen bewundern, weil wir nicht dort übernachtet haben. Die Kritiken waren oder sind wohl noch durchweg positiv. Außerdem ist das Hotel etwas weiter vom Flughafen entfernt, sodass der Fluglärm nicht so extrem ist.

    Es gibt in Kalamaki einige gute Tavernen. Wir waren vom Zepo's und von Michaelos total begeistert.

    Die Insel ansich hat auch viel sehenswertes zu bieten. Mit nem Roller sind wir kreuz und quer über die Insel gefahren und haben viele schöne Ecken gefunden. Wenn du mehr wissen möchtest, dann melde dich einfach nochmal.

    LG + tüss

    Bibs[/color]

    [/size]

    Wenn man alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß!
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1202875452000

    Hallo Ingrid,

    solltet Ihr Euch für die Sporaden entscheiden, würde ich den "kleinen Katzensprung" zur Nachbarinsel Skopelos empfehlen. Wir haben Skiathos im vergangenen Juni nur für einen Tag besucht und die Insel war zu diesem Zeitpunkt schon sehr überlaufen und auch die Tavernen und Bars sind ziemlich auf den englischen Geschmack ausgerichtet. Allerdings waren wir nur in Skiathos-Stadt- mag sein, dass es in den kleineren Ortschaften anders aussieht. Skiathos wird von britischen Reiseveranstaltern als Pauschalziel angeboten und ich finde, das merkt man deutlich. Der Ort wirkte, auch tagsüber, teilweise wie ein großer Rummelplatz.

    Skopelos liegt nur eine halbe Stunde Fährzeit von Skiathos entfernt, ist aber eine völlig andere Welt. Die Insel ist atemberaubend schön, mit ihren dichten Kiefernwäldern üppig grün, bietet einige Sehenswürdigkeiten, viele Klöster, hat eine wunderschöne und sehr pittoreske Chora mit guten Tavernen und einer schönen Paralia, tolle Spazier-und Wanderwege durch Obst-und Olivenhaine und dennoch eine gute touristische Infrastrukur. Hier gibts von allem genug, aber eben nicht zu viel.

    Ich habe ein paar Reisetipps zu Skopelos eingestellt, vielleicht helfen sie ein wenig bei der Entscheidungsfindung.

    Ich wünsche Euch viel Spaß dabei.

    Viele Grüße von

    Effi

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3887
    geschrieben 1202908860000

    Hallo Bibs, hallo Effi!

    Vielen Dank fürs erste für die Rückmeldung.

    Bezüglich Zakynthos wäre uns, trotzdem, ein Hotel in Stadtnähe lieber.

    Ich möchte am Abend gerne durch ein paar Geschäfte bummeln und mir nach dem - hoffentlich guten - Essen in einer Taverne, noch etwas die Füße vertreten. Wir sind ja erst wieder Mitte September in Griechenland, und nach unseren bisherigen Erfahrungen hält sich das dann mit dem Touristenansturm schon etwas in Grenzen.

    Zu Skiathos - Ich habe mir jetzt den Reiseführer von Michel Müller über die nördlichen Sporaden besorgt und bin gerade am "studieren".

    Wir sind ja tagsüber sowieso immer mit einem Fahrzeug unterwegs und suchen uns unsere Strände immer selbst. Um die "Liegenbatterien" an den meisten Stränden machen wir immer einen großen Bogen. Wir suchen, und finden auch immer, für uns kleine Buchten.

    Ich werde mich jetzt mal durch die einschlägigen Reiseführer und div. Empfehlungen "kämpfen". Dann werden wir weitersehen.

    Vielen Dank

    und noch einen schönen sonnigen Tag

    Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1202909217000

    Die eine Insel liegt in der Adria, die andere in der Ägäis

    Skiathos ist sehr touristisch, jede Ecke ist erschlossen.

    Zakynthos finde ich interessanter und hat noch mehr Ursprünglichkeit. Auch die Strände sind schöner!

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • Bibs
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 822
    geschrieben 1202910937000

    @Tangomaus sagte:

    Bezüglich Zakynthos wäre uns, trotzdem, ein Hotel in Stadtnähe lieber.

    Ich möchte am Abend gerne durch ein paar Geschäfte bummeln und mir nach dem - hoffentlich guten - Essen in einer Taverne, noch etwas die Füße vertreten.

    Hallo Ingrid,

    vielleicht habe ich es mit dem Klelia etwas falsch rübergebracht. Das Hotel liegt zwar am Stadtrand von Kalamaki, allerdings ist die Stadt nicht soooo groß, dass du wer-weiß-wie-weite Entfernungen zurücklegen musst. Wenn du aus dem Klelia herauskommst und dich links hälst, kommen nach ein paar Schritten bereits die ersten Geschäfte, Tavernen, Bars etc.

    Im Übrigen habt ihr von der Cava-Bar, welche oberhalb von Kalamaki in einer Felsgrotte hineingebaut worden ist, einen wunderbaren Blick über die Bucht von Laganas, vor allem abends. Zur Bar gibt es von der Straße aus einen kleinen Shuttle-Service.

    LG + tüss

    Bibs

    Wenn man alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!