• EmiGian
    Dabei seit: 1177200000000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1389986349000

    Hallöchen,

    wir haben Sri Lanka als Reiseziel mit unseren Kindern ins Auge gefasst (Kinder sind dann zwischen 6 und 10 Jahren alt).

    Wer hat es schon "gewagt", sich Sri Lanka mit Kids anzuschauen?

    Über Erfahrungen/Tipps wären wir dankbar!

    LG

    USA mit den Kids: NY->Miami->Fort Myers->Orlando->Miami Juli und August 2014
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1389990558000

    Welche Vorstellungen hast Du von einem Sri Lanka Urlaub mit Kindern?

    Und welche Reisezeit ziehst Du in Betracht?

    Welche Asienerfahrung habt Ihr?

  • EmiGian
    Dabei seit: 1177200000000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1389999210000

    Vorstellungen: ein ruhiger Urlaub, aber auch Land,Leute und Kultur kennenlernen

    Reisezeit: Da wir Schulkinder haben, 2 Wochen im August.

    Asienerfahrungen: gar keine. Aber nach dem wir einige Punkte z.b. rund um Karibik erkundet haben, wollen wir einfach mal die andere Seite der Welt entdecken...

    USA mit den Kids: NY->Miami->Fort Myers->Orlando->Miami Juli und August 2014
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1390001839000

    Habt Ihr schon einen Reiseführer angesehen?

    Ist Euch bewusst, dass August nicht grade die allerbeste Reisezeit ist? Von der Ostküste mal abgesehen, an der zwar die ersten Hotels bereits wieder entstanden sind, aber entweder sehr einfache für Surfer etc. oder sehr teure.

    An der Westküste, wo der Tourismus nie ganz zum Erliegen kam, ist Monsunzeit. Schwimmen ist größtenteils lebensgefährlich, es regnet häufig und es kann seeehhhhhr schwül sein und nachts kühlt es kaum ab. Die meisten Hotels sind alt, teils renoviert, teils wird neu gebaut, aber ein sehr guter westlicher Standard ist eher selten zu erwarten, es ist schon alles noch abenteuerlicher als in Thailand, auf Bali etc.

    Ist Euch bewusst, dass auf Sri Lanka eine touristische Infrastruktur wie in der Karibik grade erst im Entstehen ist und das Land noch immer dabei ist, über 25 Jahre Bürgerkrieg mit den entsprechenden Auswirkungen auf die Entwicklung des Landes, zu überwinden?

    Ich mag das Land sehr, ich würd mir das zu dieser Jahreszeit aber sehr gut überlegen. Erst recht für nur zwei Wochen und mit doch noch recht jungen Kindern.

    Kinderclubs und -bespassung werdet Ihr nicht finden. 

    Die Insel ist zwar flächenmäßig nicht sehr groß, aber dennoch sind die Wege lang, weil man nicht schnell fahren kann. Für das kulturelle Dreieck und den Norden wär die Reisezeit einigermassen gut, je nach Termin könnte man sich die Esala Perahera in Kandy ansehen, ob das alles 6 und 10 jährige interessiert, wage ich zu bezweifeln...

    Lies Dich mal ein wenig ein, wenn Du Fragen hast, dann immer her damit.

  • RainerundCarola
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1390039956000

    Hallo,

    wir waren 2007 mit unseren damals 9 und 12 Jahre alten Kindern erstmals (2008 dann wieder) auf Sri Lanka. Die Reisezeit war jeweils im März/April (Osterferien). Wir hatten bewusst ein Hotel in Negombo wegen der Nähe zum Flughafen und des guten Ausgangspunktes für Tagestouren gewählt. Für uns und die Kinder waren das zwei sehr entspannte Urlaube. Wir haben von Negombo aus Touren nach Pinnawela und Kandy unternommen, sowie auch Teeplantagen, Edelsteinminen, Ayurvedagärten angeschaut. Für unsere Kinder waren das unvergessliche Urlaube, von denen sie heute noch viel erzählen und sie waren schon unzählige Male im Mittelmeerraum und am Roten Meer mit uns unterwegs.

    Mittlerweile waren wir noch zweimal ohne Kinder auf Sri Lanka. Entsprechend haben wir uns andere Hotels, nämllich kleine Resorts und nur mit Frühstück ausgesucht, da die Ansprüche ja ganz andere sind aber im Rückblick mit Kindern würden wir das wieder so machen. Unbedingt auf einen Pool achten, da wegen der starken Strömungen für Kinder das Baden im Meer gefährlich sein kann.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1390057332000

    März/April ist mit Sicherheit die bessere Reisezeit, da kann ich nur zustimmen.

  • claasb
    Dabei seit: 1340496000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1398370080000

    reiseführer und wetter braucht man sich überhaupt nicht anschauen. man kann glück haben, man kann aber auch pech haben. das kennt ihr ja bestimmt auch von der karibik zu dieses jahreszeit. wir waren letztes jahr im august für 2 wochen in bentota. hatten einen nachmittag 15 minuten und eine nacht regen. ansonsten nur sonnenschein. unsere handy app hat uns täglich regen vorhergesagt. auch vor ort versprach der blick aufs handy uns nur regen und der blick in den himmel strahlenden sonnenschein. die ganzen wetterdienste die man so im netz findet wandeln die luftfeuchtigkeit anscheinend in regen um. zur luftfeuchtigkeit kann ich nur sagen, dass es mit dem wind sehr angenehm war. da habe ich es im august in der türkei schon viel schlimmer erlebt.

    nachteil in bentota mit kindern zu der jahreszeit ist, dass man wegen der starken unterströmungen nicht im meer schwimmen kann. die fahrten auf sri lanka nehmen wirklich sehr viel zeit in anspruch. ich würde sagen da kommt es auf die kinder an. ansonsten ist es ein sehr schönes land und es gibt einiges zu sehen.

  • Ronny321
    Dabei seit: 1335744000000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1398377496000

    Moin moin,

    war zwei Mal im Juli/August in Sri Lanka an der Westküste. Fand es schwül aber geregnet hat es nicht viel, war halt öfters recht bedeckt. Wie schon erwähnt wurde ist das baden im Meer nicht zu empfehlen, daher Hotel mit Pool an der Westküste, oder in einer geschützten Bucht im Südwesten der Insel, oder halt an der Ostküste wohnen.

    Für Kinder gibt es auf Sri Lanka mehr als genug zu entdecken, Nationalparks mit vielen Tieren, kulturell ist Sri Lanka eh sehr sehr interessant usw.. Die Entfernungen sind nicht sehr groß, aber durch den langsamen Verkehr sind Mehrtagestouren am sinnvollsten.

    Gruß,

    Ronny

  • capron
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1400062762000

    Ich denka auch, dass man nicht auf das historische Wetter schauen sollte. Unser Guide hat immer wieder betont, dass sich das Klima in Sri Lanka stark verändert hat. Man kann Glück haben oder auch nicht. Ich denke es ist das ganze Jahr gut bereisbar (wenn man nicht gerade riesen Pech hat). Für den Adam's gilt das natürlich nicht. Da gibt es eine mehr oder weniger fixe Saison.

    Wir haben viele Familien mit Kindern gesehen und unser Fahrer hatte auch schon viele Gäste mit Kindern und denen hat es immer sehr gut gefallen. Das Land bietet recht viel verschiedenes und ein guter Fahrer wird in der Regel alles daran setzten, dass es allen gefällt. Ich habe dazu auch einen Reisetipp, resp. Fahrerempfehlung verfasst.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!