• largos11
    Dabei seit: 1320019200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1320057283000

    Hallo zusammen!

    ich plane mit meinem Freund für nächstes Jahr nach Kenia zu fliegen.

    Eine Safari wird selbstverständlich mit gebucht und am liebsten möchten wir auch Tauchen. Da wir im Moment noch absolut keine Erfahrung haben, was das Tauchen angeht hier meine Frage:

    Kann man ohne Vorkenntnisse Tauchgänge mitmachen? Oder eventuell sogar einen kompletten Tauchschein vor Ort? Wenn ja was kostet der wohl in etwa? Und wie lange geht der Kurs dann?

    Oder ist es wohl sinnvoller jetzt über den Winter hier in Deutschland noch einen Tauchkurs zu besuchen?

    Danke für eure Hilfe!! :)

    Lieben Gruß!

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1320241596000

    Ohne Vorkenntnisse kannst du einen sogenannten Discover Scuba Dive machen. Das beinhaltet normalerweise kurz Theorie, dann bissl probieren im Pool & dann etwas im Meer herumtauchen mit dem Lehrer. Dauert wenns richtig gemacht wird gute 2 Stunden. Schwarze Schafe fackeln aber auch ned lang herum & gehn mit dir gleich ins Meer. Nicht gerade lustig, wenn man sich unsicher ist.

    Kosten tut der Spaß meist gut das doppelte eines normalen Tauchganges, da intensivere Betreuung und einfach schnelles Geld von den Pauschaltouristen.

     

    Würde unbedingt zumindest den OWD-Schein (1. Stufe) schon hierzulande machen. Dann weißt du dann vor Ort schon ein bissl was Sache ist. Dieser Schein ist der Einstieg ins Tauchen & kann an jeder Basis, an der ein entsprechend ausgebildeter Tauchlehrer ist, ohne Vorkenntnisse absolviert werden.

    Preislich bist zu bei 300-350EUR im Schnitt (zumindest hier bei uns in A). Da ist aber die ganze Ausrüstung leihweise dabei. Ausserdem gibts immer Messe-, Haus-, Weihnachtsaktionen usw. Da gibts das dann auch noch billiger oder mit Ausrüstungsteilen usw.

    Die Frage ist, wer & wo mit dir die Freiwassertauchgänge um die Zeit macht?! :frowning:

     

    Zu kenia kann ich leider nicht viel Berichten & auch nur vom Schwiegervater weitergeben. a) ist der Diani Beach nicht unbedingt so toll zum tauchen, wird aber zumindest angeboten b) soll es teils schon ganz schön heftig hergehen, damit man mal über die Riffkante kommt, also vllt. nicht unbedingt das beste Revier zum Einsteigen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Kampfguppy
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 670
    gesperrt
    geschrieben 1320316244000

    Kann ich unterschreiben!

     

    Diani lohnt gerade für ein paar Tgs im Anschluss an ne Safari oder so,nichts besonderes.

    Da würde ich eher zu Watamu oder Shimoni (da hats mir echt gut gefallen) tendieren.

     

    Beachte,dass das Tauchen in Kenia schweineteuer sein kann!!!

     

    Preis-Leistung stimmt da nicht,finde ich...

     

    Gruss,Guppy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!