• Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1228655977000

    Hallo,

    wir möchten im November eine Safari machen und anschließend 1 Woche Badeurlaub.

    In Kenia waren wir letztes Jahr...

    Nun hätte ich gerne von Euch ein paar gute Ideen und Vorschläge.

    Problem: max. 10 Stunden Flugzeit

    keine Gelbfieberimpfung empfohlen (die darf ich aus gesundheitlichen

    Gründen nicht machen)

    Freue mich auf Rückmeldung...

    Lieben Gruß,

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4455
    Verwarnt
    geschrieben 1228662546000

    Safari + Baden nicht in Kenia,

    da gibts nur eins - Tanzania mit Badeverlängerung auf Zanzibar.

    Lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • jocko
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1228676644000

    Genau! Hatten wir im September und es war :D :D :D

    Wir hattenvon Arusha aus eine Rundtour mit Lake ManyaraNP, Lake Eyasi, Serengeti,Ngorongoro, Tarangire und dann nach Sansibar.Ein Traum...Aber ich bin inzwischen auch safarisüchtig und arbeite daran, daß Gatte nach Sambia und Malawi möchte - er wehrt sich noch ;)

    Jocko
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1228679094000

    Hallo Heike,

    bei deinen Vorgaben kann ich dir/euch auch eine Safari-Tour in Namibia mit einem anschließend Badeurlaub auf Sansibar empfehlen.

    Wenn ihr tatsächlich im November reist und die Rundreise sich ab Windhoek nur bis zum Etosha NP erstreckt, ist m. E. keine Malariaprophylaxe erforderlich; gleiches gilt für Gelbfieber. Anders sieht es möglicherweise aus, wenn man auch den Caprivi Zipfel noch mit einbezieht; aber das bietet sich eigentlich nur an, wenn man auch Botswana anhängt (was bei der Kombination mit Badeurlaub allerdings wenig Sinn macht!).

    Da ihr Kenia bereits kennt, würde ich euch - wie meine "Vorredner" - ebenfalls zu einem Strandurlaub auf Sansibar raten. Es gibt übrigens auch sehr gute Flugverbindungen.

    Viele Grüße von der Nordseeküste und noch einen schönen restlichen 2. Advent

    Andreas

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1228726948000

    Hallo und guten Morgen!

    Danke für Eure Tips. Tanzania und Sansibar klingt gut. Namibia würde mich auch reizen, aber der lange Flug...

    Für Tanzania wird aber auch Gelbfieberimpfe empfohlen... Wobei für Kenia ja eigentlich auch...

    No risk, no fun?! :laughing:

    Ich werde in die Planungen gehen!

    Lieben Gruß,

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1228765086000

    Hallo!

    Namibia 10 Std. Flug. Aber dann GUUUUUUUUT!

    Badeurlaub?????

    Hajo.

    Leben und Leben lassen.
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1228772232000

    Hallo Heike,

    ... also wenn ich die Wahl zwischen Tansania und Namibia hätte, dann würde ich mich in jedem Fall für das südliche Afrika entscheiden!

    Auch die Flugzeit ist meines Erachtens kein Problem und liegt immer noch innerhalb deines vorgegebenen Zeitfensters: bei einem Direktflug nach Windhoek kannst du von etwa 9 bis maximal 9,5 Stunden ausgehen.

    In Namibia erlebst du das Afrika, das wir uns allgemein so vorstellen. Die Tierwelt im Etosha NP ist einzigartig und lohnt allein schon die Reise! Die Lebenshaltungskosten in Namibia liegen immer noch deutlich unter unseren.

    Bei weiteren Fragen melde dich einfach!

    Viele Grüße von der Nordsee und noch einen schönen Abend!

    Andreas

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1228835054000

    Hallo Hajo und Andreas,

    vor etwa 15 Jahren war ich schon einmal in Namibia, allerdings im August, und Etosha war schon toll. Würde es mit meinem Mann, ders nicht kennt, glatt noch mal machen... Allein schon wegen der leckeren Antilopensteaks ;)

    Die Anschlusswoche hatte ich in Swakopmund (?) verbracht, aber für Badeurlaub wars zu der Jahreszeit nicht so geeignet.

    Werde Dich, Andreas, noch mit ein paar Fragen per PN nerven :laughing:

    Lieben Gruß,

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • ffranz
    Dabei seit: 1084838400000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1230065767000

    Also ganz klar Tanzania und Zanzibar. Es gibt punkto Safari trotz der Probleme (schlechte Infrastruktur) nichts was an Ngorongoro und Serengeti annähernd herankommt. Die Etoscha schon gar nicht. Klar gibts viele Tiere an den Wasserlöchern, besonders im Somme. Aber für mich ists in der Etoscha keine Safari sondern eher ein großer Freiluftzoogebiet. Man fährt von Wasserloch zu Wasserloch und dort sind dann die Viecher. Nicht, daß ich Namibia nicht toll find, aber die Attraktion ist für mich ganz sicher die Namib und nicht die Etoscha. Wenn schon das südliche Afrika, dann eher über VicFalls in den Chobe N.P. oder in den landschaftlich gandiosen South Luangwa (ist halt etwas abgelegen) und zum Baden bleibt da unten dann eh nur Mozambique (dort war ich allerdings noch nicht).

  • Herzilein 64
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1231278396000

    Hallo

    ein gutes neues allen noch und viel Spaß für 2009.

    Ich hab einige fragen zu Safari Uganda und Ruanda.

    Mein Mann und ich möchten zu den Berggorillas . Wer kann mir da mit Tipps weiterhelfen? Wann ist die beste Reisezeit? Wer war schon einmal dort und kann mir mit Veranstaltern vielleicht weiterhelfen Ohne Werbung ist ja hier verboten.

    Hab im Internet auch 2 Anbieter gefunden auf was sollte ich besonders achten?

    Liebe Grüsse Doris

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!