• Kathleeni
    Dabei seit: 1378425600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1383827357000

    Hallo,

    leider finde ich hier keinen Beitrag zum o.g. Thema.

    Habe schon auf anderen Seiten gelesen es soll nicht ungefährlich sein und man sollte 

    den Reisepass nicht hinterlegen.

    Habt ihr Tipps wo es dennoch möglich ist problemlos zu mieten oder noch Warnungen?

    Danke Schonmal!!!!

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1383830998000

    Hatten wir schon öfter, aber oft auch nur mal so zwischendurch & nicht als Hauptthema.

    Fakt ist, auf Tao ist man besonders pingelig mit Schäden. Warum? Weils auf Tao einfach die meisten Schäden gibt. Die Wege abseits der Hauptstraße vom Dusit Buncha bis zum Freedon Beach sind meist unbefestigt, dazu noch steil, ausgewaschen etc. Es gibts dann halt immerwieder Leute, die meinen sie machen das schon mit FlipFlop & Co wenns dann um die Bezahlung eines Schadens geht, dann gibts gleich das "Abzocke" Geschreih.

    Also such dir einen Shop mit einem Vertrag:

    a) den du verstehst, also vllt. nicht gerade auf nur Thai.

    b) der Roller in Einzelteilen abgebildet ist & du so bei der Vorabbegehung mit dem Vermieter JEDEN (& wenn er noch so klein ist) Mangel, Kratzer, etc. kennzeichnest.

    c) eine "Preisliste" SÄMTLICHER möglicher Schäden im Vertrag ist

    Ich kenn es so, dass ein gekennzeichneter Teil quasi "safe" ist, weil es egal ist ob 2 oder 10 Kratzer auf dem gleichen Teil sind. Also vllt. nicht unbedingt Wert auf das fabrikneueste Moped legen, sondern bei der Begehung kennzeichnen was möglich ist!

    Je teurer das Mietfahrzeug, desto teurer Schäden. Das also beachten, wenn ein Quad Thema ist.

    Reisepass ist halt so eine Sache. Finde mal wen, der den nicht einkassiert. Ich kenn keinen. Vllt. in Hütten, deren Zeug gerade noch fährt. Vllt hast du auch Glück, wenn dus direkt über die Unterkunft machst (vorallem in höherwertigen Unterkünften), dann kassiert ihn nur die Rezeption ein oder lässt es ganz. Das Problem ist, dass der Vermieter sonst quasi nichts in der Hand hat. Du könntest den Roller komplett schrotten & dich dann aus dem Staub machen & er hat kaum mehr Zugriff auf dich. & wenn ich mir so ansehe, was bei manchen Leute auf Tao so abgeht, dann kam der Stein des Anstoßes dazu sicher nicht von den Vermietern.

    & zum Thema Schadensabzocke generell. Auf Tao kostet dich der Roller keine 10eur für 24h. Fürs gleiche Ding zahlst du in Spanien oder Kroatien 60eur & mehr von 8-20Uhr (auch nicht immer voll versichert). Kann man sich dann ja anhand der "Preisliste" ausrechen, wieviel man um das Geld schrotten kann.

    Wer würde sich eine "Vollkasko" nehmen, die vllt. x-fach mehr kostet als die Rollermiete selbst?

    Rekla ala "das war doch nur ein aufgewirbelter Stein, das ist normale Abnützung" kann man sich sparen. Es ist völlig egal was oder wer diesen noch so kleinen Kratzer verursacht hat. Wenn du siehst, dass jemand deinen Roller beschädigt (vllt wenn er wo abgestellt ist ... andrer Roller fällt drauf, mutwillige Beschädigung, in jemandems Rausch, ...), dann Polizei holen, vorallem wenns Touris sind. Oder du stellst gleich selbst den Schaden anhand des Vetrages & der Preisliste fest & kassierst gleich das ein, was dich dann bei der Abgabe vermutlich erwarten wird.

    Auf Phangan erlebten wirs schon deutlich entspannter. Roller gehörten auch der Unterkunft selbst.

    Auf Samui sah die Dame der Rezeption nichtmal bei der Türe raus ob noch alle Reifen dran sind.

    born 2 dive - forced 2 work
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1383837012000

    Die Vermieter wollen deinen Reispass wie schon erwähnt haben sie ja sonst nix von dir,ich würde mir das aber gut überlegen ob ich den Reispass abgebe.Bis jetzt waren sich auch immer zufrieden mit den Personalausweis oder auch mal mit den Führerschein.Wenn eins von den beiden weg kommt ist das nicht so schlimm beim Reisepass sieht es schon anders aus.

