• San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1322664231000

    Ist das jetzt eine gute oder eine schlechte Nachricht? Klingt für mich persönlich ja nicht wirklich so gut, ehrlich gesagt. (Habe mich damit aber auch nicht so gut befasst wie ihr). Ich kann mich ja in die Menschen dort nicht hineinversetzen aber ob das in die richtige Richtung geht, bezweifle ich.

  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 896
    geschrieben 1322667788000

    Hallo zusammen,

    hier die original Info einer meiner Bekannten aus Sharm; auf die Frage, wie die Situation bewertet wird; welcher Ägypter ist, und bei weitem kein Schwarzmaler.

     

    : naja

    : die einen sagen es ist noch nix entschieden

    : ich weiss noch nicht was jetzt genau passiert

    : aber wenns hier wie im Iran wird....dann bin ich weg!

     

    Im Unterton ist da schon eine gehörige Portion Zweifel

    feel good
  • Sina26
    Dabei seit: 1319760000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1322725104000

    Hallo Leute,

     

    wir wollte nach Hurghada fliegen und von dort aus nach Luxor und Assuan reisen. Hat jemand von irgendwelchen Postesten dort gehört ? Kann ich bedenkenlos reisen ? Wir wollen selbst unterwegs sein, vielleicht ein Nil-SChiff vor Ort buchen.

     

    Danke und Gruß

    Sina

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1322731529000

    ...warum nach Hurghada fliegen, wo momentan die Preise für Flüge nach Luxor recht günstig sind und man sich den Landtransport spart. :D

     

    Aswan, ein Felukacaptain wurde mitte November erschossen. kleiner Demo's aus der Zeit wo es in Kairo auch war und nach dem Tod des Felukacaptains.

     

    Luxor, Demo's vom 22/23 November mit bis zu 3.000 Teilnehmern. Eine Schießerei am 24. Nov (unbekannte gunmen auf der Station Road) und dann noch eine Entführung 26/27 Nov. Einige Straßenblockierungen Qena - Luxor aus der letzten Zeit, sowie der erschossene Canadier Anfang November. Assuit, Schießerei zwischen zwei Familien wegen eines abgelehnten Kandidaten.

     

    ...und in der Gegend zwischen Qena/Luxor und Aswan immer wieder Spannungen zwischen Muslemi und Kopten und Schießereien und auch Kidnapping zwischen Familien (Clan's). z.B. in Armant, Samata, Luxor

     

    Im Prinzip gabs da früher schon immer mal was, allerdings war dann die Polizei präsent.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322732263000

    ...es war nicht nur Polizei präsent, sondern auch der Zensur-Apparat des Regimes. Solche Übergriffe und "Demonstrationen" wurden (fast gänzlich) aus den Nachrichten herausgehalten... ;)

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1322777545000

    ...nun es ging ja darum ob man sicher Reisen kann und jeder soll sich sein eigenes Urteil fällen. :p

     

    Heute gab es dann wieder eine Schießerei mit 9 verletzten in Armant, übrigens ein Koptisches Zentrum, ca. 20 km südlich von Luxor Westbank am Nil gelegen und vom Hotel Al Moudira Luxor/Westbank keine 10 km weg und nur knapp 3 km südlich der Luxorbrücke. :disappointed:

     

    ...und wieder sollen es nur Clanstreitigkeiten gewesen sein, nur schlecht wenn man gerade zufällig auf der gleichen Straße ist.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Schneeflocke79NRW
    Dabei seit: 1206316800000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1322811128000

    Hi MaCor,

     

    gibt es da auch Quellen für? Woher hast Du die Inofs?

     

    Vielen Dank und einen schönen Tag

     

    Schneeflocke

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322811865000

    ...google machts möglich. :D

    Allerdings sollte man dabei bedenken, daß die nunmehr im Fokus der Presse stehenden Taten früher gleichsam begangen wurden, nur eben nicht publik wurden. Es macht daher aus aktueller Sicht kaum Unterschied in Bezug auf die potentielle "Gefährdungslage", vor allem wenn man sich eben die Lokalitäten einmal näher betrachtet.

    Eine Gefährdung ganz allgemein gibt es natürlich auch in Ägypten, so wie überall auf der Welt. Man schaue dabei auf die jüngsten Vorkommnisse z.B. in Istanbul oder Polynesien... :?

  • murxel
    Dabei seit: 1287360000000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1322819053000

    Richtig curi! Und man darf auch nicht vergessen, dass auch die Polizei in Deutschland nicht die ganze Zeit Karten spielt oder auf den Streifenwagen Staub wischt. Bleiben wir deswegen die ganze Zeit im Keller?

     

    Ich ==> Januar ==> Coraya-Bay ;)

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1322853283000

    In der Coraya Bay gibts das auch alles nicht da musst nur aufpassen das Du wegen Fog nicht vor das Riff schnorchelst. :laughing:

     

    @curi und auch @Scheeflocke Diesmal nicht die Tante google sondern zum größten Teil eine meiner Tageszeitungen und auch ein paar Berichte von Leuten die da waren und noch da sind und ein UK Forum.

     

    Übersetzen musst Du schon selber ;) ...und im Unterschied zu früher wischt die Polizei in Ägypten heute meistens noch nicht mal Staub, das mit dem Kartenspielen kommt da der Sache schon näher. Wenn sie nicht mal gerade "Unruhestifter" töten bemühen die sich nämlich gerade möglichst nicht da zu sein. :disappointed:

     

    PS ich bitte dann auch immer um genaue Quellenangabe bei gehörtem  :p

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!