• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1344599086000

    ...ist es, einige der Bewertungen sind es schließlich auch... ;)

  • timnad
    Dabei seit: 1277510400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1344600511000

    Wir sind ja erst ab 28.8.2012 dort. Bis dahin sollte der Ramadan ja vorbei sein.

    coole nummer;-)

    Ach - und bevor mir jetzt jemand nen Link zu einem Forumsbeitrag sendet in dem ich mich über den Ramadan informiere, das habe ich schon;-)

  • Gonzo4712
    Dabei seit: 1308700800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1344620699000

    Naja curiosus wir waren bis gestern auch im Stella Garden und im Stella Beach, und ich muss Schnirpel recht geben, was um gottes willen hat schmutziges Geschier mit Ramadan zu tun?

    Wir haben mit einigen sehr freundlichen Ägyptern die dort gearbeitet haben gesprochen, die uns aber bestätigten das gerade weil Ramadan ist sehr viel Stamm Personal im Urlaub ist, und das Manegmant das mit Tagelöhner ausgleicht.Die restlichen Mitarbeiter waren aber dem Ansturm der Urlauber überhaupt nicht gewachsen, beide Hotels waren ausgebucht und das heist über 3200 Urlauber!!!!

    Zudem kann ich es mir nicht aussuchen wann ich in Urlaub fahre da wir unsere Sommerfehrien leider nach der Schule richten müssen (koste dann für schlechteren Service auch nur 30%-40% mehr) . Negative Bewertungen kann ich  schon verstehen lese mal im Forum meinen Beitrag zum Stella Garden!

    Deine Kritik eigentlich ungerechtfertigt wir haben uns vorab über Ramadan informiert aber,

    1. nicht alle Ägypter sind Moslems z.b die Tövtöv Fahrer sind Christen und tranken Wasser.

    2. wir haben keinen Kellner/Koch zusammenbrechen gesehen.

    3. wenn Du minimum 20min in der Schlange stehst hat das auch nichts mit Ramadan zu tun.

    LG

    Gonzo

    JFK
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18046
    Verwarnt
    geschrieben 1344627406000

    Im weitesten Sinne hat das dann schon mit dem Ramadan zu tun, ergibt sich ja aus Deinem Beitrag ;)

    Aber, ein gutes Management bedenkt sowas und gleicht es aus, also sind die "schlechten" Bewertungen durchaus verdient. Ausserdem sollte in den Bewertungen ja die Wahrheit stehen und dieses wurde ja schon von drei kurzfristig Zurückgekehrten hier bestätigt!

    Mich als User würde ja auch der Zustand interessieren, immerhin ist dies ja noch ein Urlauberforum mit dem Motto "Urlauber helfen Urlaubern" und nicht "Urlauber retten Ägypten", das ist zwar wünschenswert, aber an anderer Stelle vielleicht besser aufgehoben...Abgesehen davon, daß die Hilfe im Sinne zu grossen und m.M.n. falschen Verständnisses zumindest in diesem Falle eher in den Taschen der Hoteleigentümer/ketten ankäme, als wirklich bei Denjenigen, die es brauchen :?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1344630719000

    Gonzo4712, genau das ist eben während des Ramadans so. Woher die Leute nehmen, woher/wie eben den Service wie gewohnt anbieten können? Es geht eben nicht überall und das ist dann im Endeffekt ursächlich dem Fasten- und Urlaubsmonat geschuldet.

    Nichts anderes ist damit gemeint und ganz sicher gibt es Anlagen, die dem eben durch zahlreiche Kopten in ihrem Servicepersonal vorbeugen. Aber auch hier gibt es eben Begrenzungen und somit bekommt man als Reisender zu der Zeit in diesen Ländern (nicht nur Ägypten) eben die "Auswirkungen" zu spüren. Man mag es beklagen, ändert aber damit nichts an der Tatsache an sich.

    Das ganze hat auch nicht mit "Urlauber retten Ägypten" zu tun, doc3366, sondern mit der Realität. ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18046
    Verwarnt
    geschrieben 1344631857000

    Tja Curi, wenn es denn wirklich so ist, wie Du sagst und es so unendlich schwer ist, genügend Personal in Ägypten zum Ramadan zu bekommen, dann ist das wohl die Realität...

