• aspire77
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1376817272000

    Manche scheinen zu vergessen das es sich hier um ein Urlaubsforum und nicht um ein Religions oder Politikforum handelt.

    Hier gehts in erster Linie um den Urlaub von uns und nicht um die Ägypter die sich jetzt gegenseitig den Schädel einschlagen. Das mag zwar den ein oder anderen jetzt nicht so schmecken weil er vielleicht Bekannte oder Familie dorten hat aber es gehört trotzdem nicht hier her. Somit sind reale vorort Erfahrungen zwar interessant, aber die ewigen Stichelein das der eine weniger Ahnung als der andere hat sind hier vollkommen fehl am Platz.

    Regelt das per PM.

    Quelle  Aussenministerium Österreich

    Stand: 18.08.2013

    ( Unverändert gültig seit: 16.08.2013) Besondere Hinweise

    Umfassende Reisewarnung für alle neuen Reisen nach Ägypten

    Hohes Sicherheitsrisiko

    Im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse wird vor einem Neuantritt von Reisen nach Ägypten, inklusive in die Badeorte und Fremdenverkehrseinrichtungen am Roten Meer und am Golf von Aqaba, gewarnt. Die An- und Abreisen von den und über die internationalen Flughäfen in Ägypten sind von dieser Warnung nicht umfasst.

    Jeder Reisende, der sich in ein Gebiet mit einem erhöhten/hohen Sicherheitsrisiko/Reisewarnung begeben möchte, muss sich der Gefährdung bewusst sein. In diesem Fall wird dringend empfohlen, sich über die Sicherheitslage vor Ort genauestens zu informieren und diese gegebenenfalls während des Aufenthaltes regelmäßig zu überprüfen.

    Die ägyptische Präsidentschaftskanzlei gab am 14.8.2013 nachmittags die Verhängung des Ausnahmezustandes bekannt, der für einen Monat Gültigkeit behalten wird. Darüber hinaus wurde eine nächtliche Ausgangssperre (19h bis 6h) für folgende Gouvernorate verhängt: Cairo, Giza, Alexandria, Suez, Ismailia, Assiut, Sohag, Bani Sweif, Menia, Behiera, South Sinai, und North Sinai (die Touristengebiete Rotes Meer, Assuan, Luxor und Golf von Aqaba sind von der Ausgangssperre nicht betroffen).

    Insbesondere gilt eine dringende Reisewarnung für die Saharagebiete und für den Sinai abseits der Tourismusorte am Golf von Aqaba (zwischen Sharm El Sheikh und Nuwaiba). Für die Küstenstraßen, einschließlich der Verbindung Dahab-Sharm el Sheikh gilt die Warnung für nächtliche Fahrten.

  • Amenophis II
    Dabei seit: 1376784000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1376819847000

    dann mal ein paar eindrücke aus erster hand.

    gestern um 2300 Uhr mit sunexpress in köln gelandet. vorher 3 wochen ssh.

    der flieger fast komplett voll. ängstliche gesichter habe ich keine gesehen.

    alle people in ssh waren gut drauf. es geht alles seinen gewohnten gang.

    ich war 2x am ras mohamed. blue hole und canyon problemlos erreichbar  ( auch mit dem auto überland ssh-dahab )

    lockere atmo in der stadt. hier und da mal ein paar polizisten und militär.

    von unruhen nicht die spur.

    ich war erstaunt, wie ich von der reisewarnung des aa erfahren habe. was soll das ?

    ich habe weder gewalt, noch demos gesehen.

    selbst ein riffhai war gut drauf :D

    aggro verkäufer am  market :frowning:    ausgangssperre :frowning:   nix von alledem. wenn man nix wollte. ein ala shoukran und gut is.

    selbst antinal wirkte wie immer. von gift keine spur :laughing:

    alles safe in misr.

    im oktober bin ich wieder da.

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1376822355000

    @MaCor,

    nur um Dich mal auf den neuesten Stand zu bringen. Damals hatte Shaffik die Wahl hauchdünn gewonnen. Die Amis haben dann gesagt, dann streichen wir sämliche Unterstützungen für das Land und die Europäer haben gleichgezogen. Das konnte sich Ägypten aber nun mal nicht leisten und min langen Gespächen hat man sich dann auf Mursi geinigt. Somit ist Mursi NICHT demokratisch von den meisten gewählt. Aber das wird vorsichtshalber von den Medien nicht bekannt gegeben oder darf nicht. Weil Der Ami ja nie einen Fehler macht und ihn schon gar nicht eingestehen kann.