    Und daran denken ihr seit im Urlaub und nicht auf der Flucht

    Hier noch mal mehr zu den Thema klick klick klick

  • kohphangan
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 471
    geschrieben 1383852767000

    Als Alternative zum Reisepass wird oft auch ein größerer Bargeldbetrag als Kaution akzeptiert (bei uns waren es letztes Jahr auf Tao wenn ich mich recht erinnere 5000 Baht) -  ist allemal besser, als den Reisepass zu hinterlegen. Im schlimmsten Fall ist dann halt das Geld futsch...

    Eine gute Idee ist es außerdem, das Moped noch vor Fahrtantritt von allen Seiten zu fotografieren...

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5360
    geschrieben 1383870285000

    Also erstmal eine Warnung, Finger weg von Lederhosen Bikes auf Tao und Fotos oder gekennzeichnete Teile helfen nur sehr bedingt. Denn wenn jemand die Abzockmasche fahren will dann findet der einen Minikratzer der nicht dokumentiert ist. Im Zweifelsfall ist es eben ein kleiner Kratzer auf der Unterseite des Mopeds.

    Preisliste ist natuerlich genial, gibt es aber sogut wie nie. Auf Samui kenne ich z.B. nur einen einzigen Vermieter der sowas liefert.

    Wobei ich kein Problem habe fuer Teile die ich beschaedigt habe auch zu bezahlen. Aber nicht tausende von Baht fuer etwas das gerade mal ein paar Hundert kostet.

    Als Anhaltspunkt mal ein paar realistische Preise fuer Teile plus Arbeit zum tauschen fuer z.B. eine 250er Crossmaschine (sowas wie Kawa KLX250 oder Honda CRF250L):

    Spiegel THB 700 / Blinker THB 150 / Gang oder Bremspedal THB 500 / Kupplungs- oder Bremsgriff THB 300 / Gummigriffe am Lenker THB 200 / Kotfluegel vorne THB 1200 / und die verschiedenen Pastikanbauteile liegen so bei THB 500 bis 800.

    Teile fuer die typischen 125er bis 150er Roller sollten noch um einiges billiger sein.

    Falls es euch auf die Nase legt dann geht nicht am letzten Tag zum Vermieter sondern so frueh wie moeglich. Dann seit ihr zumindest nicht unter zusaetzlichem Zeitdruck um die Geschichte zu regeln.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1383902579000

    Also beim Vermieter mit Internet-Cafe hinterm 7/11 vor den Sunshine-Bungalows stand im Vertrag was welches Teil kostet.

    & was es real kostet ist irrelevant. Mein Zahnriemen vom Auto kostet auch sicher keine 250eur & trotzdem hats die Werkstatt verlangt. Ausserdem sind die 1000e Baht eben der Grund, warum man eine Preisliste im Vertrag haben soll. Steht dort so ein Phantasiebetrag, dann geh ich zum nächsten. Bei oben beschriebenem Vermieter lagen 0815 Plastikteile bei um die 500Baht und um ehrlich zu sein, bei solchen Beträgen ist mir die Urlaubszeit & -stimmung zu Schade um überhaupt ans herumstreiten zu denken.

    born 2 dive - forced 2 work
  • PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 369
    geschrieben 1383945337000

    Bei uns war die Kaution ohne Reisepass, den ich nie abgeben würde an jedem Verleih zwischen 7500 und 10000 Baht. Würde mich immer vorsichtig gegenüber den Vermieter verhalten.

    Umso größer der Vermieter,  desto sicherer.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5360
    geschrieben 1383950958000

    Die von mir genannten Werte sind nicht Kosten sondern angemessene "Werkstattpreise".

    Bei THB 500.- wuerde ich, genau wie du, auch keine Minute Urlaubszeit vergeuden. Aber wenn ich lese oder hoere dass Urlauber auf z.B. Tao fuer ein - zwei Kratzer THB 10.000.- bezahlen sollen dann kommt mir die Galle hoch.

    Und wie gesagt, Preislisten im Vertrag habe ich bisher so gut wie nie gesehen. Werde mir das beim naechsten Urlaub aber mal genauer ansehen. Denn wenn das verbreitet ist dann ist das natuerlich ein super Tip fuer First Timer.

  • niemeier-wittland
    Dabei seit: 1161561600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1426766534000

    Ich möchte hier einen seriösen Rollervermieter vorstellen. Dieser hat mir sofort bei Anmietung über 10 Tage einen Rabatt angeboten. Statt dem sonst oft geforderten Reisepass als Sicherheit, akzeptierte er eine Kaution von 250 € oder 10.000 Bath in bar. Obwohl ich nachher den Roller 6 Std. zu spät zurück gebracht habe, bekam ich anstandslos und ohne Diskussion meine Kaution zurück. Die Vermietung liegt direkt neben dem Buri Rasa Ressort -> Rollervermietung Link

  • dermann
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1426773782000

    vielen dank für die info.

    da ich selber mitte april im panvivan-resort bin werde ich diesen roller laden mal aufsuchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!