• andreakroener
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1169566329000

    Hallo,

    wir (Paar 46 und 51) planen für Ende September einen dreiwöchigen Selbstverpfleger-Urlaub auf Teneriffa. Hat jemand von Euch Erfahrung

    - ob der Süden oder der Norden besser ist wg. Regenhäufigkeit?

    - Nebenkosten für Verpflegung und Autovermietung teurer wie auf

    dem Festland ist?

    - Wer kann ne nette Appartement Anlage empfehlen bzw. wer ist

    ist von seinem letzten teneriffa-Urlaub immer noch "extatisch

    begeistert"?

    Für eure Antworten danke ich im voraus :-))

    Gruß

    Andrea

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15725
    geschrieben 1169567962000

    Hallo Andrea.

    War im Dezember in Puerto de la Cruz im Norden der Insel und es war sehr schön.Die Nebenkosten sind so hoch wie in Deutschland was die Verpflegung an geht.Mietwagen bekommt man schon ab 20.-Euro am Tag plus zusatzkosten für Versicherung und Steuer.Der Norden ist Landschaftlich schöner wie der Süden aber da die Insel eh nicht so groß ist kommt man mit einen Mietwagen recht gut vorran.Zur Unterkunft kann ich Dir nicht sagen hatte das Hotel Interpalace gebucht und hatte HP und ich war zufrieden.Noch eins:Es hat in den 7.Tagen wo ich dort war nicht einmal Geregnet.

    LG Matze

  • motte52
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1169575556000

    Hallo Andrea,

    In Teneriffa Süd ist mit Sicherheit viel weniger Regen, wenn überhaupt.

    Natürlich ist landschaftlich der Norden schöner und man hat die Sehenswürdigkeiten alle in der Nähe. Aber mit dem Auto hat man ja alles schnell erreicht. Ich finde die Insel SUPER :D

    LG Jutta

  • Torbole
    Dabei seit: 1090281600000
    Beiträge: 561
    geschrieben 1169624039000

    @'andreakroener' sagte:

    Hallo,

    wir (Paar 46 und 51) planen für Ende September einen dreiwöchigen Selbstverpfleger-Urlaub auf Teneriffa. Hat jemand von Euch Erfahrung

    - ob der Süden oder der Norden besser ist wg. Regenhäufigkeit?

    - Nebenkosten für Verpflegung und Autovermietung teurer wie auf

    dem Festland ist?

    - Wer kann ne nette Appartement Anlage empfehlen bzw. wer ist

    ist von seinem letzten teneriffa-Urlaub immer noch "extatisch

    begeistert"?

    Für eure Antworten danke ich im voraus :-))

    Gruß

    Andrea

    hallo andrea,

    mir gefällt der süden besser, denn ich liebe diese kargheit, und es regnet viel weniger als im norden

    empfehlen kann ich dir leider keine anlage, denn wir waren immer nur in einem hotel, das man momentan aber gar nicht buchen kann, weil es renoviert wird

    ciao

    Rita

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1169627989000

    @andrea! Fahre mit meiner familie seit sechs Jahren auf die kanaren und nehmen eigentlich immer eine andere insel. auf teneriffa waren wir zweimal, bei de male im süden. Zum einen im hotel isla bonita (4 sterne) würde ich aber nicht empfehlen. zum anderen in der anlage am playa paraiso "bahia principe costa adeje". das schwersternhotel "bahia principe tenerife" liegt direkt nebenan und ist eher für eurer alter geeignet, da es um einiges ruhiger dort zugeht. Verpfelgung ist all-in. Da kann man nichts falsch machen, zumal es auch 4+ Sterne hat. Sportlich kann man sich auf vielerlei art betätigen. Zum hotel gehört eine kostenlos benutzbare minigolf-anlage und ein tennisplatz mit wirklich guter qualität. Das hotel liegt aber fernab von allem trubel und man ist auf ein auto quasi angewiesen, was man im hotel buchen kann und in der hoteleigenen tiefgarage unterstellen kann. die insel ist wirklich bombastisch, landschaftlich schöner aber auf alle fälle im norden. aber ihr seit ja mobil.

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • utalein
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 207
    geschrieben 1169629240000

    Hallo Andrea,

    ich war bislang 5 Mal auf Teneriffe und es ist nach wie vor (neben La Palma) meine "Lieblingsinsel" der Kanaren.

