• Andreas1979
    Dabei seit: 1208044800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1334234884000

    Ich habe mich vor dem damaligen Urlaub im Internet ein wenig schlau gemacht.

    Auf den meisten Seiten waren keine Reglementierungen angegeben (ausser dem üblichen Alkohol/Drogen/etc.) - auf 1 Seite stand ein Wert von 2000SR und auf einer Seite stand "Einfuhr Tierprodukte nicht erlaubt"

     

    Wie auch immer, mein Koffer war am Gepäckband schon dick mit weißer Kreide und mehrmals X markiert und ich wurde links zur Abteilung für einfuhrpflichtige Waren gescheucht  :?

     

    Etwas verschreckt habe ich dann den Koffer öffnen müssen und der Dame erklärt dass ein paar Liter isotonische Getränke und etwas Verpflegung (Brötchen, etc.) dabei sind.

     

    Sie hat mich dann durchgewunken und ich hab irgendwann später mal die ganzen Kreidemarkierung mit einem nassen Lappen entfernt  ;)  (schönen dank auch  :p   

     

    Hatte ich da einfach Pech oder wird generell jeder nochmal kontrolliert der mehr als 1 Tagesration im Koffer hat? Oder hatte ich vielleicht sogar Glück und meine Verpflegung (auch wenn alles sauber einfoliert bzw. luftdicht verpackt war) hätte genausogut im Seychellen-Zoll-Mistkübel landen können?

     

    LG

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1335971597000

    Wurst und Käse gehört ins Handgepäck ;) und istonische Getränke muss man nicht mit schleppen, dafür gibts in der Apotheke Päckchen, istonisches Pulver mit Erdbeer, Banane, Zitrone und glaube Orangengeschmack zum auflösen, in einem Packet sind 10 Päckchen drin.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!