• breexox
    Dabei seit: 1435536000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1438339438000

    Hallo,

    ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

    Ich habe nun schon viel über das Transitvisum gelesen aber einige Begrifflichkeiten (Drittland etc.) sind mir nicht klar. Hier mein konkreter Fall.

    Ich reise im September nach China (Shanghai) mit einem Studentenvisum, dies wird durch einen Gesundheitscheck etc. zu einer Aufenthaltsgenehmigung und endet am 31.1.2016.

    Ich reise am 15.01 nach Vietnam, reise dort rum und fliege am 6.02 nach China (Shanghai) zurück (beantrage am Flughafen das 72h-Transitvisum)

    Einen Rückflug nach Deutschland ist für den 8.02 gebucht und das Ticket kann ich bei meiner Einreise am 9.02 nach China vorlegen.

    Klappt das so? Oder gibt es hier einen Haken? Ist dieses 72h Transitvisum mitlerweile "Gang und Gebe" oder besteht auch das Risiko, dass es einem verweigert wird?

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Danke!

    bree

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5454
    geschrieben 1438386974000

    Um genau zu sein verwendest du das 72 Stunden Transit ohne Visa Verfahren und das ist gang und gaebe. Eventuell koennte es zu etwas Diskussionen am Check-in in Vietnam kommen, aber der Transit ohne Visa sollte eigentlich zwischenzeitlich bekannt sein.

    Deine Fluege sind absolut ok fuer diesen Transit und das sollte alles problemfrei laufen. In Shanghai schau bei der Passkontrolle nach dem speziellen Schalter fuer den Visafreien Transit und stell dich nicht an der "normalen" Schlange an.

    Und die Immigrationkarte, die im Flieger verteilt wird, musst du auch ausfuellen. Fuer eine Hotelreservierung hat sich bei mir allerdings niemand interessiert. Wobei ich die allerdings auch nicht vorzeigen haette koennen.

  • breexox
    Dabei seit: 1435536000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1438423798000

    Danke für deine Antwort.

    Eine Regelung, dass man bei einer Einreise erstmal 30 Tage oder so nicht mehr ins Land einreisen darf, gibt es nicht?

    Also ist es kein Problem dass zwischen der letzten Ausreise und der Einreise mit dem Transitvisum evtl nur 2-3 Wochen liegen?

    Was ist eine Immigrationskarte? :frowning:

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5454
    geschrieben 1438517487000

    Richtiger ist Arrival und Departure Card die im Flieger verteilt werden.

    http://sydney.chineseconsulate.org/eng/gdtp/P020071009492054844175.jpg

     

    ich war beim letzten mal 4 Tage in HKG und habe danach den 72 Stunden Transit gemacht. War kein Problem.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!