• Jeanettel
    Dabei seit: 1113523200000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1517777552367

    ronny1984

    wir hatten auch eine Karte von Orange,8GB für 9 dollar,verfällt aber nach 4 Wochen,verbraucht hatten wir nicht mal 1 Gb in einer Woche,nächstes mal reicht für uns die 2,5 Gb karte

  • magici
    Dabei seit: 1264982400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1517866530851

    Hallo, habe am 24.01. In Hurghada für 40 gb 590 LE bezahlt. Bezahlung ging nur in Le nicht in Euro, also per Kreditkarte. Hat bis jetzt auch funktioniert, nur ana vodafone will nicht, angemeldet, code bekommen, passwort eingegeben, jetzt sagt er immer Nummer oder Passwort falsch, ok. Passwort vergessen gewählt, geht nicht. Gibt es einen Code für das Internetvolumen abzufragen?

  • R_W
    Dabei seit: 1516132789575
    Beiträge: 36
    geschrieben 1517997293454

    @magici

    Probier mal *2222*9# (galt früher mal) und berichte,

    ob der noch geht.

  • Kitzelbacher
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1518004756669

    Die Ana-App funktionierte bei mir ohne Anmeldung. Im Startbildschirm gab es die Auswahl anmelden oder „Weiter mit 0151Xxxxxx“. Darauf geklickt stand das verbrauchte Datenvolumen. Leider jedoch nicht von wieviel.

    LG vom Kitzelbacher
  • baci21
    Dabei seit: 1153267200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1518435940455

    Ich möchte, zwar etwas verspätet, noch von unserer interessante Erfahrung zum Thema Prepaidkartenkauf in Marsa Alam berichten:

    Wir waren im Novemver 2017 dort und haben uns eine reine Data Prepaid von Vodafone bei dem Shop am Ausgang zu den Bussen gekauft.

    Sie kam 10€ und sollte 20 GB Datenvolumen beinhalten. So stand es auf dem Werbeschild 

    Nach Überprüfung mit Ana und der Willkommen SMS stelle sich herraus, es sind lediglich 8 GB und nicht die versprochen 20 GB. Im Prinzip war mir das schon vorher klar, da ich von den vielen Berichten der betrogenen Leute gelesen hatte und vorgewarnt war.

    Der Reiseleiter von FTI nahm eine schriftliche Beschwerde noch von uns im Bus auf und wir starteten, mit etwas verspätung ( Sry Leute, dass ihr wegen uns länger warten musstet aber es war denke im Interesse aller. ) unseren Weg zum Hotel.

    Wir dachten uns während der Fahrt zum Hotel: Ok wird eh nix bei rum kommen, Ägypten halt  und hatten die Angelegenheit im Prinzip vergessen und als Lehrgeld angesehen.

    Nach Beendigung der wunderschönen Reise, angekommen am Check In rufte irgendwer unsere Namen aus der Menge. Es war ein Reiseleiter von FTI und es ging um den Betrug mit der Sim Karte. Postblitz was passiert denn jetzt ?!

    Ein Manager von der Flughafensicherheit und der Reiseleiter zitierten einen Mitarbeiter vom Vodafone Shop in eine Gesprächsrunde mitten im Flughafengetümmel.

    Nach einem kräftigen Wortgefecht auf arabisch, englisch und deutsch kamen wir zu der Einigung: Wir erhalten die 10€ zurück und händigen die SiM Karte mit nunmehr 6 GB Datenvolumen wieder aus.

    Es wurde sich, eher förmlich, als Missverständnis entschuldigt, schon klar. ^^

    Dieser Typ von Vodafone (denke der Cheff) hatte sichtlich Angst vor diesem Manager. Er erzählte jedoch nur Lügen und beschwichtigte.

    Wir hatten den wirklichen Eindruck, dass die Flughafensicherheit in diesen häufig wieder und wieder vorkommenden Betrügereien, mehr als nur eine Verwarnung ausüben wollte. Wir sollten auch nochmal alles zu Papier geben, was ich dann auch machte.

    Was will ich damit sagen:

    Lasst euch nicht alles gefallen !!! Gerade in Marsa Alam sind die Mitarbeiter der Sicherheit sehr bemüht um ihre Touristen.

    Das war eine sehr positive Erfahrung 

  • hbrem
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 236
    geschrieben 1518438556210 , zuletzt editiert von hbrem

    @baci21

    Das hast du gut gemacht. Chapeau.

    Das in Ägypten gelogen und betrogen wird ist normal wie bei allen Arabern.

    Natürlich soll das nicht so sein. Deshalb sind gute Reiseleiter, Hotelmanager, Flughafenbetreiber usw. bemüht, in ihren Bereichen den Betrug und Nepp einzuschränken. Also, wenn man sich betrogen fühlt oder betrogen wird den Mund auf machen. Man kann sich auch an die Touristenpolizei wenden. Meistens wird einem geholfen. Der Vodafoneshop Betreiber spielt mit seiner Lizenz, wenn er einen Betrug zuläßt.

    Ich weiß von einer grösseren Sache, wo ein wertloses Grundstück einer alten Dame als bestes Bauland zu einem utopischen Preis verkauft wurde. Ich kenne beide. Verkäufer und Käufer. Die alte Dame hat sich das nicht gefallen lassen und ging zur Polizei. Der Verkäufer mußte alles zurückzahlen und durfte sich danach längere Zeit hinter Gittern aufhalten.

    Also, Mund aufmachen. Die Ägypter beißen nicht. Sie wissen alle was ihnen droht. wenn sie erwischt werden.

  • dani19
    Dabei seit: 1195171200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1518502222256

    @mampf sagte:

    @ Stefansmama

    Dein Iphone fragt dich beim Einlegen der Sim Karte, ob du deine alte Nummer behalten willst. Einfach auf ja klicken, und bei Whatts App usw. ändert sich nix.

    Gruß Mampf

    Ist das generell so? Ich habe ein Android Smartphone, deshalb frage ich. Ich bin etwas irritiert, denn woher weiss denn diese neue Sim Karte, wie meine Telefonnummer lautet? Die ist doch auf der SIM Karte gespeichert, die ich vorher entfernt habe?

  • woozycore
    Dabei seit: 1511190683086
    Beiträge: 11
    geschrieben 1518505648970

    Die neue SIM weiss das nicht, aber Whatsapp. Dort bist du ja mit einer Nummer registriert und beim Einlegen einer neuen SIM wird dies bemerkt und daher gefragt, ob man mit der bisherigen Nummer weiter erreichbar sein will oder sich eben neu mit der anderen Nummer registrieren will. So hab ich das verstanden.

  • Steve831
    Dabei seit: 1518520878777
    Beiträge: 1
    geschrieben 1518521033644 , zuletzt editiert von Steve831

    Hallo,

    ich habe hier bisher gelesen, dass sich eine Prepaidkarte nur mit einem Reisepass kaufen lässt,

    gibt es auch einen Anbieter, der einen deutschen Personalausweis akzeptiert?

    Mein Kumpel mit dem ich nach Ägypten fliege, der hat Natürlich auch nur einen Personalausweis...

  • Apsara
    Dabei seit: 1236556800000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1518549732963 , zuletzt editiert von Apsara

    Es könnte doch einer einen Pass beantragen - so ein Pass ist doch nun nicht die Welt - dafür zahlt der Andere die SimCard und gibt den Zugang frei.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!