    Und ich frage Dich nun noch einmal, was hätte man denn tun sollen. Warten bis das Land vollends pleite ist? Die Antwort bist Du mir schuldig geblieben.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • roten
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 376
    geschrieben 1376822681000

    Guten Morgen!

    Was sind den das für Schlagzeilen auf BILD am Sonntag? 

    @Nefe66 ok das mit dem Präsidenten ist nun klar, aber was war mit der neuen Verfassung? Wurde mit 67% angenommen  und das in der Roten Meer Region. Ich will net provozieren, aber das läuft am der Urne schon anders als die Leute Dir das erzählen?

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1376822839000

    Ich  muss jetzt mal was loswerden. Ich find es immer wieder gut das Leute schreiben die die letzten Wochen im Hotel in Ägypten waren. 

    Vor 2 Wochen sah die Lage noch ganz anders aus, zwar nicht gut aber viel schlimmer wurde es jetzt erst die vergangenen Tage so das man ja auch nix mitbekommen konnte. Ist doch klar das wenn man dann kurz vor der Heimreise steht relaxt ist. Ich denke das die Leute die gerade erst ihren Urlaub antreten das ganz anders sehen vor Ort.

    Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1376823766000

    @roten,

    stimmt. Allerdings hatten die Parteien dazu aufgerufen die Verfassung an zu nehmen damit ruhe im Lnd einkehrt. Das das mal nun falsch wahr hat man mittlerweile ein gesehn.

    Noch eine Info  zu allen Wahlen. Ein Ägypter der in Kairo, Asswan, Mansura oder sonstwo registriert ist. Kann nur in seinem Heimatort wählen. Also der Hotelangestellte aus Asswan konnte gar nicht wählen, weil er keinen Urlaub hatte. So ist die Wahl auch verfälscht worden. Denn das gilt ja für die Hotelangestellten im ganzen Land.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Amenophis II
    Dabei seit: 1376784000000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1376823777000

    Nefe66:

    Die Amis haben dann gesagt, dann streichen wir sämliche Unterstützungen für das Land und die Europäer haben gleichgezogen. Das konnte sich Ägypten aber nun mal nicht leisten und min langen Gespächen hat man sich dann auf Mursi geinigt.

    axo. das wusste ich nicht. danke für die info.

    frage meinerseits: warst du bei den geheimgesprächen dabei oder hat dir snowden ein paar nsa Abschriften gemailt :question:     :laughing:

  • Mr.Matrix
    Dabei seit: 1376006400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1376823897000

    @Nefe66

    wenn u.a. deiner Meinung nach Mursi nicht legitim Präsident geworden ist- worüber man geteilter Meinung sein kann, dann wäre der richtige Zeitpunkt für seine Absetzung direkt nach seiner Amtsübernahme gewesen.

    Aber stattdessen wurde er erstmal akzeptiert in der Hoffnung, dass sich etwas verbessert. Das kommt einer Anerkennung gleich.

    Eine gewaltsame Absetzung eines Präsidenten, weil er nach Meinung einiger "nicht gut für das Land ist" wie hier geschen, kann aber in keinem Fall legitim sein. Man kann nicht Unrecht durch anderes Unrecht legitimieren.

    So sehe ich das

    Bild: Sonnenaufgang in Costa Rica- könnte aber überall sein- die Sonne gibt es auch in anderen Ländern-
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1376823980000

    @AmenophisII

    nein, das hat hier in sämtlichen Zeitungen gestanden. Allerdings nur in den arabisch sprachigen. Ebenso kam das in den Nachrichten.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • matze
    Dabei seit: 1115856000000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1376824093000

    @MaCor

    es ist richtig, dass die kopten sich auf die seite der neuen übergangsregierung gestellt haben. das hätte ich auch so gemacht, frei nach dem alten sprichwort „Die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber“

     lese, bitte mal die carta der hamas, einm flügel der moslembruderschaft, da wirst du erfahren, was andersgläubigen möglicherweise geblüht hätte

    .---Sept 14 El gouna.---April 15 Royal Suites.---Oktober 2015 Sheraton Miramar, ElGouna
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!