    Ich war auch immer im sehr kargen Süden und wir sind dann mit einem Leihauto in den landschaftlich reizvollen, grünen Norden gefahren. Dort kann es durch die Passatwolken schon hin und wieder mal regnen. Dafür ist alles wirklich wie im botanischen Garten so grün. Wenn ihr lieber Wander- als Badeurlaub macht, dann würde ich Euch empfehlen ein Hotel im Norden zu nehmen. Wenn ihr auch ganz gerne mal am Strand seid, dann im Süden.

    Als Selbstverpfleger käme für Euch ja auch ein "Finca-Urlaub" in Frage. Das haben wir zwar noch nie gemacht, aber gerade im Norden gibt es wirklich schöne Fincas. Die Kosten sind in etwa so wie in Deutschland.

    Solltet ihr den Süden wählen, dann würde ich Euch den Parque Santigo III (Playa de las Americas) empfehlen, den gibt`s auch nur mit Übernachtung, ihr seid direkt am Strand, in etwas lebhafter Umgebung, aber eines schöne Anlage wie ich finde. Man kann von dort aus die Promenade entlang nach Los Christianos gehen oder zur Costa Adeje.

    So für was auch immer ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch einen schönen Urlaub auf Tenerife

    LG Uta

  • motte52
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1169631076000

    @'utalein' sagte:

    Hallo Andrea,

    ich war bislang 5 Mal auf Teneriffe und es ist nach wie vor (neben La Palma) meine "Lieblingsinsel" der Kanaren.

    Ich war auch immer im sehr kargen Süden und wir sind dann mit einem Leihauto in den landschaftlich reizvollen, grünen Norden gefahren. Dort kann es durch die Passatwolken schon hin und wieder mal regnen. Dafür ist alles wirklich wie im botanischen Garten so grün. Wenn ihr lieber Wander- als Badeurlaub macht, dann würde ich Euch empfehlen ein Hotel im Norden zu nehmen. Wenn ihr auch ganz gerne mal am Strand seid, dann im Süden.

    Als Selbstverpfleger käme für Euch ja auch ein "Finca-Urlaub" in Frage. Das haben wir zwar noch nie gemacht, aber gerade im Norden gibt es wirklich schöne Fincas. Die Kosten sind in etwa so wie in Deutschland.

    Solltet ihr den Süden wählen, dann würde ich Euch den Parque Santigo III (Playa de las Americas) empfehlen, den gibt`s auch nur mit Übernachtung, ihr seid direkt am Strand, in etwas lebhafter Umgebung, aber eines schöne Anlage wie ich finde. Man kann von dort aus die Promenade entlang nach Los Christianos gehen oder zur Costa Adeje.

    So für was auch immer ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch einen schönen Urlaub auf Tenerife

    LG Uta

    Hallo Uta,

    du warst schon 5x auf Teneriffa, kannst du mir da ein Hotel im Süden

    empfehlen mit AI und Strand. Die meisten Hotels haben ja leider kein Strand in der Nähe.

    LG Jutta :question:

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1169649008000

    Wettersicherheit ist im Süden gegeben. Kaum Regen. Landschaftlich schöner ist der Norden. War schon in beiden Regionen. Im Süden, Los Christanos ist ein sehr gutes 4* Hotel:Das Arona Gran. Der Strand davor ist steinig. Aber 300 m weiter ist er besser. Waren da auch, immer Sonne, über dem Berg Teide waren immer dunkle Wolken. Mit dem Bus dahin,tagelang war da Regen. Sitzengeblieben, gleich wieder zurück. Wieder Sonne.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15725
    geschrieben 1169649438000

    Hallo Siegfried.

    Deswegen muß es aber nicht das ganze Jahr im Norden regnen.Die Wahrscheinlichkeit das es im Norden mehr regnet wie im Süden ist halt gegeben.Hatest halt pech mit deinen Ausflug in den Norden der Insel.

    LG Matze

  • andreakroener
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1169662403000

    Hallo und vielen Dank für all Eure Tipps - werd mich nach erfolgreicher Suche mit dem Ergebnis nochmal melden.

    Viele Grüße

    Andrea :D :D :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!