    Aber man kann sich dann wohl kaum über schlechtere Hotelbewertungen beschweren, denn Realität ist es auch, daß der Service darunter leidet und warum sollte man das in seinen Hotelbewertungen nicht nennen, Verständnis hin oder her :frowning:

    Und genau das, wollen die meisten User von HC hier wissen, wie der Service z.B. ausschaut zu welcher Jahreszeit, ob sie sich vorher über den Ramadan informiert haben, oder nicht.

    Du bist hier halt nunmal Admin in einem Urlauberforum und nicht Ägypten individual o.ä. und die meisten der anderen User haben halt ein anderes Urlaubsverhalten als Du, was man auch akzeptieren sollte, sowie Deine Art des Urlaubes ja auch akzeptiert wird ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1344633235000

    ...das Problem dabei ist aber, daß eben der Ramadan nicht in jedem unseren Jahr zur gleichen Zeit ist und somit ein für Neulinge verzerrtes Bild entsteht. Es spricht nichts dagegen den Service zu dieser Zeit zu kritisieren, aber man sollte dann auch die entsprechenden Begleitumstände dazu nennen.

    Da dieses eben nicht in allen Bewertungen passiert, ist es umso wichtiger im Forum auf eben diesen Umstand hinzuweisen.

    Im übrigen hat dieses nichts mit "Admin" und erst recht nicht mit "Ägypten individuell" oder gar meinem Urlaubsverhalten zu tun. Davon abgesehen akzeptiere ich jederlei Urlaubsart, Du allerdings scheinbar nicht, daß man sich kritisch zu recht flachen Bewertungen äußert.

    Das soll es damit auch gewesen sein, denn derlei Blödsinn muß man sich nicht antun... :p ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18046
    Verwarnt
    geschrieben 1344634111000

    Ich habe weder Dein Adminwesen kritisiert, sondern nur darauf hingewiesen, in was für einer Art Forum wir uns befinden. Noch habe ich es bemängelt, daß Du Dich kritisch zu Bewertungen aüsserst(was man ja eigentlich nicht soll), sondern nur die Art und Weise wie!

    Du wirfst Usern Ignoranz vor, weil sie einen Umstand nennen, der nicht von ihnen zu verantworten ist :frowning: Klar kann man dafür Verständnis aufbringen, am Zustand selbst ändert es aber nichts. Wenn die Hotels bessere Bewertungen (und damit mehr Urlauber) wollen, liegt es an ihnen, den Zustand zu ändern und nicht an das Verständnis zu appellieren.

    Jetzt kommst Du mit Formulierungen wie "recht flache Bewertungen" und "Blödsinn antun" ums Eck, zeugt nicht gerade von einem ausgewogenen Diskussionsverhalten, auch wenn ich weiß, daß dies nur dem User Curiosus zuzuordnen ist ;) :p

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Gonzo4712
    Dabei seit: 1308700800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1344636094000

    curiosus:

    Gonzo4712, genau das ist eben während des Ramadans so. Woher die Leute nehmen, woher/wie eben den Service wie gewohnt anbieten können? Es geht eben nicht überall und das ist dann im Endeffekt ursächlich dem Fasten- und Urlaubsmonat geschuldet.

    Nichts anderes ist damit gemeint und ganz sicher gibt es Anlagen, die dem eben durch zahlreiche Kopten in ihrem Servicepersonal vorbeugen. Aber auch hier gibt es eben Begrenzungen und somit bekommt man als Reisender zu der Zeit in diesen Ländern (nicht nur Ägypten) eben die "Auswirkungen" zu spüren. Man mag es beklagen, ändert aber damit nichts an der Tatsache an sich.

    Das ganze hat auch nicht mit "Urlauber retten Ägypten" zu tun, doc3366, sondern mit der Realität. ;)

    Jaja das verstehe ich schon.

    Nur das Managmant will ja auch während des Ramadan den vollen Preis aber die realität ist doch, das ich (in der Hautsesion) mehr bezahlen muss um dann einen schlechtren Service zu erhalten ;-)

    JFK
  • Race77
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 182
    gesperrt
    geschrieben 1344642360000

    muss man sich vom admin jeden blödsinn antun, z.b. das kritisieren von bewertungen???ich dachte das íst hier nicht erwünscht. aber manche sind wohl gleicher.

    und warum soll man schlechten service gut bezahlen?? dann muss in die ausschreibug rein das in der zeit nur eingeschränkter service geboten wird.

    mfg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!