• Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1163373153000

    Sei vorsichtig, es ist für Kinder in diesem Alter dort nicht ungefährlich, es ist ein armes Land in Afrika ohne viel medizinische Kapazität.

    Sprich darüber mit Deinem Kinderarzt und nicht mit Leuten aus einem Ägyptenforum......was erwartest Du was die Dir sagen sollen, natürlich sehen die alles Easy ist doch klar, sind ja auch echte Fans die meisten mit rosa Brille.

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1163375558000

    Kann mich Thorben-Hendrik nur anschliessen: auf jeden Fall erstmal den Kinderarzt konsultieren, was Schutzimpfungen und den Umgang mit der Sonneneinstrahlung/Hitze angeht.

    Auch der Umgang mit möglichen Durchfallerkrankungen sollte besprochen werden. Das ist unter Umständen nicht nur eine harmloser "Dünnschiss", sondern eine schwere Erkrankung, die Krankenhausaufenthalt erfordert. Habe dies elbst erlebt, mir ging es innerhalb von 12 Stunden von super auf sterbenselend mit hohem Fieber, und bei Kindern kann dies erst recht dramatisch werden.

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1163376861000

    Hallo

    Meine Schwester war mit ihren Kindern im Juni in Ägypten.

    Sonnenbrandgefahr war ausserordentlich hoch. Selbst bei hohem Lichtschutzfaktor, da Kinder oft im Wasser sind und man mit dem eincremen kaum nachkommt. Extreme Durchfälle hatte die ganze Familie, bei einem Kind war über 40 Grad Fieber dabei und es musste eine Infusion angelegt werden. (Arztkosten 600,-Euro). Barzahlung! Kann aber zuhause bei abgeschlossener Zusatzversicherung wieder rückgeholt werden.

    Die ca. 35 Grad waren durch den Wind erträglich.

    Gruss holunder59

  • NicundMar
    Dabei seit: 1163203200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1163803419000

    Hallo,

    ich war im letzten Jahr mit meinen beiden Mädchen im Arabia Beach. Wunderschöne Lagunen (B Lagune ist ruhiger als die A Lagune) und hatten ein ebenerdiges Zimmer. Also, Tür auf, 10 Schritte laufen und "am Strand". Durch den Wind waren die Temperaturen total angenehm. Nimm dir aber für die kleinen auf jeden Fall schon Ohrentropfen mit für alle Fälle. Außerdem Elektrolyt Glykose, falls mal der Durchfall kommt. Die Durchfallmittel hol dir in Ägypten, nicht in Deutschland. Und am besten bevor die Kinder krank werden. Dann hilfts sofort und kostet nur 3,50 €umgerechnet.

    Die Hitze ist wie gesagt prima auszuhalten. Bei den Kleinen ist allerdings eine Kopfbedeckung wichtig und beim buddeln im Sand am besten ein weißes T shirt überziehen.

    Falls du noch Fragen haben solltest, melde dich.

    LG

    Nicole

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1163828425000

    @ alle selbsternannten Ägypten-Spezialisten

    binalein hatte eindeutig einige Fragen.

    Warum wird in einigen Beiträgen deshalb ihre Selbstverantwortung in Frage gestellt?

    Ausserdem hatte Sie erzählt, dass Ihre Kid's die Sommertemperaturen in D. sehr gut verkraftet haben.

    Fast jeder Ägyurlauber weiss, dass dort ein gesundes, trockenes Klima ist.

    Ich habe mich vor 3 Jahren beim Kinderarzt unseres Enkels (damals 5Jahre) kundig gemacht, welche gesundheitliche Risiken dieses Land für Ihn hat. Deswegen haben wir Ihn auch vorsorglich gegen Hepatitis A (aus eigener Tasche bezahlt) impfen lassen.

    Er hatte nur einen Unfall, der vom Hotelarzt mit 35$ berechnet wurde. Die Auslands-KV hatte aber einen Selbstbehalt von 50€.

    Dass ein hoher Sonnenschutz nötig ist, weiss binalein sicher selber.

    Also sind nur die Antworten wirklich relevant auf ihre direkt gestellten Fragen. :D

    LG

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1163838141000

    @'wally/oma x' sagte:

    Also sind nur die Antworten wirklich relevant auf ihre direkt gestellten Fragen. :D

    :shock1: lese oder verstehe ich hier was falsch :question:

    @'Binalein' sagte:

    Bitte sagt uns eure ehrliche Meinung!

    Das wollte sie doch und hat entsprechende Beiträge erhalten ;)

    Ich sage nur: kein Problem mit Kindern in Ägypten. Und Hepatitis A-Impfungen sind für Kinder kostenlos ;)

  • Simone H.
    Dabei seit: 1108252800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1163839103000

    Wir haben jetzt unserer Tochter die 2 Hepatitis A Impfung geben lassen, und mussten beide selber bezahlen.

    Es ist nur die B kostenlos, oder die B in Verbindung mit der A. Aber da bei der 6 fach Impfung die B schon dabei ist, braucht man nur noch die A, und muss diese somit auch selber bezahlen.

    So war es zumindest bei uns.

    Wir fliegen auch jedes Jahr im Juni mit unserer Tochter nach Ägypten und hatten noch nie Probleme. Was wir immer beachten das sie auch abends genug eingecremt wird, da die meisten Kinder sehr trockene Haut bekommen.

    Also nicht nur auch den Sonnenschutz achten, sondern auch abends der Haut genug Feuchtigkeit geben.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1163854268000

    @'curiosus' sagte:

    Ich sage nur: kein Problem mit Kindern in Ägypten. Und Hepatitis A-Impfungen sind für Kinder kostenlos ;)

    Wenn Du es besser weisst, ists OK für Dich.

    Wir jedenfalls mussten die Hep.A-Impfe bezahlen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1163863121000

    @Wally, ich wollte Dir mit meiner Bemerkung nicht zu nahe treten, aber bei meinem Kind und bei denen aus dem Familien- und Bekanntenkreis sind fast alle gegen Hepatitis A geimpft, die Kosten wurden von den Krankenkassen als Vorsorgeimfpung übernommen.

  • geli-vinnie
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1163949351000

    Hallo,

    wir waren dieses Jahr im Juni in Ägypten. Meine Kids waren zu dem Zeitpunkt 1,5 und 6 Jahre alt und haben alles super überstanden. Sie hatten keinen Durchfall und kein Fieber etc.

    Allerdings haben wir auch sehr darauf geachtet was die Kids essen bzw. trinken. Eisgekühlte Getränke bzw. Säfte aus dem Sammelbehältern waren tabu. Genau so wie Eis.

    Ich würde auch kein "Billig" Hotel buchen.

    Gegen Hepatitis A sind meine Kids auch geimpft und wir mussten die Impfung bezahlen.

    Freunde von uns mussten die Impfung nicht bezahlen, sie sind aber auch privat versichert.

    Die Hitze in Ägypten ist eine Andere, als hier in D.

    Bezüglich Sonnenschutz hat zumindest meine Kleine UV-Schutz Badekleidung angehabt bzw. haben wir die Kinder immer mit LSF 50+ eingecremt und mittags sind wir lieber aufs Zimmer gegangen, weil im Schatten ist die Sonne immer noch zu stark.

    Ich hoffe, ich konnte helfen.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!