• marcelundstephanie
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1253290803000

    Pünktlich zur High-Season gibt es in Khao Lak ein neues "Restaurant". Hier gibt es amerikanische Fast-Food-Küche mit dem schönen gelben M. Muss das wirklich sein??? Wahrscheinlich sind die Thais noch nicht dick genug.

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1253292479000

    Tja , das schöne , gelbe " M " steht für Massentourismus  !    :shock1:

    .... wer das nicht will,für den ist es das Zeichen, sich nach einem neuen Ziel in Thailand umzuschauen  !  .... aber das ist ja absolut kein " Plomplem " ,bei dem reichhaltigen Angebot an schöneren Orten ! :D

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1253294443000

    Nicht die Thai, sondern Touristen werden die grösste Zahl der Gäste in der Buletten-Bude sein. Die Kids brauchen ja vernünftige Nahrung. Prima Abwechslung zum Crepes Stand am Nang Thong Supermarket, der "brummt" seit Jahren wie der ******. :laughing:

    Warum sonst sind übrigens in Bang Niang die Pizza-Kneipen, der Straubinger mit Haxe etc., so gut besucht? Aber Khao Lak ist zum Glück nicht nur der H4 mit dem Big M oder Bang Niang.

    Wie war das Wetter bisher in Khao Lak?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1253300560000

    Mmmm! BigMac-Menü mit Reis statt Pommes. :D :laughing:

    Abgesehen davon, dass McD nicht deshalb dort ist, damit die Thai-Kinder dicker werden, sondern damit die Touri-Kinder nicht vom Fleisch fallen, verstehe ich den Aufschrei nicht, wenn westlicher Fortschritt (?) in Thailand Einzug hält.

    Thailand ist doch kein Naturreservat, wo immer alles ursprünglich und landestypisch bleiben muss. Schließlich ist asiatisches Fastfood mittlerweile in Mitteleuropa allgegenwärtig. Ein grünes Curry oder eine Tom Yam krieg ich in D in jeder Bahnhofshalle.

    WIR dürfen alles haben, aber "die da unten" nicht, damit wir's schön ursprünglich und paradisisch haben, wenn wir einmal im Jahr hinfliegen?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1253303306000

    @chriwi sagte:

    WIR dürfen alles haben, aber "die da unten" nicht, damit wir's schön ursprünglich und paradisisch haben, wenn wir einmal im Jahr hinfliegen?!

     

    Ich bin kein Fastfoodesser - und schon gar nicht bei MacD - aber in diesem Punkt muss ich Dir recht geben - mit welchem Recht erheben wir uns da zum Moralapostel?

    Außerdem - meines Wissens nach wird man nicht gezwungen dort hin zu gehen - also, was soll's.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • marcelundstephanie
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1253330798000

    Ich hab ja überhaupt nichts dagegen, dass die Thais auch solchen "kulinarischen Genüssen" frönen dürfen. Aber seit Einzug von 7/11 und Co. sieht man doch etliche Thais mit ein paar Kilo mehr rumlaufen. Die thailändische Küche ist doch so schmackhaft und abwechslungsreich, dass man sowas doch nicht braucht.

    Wetter: Nach Tagen, an denen es jeden Tag etwa 2 Stunden geregnet hat, scheint jetzt seit 3 Tagen ununterbrochen die Sonne :D

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1253365620000

    Klar sind die Mc Doof z.Bsp. in Bangkok auch von Thai, die in der Pause oder nach der Arbeit schnell was essen wollen, hauptsächlich in den Geschäftsstrassen gut besucht. Aber in vielen Gegenden Bangkoks immer noch sehr viel mehr die keinen Garküchen mit Thai Food für ein paar Baht. Thai mit ein paar Kilo zuviel gab es auch schon vor mehr als 20 Jahren.

    Auch 7 Eleven (japanischer Konzern), Family Mart etc. gibt es nicht nur in Thailand bereits seit vielen Jahren. Sie werden in Urlaubsdestinationen vorwiegend von Touristen genutzt, eine nahezu "unabdingbare" Frage von vielen Thailand Neulingen für Einkaufsmöglichen am Urlaubsort. Der Food-Sektor ist da auch eher sehr klein, Getränke und Kosmetikartikel sind gefragt, auch bei den Thai.

    Bei der Thai-Küche bin ich Deiner Meinung, trotzdem sind Pizza + Co. halt bei vielen Urlaubern der Renner, obwohl in Relation zu Thai-Food überteuert.

    Auf Ko Samui hat in Chaweng 1993 die erste Buletten-Bude aufgemacht, wenigstens hiess der Laden damals stilvoll "Palmburger" :laughing: mit entsprechendem Transparent.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1253478427000

    Muss ja keiner hingegehen..zu dem Burgerfritze, aber ich trau mich wetten, der verdient sich dumm und dämlich.

    Aber das stört mich überhaupt nicht , wenn alle zu Mc D rennen hab ich im meinem Lieblingslokal viiiel Platz , ach nein ..wahrscheinlich nicht, in meinem Lieblingslokal sitzen vorwiegend Thais ;)

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!