• whynoplease
    Dabei seit: 1130630400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1130711869000

    Hallo Nenny,

    dann haben wir im selben Flieger gesessen. Ich kann alles nur bestätigen. Allerdings war der Rückflug nach 2 Wochen deutlich besser. Ein Stewart, der exzellent deutsch sprach und auch der Service der restlichen drei Begleiterinnen. Bis auf die Hitze vor dem Start im Flieger, fast eine Sauna, ca. 45 min, wars dann ok. Werde darauf achten künftig in einer NRD nicht mehr zu fliegen.

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1130886856000

    "...Die Crew noch schlechter und diesmal noch schlechter im Sprechen von deutschen Wörtern man verstand also überhaupt nichts!!!"

    Naja, NordicLeisure ist ja auch eine schwedische und nicht eine deutsche airline... ;)

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Holger+Katrin
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1151636869000

    Meine Freundin und ich sind letzte Woche mit Nordic Leisure, Nordic Airways oder Nordic Regional, wie immer sie sich auch wieder umbenenen, geflogen. Es war der reinste Alptraum, ein Horror. Ohne hier übertreiben zu wollen, aber wir fliegen jedes Jahr 2x in Urlaub, so etwas haben wir noch nie erlebt. SEELENVERKÄUFER nennt man so etwas !!!!

    *Die Maschine muss mind. 15-20 Jahre alt gewesen sein

    *Dreckig, ungepflegt, Sitze und Polster zerissen, Innenverkleidung defekt etc...

    *Keine Zeitungen, Keine Fernseher, Kein Bordmagazin, Keine Kissen und Decken, einfach nichts, wie eine Busfahrt ...

    *Zu Essen gab es 1 kleines hartes Brötchen und 1 Getränk, das war es !

    Noch nicht einmal einen Dessert.

    Das ist Note MANGELHAFT ! Unser Sicherheitsempfinden war ebenfalls UNSICHER ! Wir haben uns bereits bei Neckermann und auch beim Luftfahrt-Bundesamt über diese Fluglinie beschwert und man sagte uns, wir seien nicht die Ersten ! Also meidet diese Airline !

  • Holger+Katrin
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1155057457000

    Das hier ist doch auch toll kam eben auf n-tv im Fernsehen °!

    >>Dienstag, 8. August 2006

    SCQ oder SVQ?

    Passagiere am falschen Ziel

    Ziel verfehlt: Der Pilot einer Linienmaschine hat sich auf einem spanischen Inlandsflug in der Richtung geirrt und seine Passagiere in eine falsche Stadt gebracht. Die Maschine der Fluggesellschaft Spanair flog von Barcelona nicht wie geplant nach Santiago de Compostela in Nordwest-Spanien, sondern nach Sevilla im Süden. Beide Städte liegen etwa 700 Kilometer Luftlinie auseinander.

    Die Fluggesellschaft Spanair erklärte den Irrtum nach Presseberichten vom Dienstag damit, dass die aus Schweden stammende Besatzung der Maschine die Kürzel der Flughäfen verwechselt habe. Santiago hat den Code SCQ, Sevilla SVQ. Spanair hatte das Flugzeug mitsamt der Besatzung bei der Partnergesellschaft Nordic Airways in Schweden geleast.

    Dass der Pilot und die Besatzung kein Spanisch sprachen, habe ebenfalls zur Verwirrung beigetragen, hieß es. Die 95 Passagiere machten bei der Ankunft große Augen. Einige hatten sich schon während des Flugs darüber gewundert, dass die Maschine auf der Route von Barcelona in Richtung Westen das Mittelmeer überflog. Nachdem der Irrtum aufgeklärt war, brachte das Flugzeug die Reisenden von Sevilla zu ihrem Ziel nach Santiago.

    Adresse:

    http://www.n-tv.de/697609.html

  • WoPeCo
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1156381958000

    Sind im August mit Nordic Leisure von Köln nach Mallorca geflogen und auch mit denen zurück. Ich bin selbst eher "flugängstlich", aber der Flug war völlig o.k.. Ruhig und pünktlich. Eine Stewardess war etwas muffelig, die anderen aber freundlich. Natürlich ist der Snack bei nem Billigflieger nicht doll, aber dafür ist es eben auch günstig... Die Maschinen tragen ein großes Neckermann-Logo und werden von SAS gewartet, so daß man davon ausgehen kann, daß die europäischen, sehr strengen Sicherheitsauflagen erfüllt sind. Wir haben direkt neben der Turbine gessesen und es war sogar leiser als bei den Fokkers der deutschen Billigflieger... Ich bin Vielflieger (ca. 20 Flüge/Jahr) und habe rein gar nix zu beanstanden.

  • WoPeCo
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1156382111000

    Sind im August 2006 mit Nordic Leisure von Köln nach Mallorca geflogen und auch mit denen zurück. Ich bin selbst eher "flugängstlich", aber der Flug war völlig o.k.. Ruhig und pünktlich. Eine Stewardess war etwas muffelig, die anderen aber freundlich. Natürlich ist der Snack bei nem Billigflieger nicht doll, aber dafür ist es eben auch günstig... Die Maschinen tragen ein großes Neckermann-Logo und werden von SAS gewartet, so daß man davon ausgehen kann, daß die europäischen, sehr strengen Sicherheitsauflagen erfüllt sind. Wir haben direkt neben der Turbine gessesen und es war sogar leiser als bei den Fokkers der deutschen Billigflieger... Ich bin Vielflieger (ca. 20 Flüge/Jahr) und habe rein gar nix zu beanstanden.

  • WoPeCo
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1156382193000

    Sind im August 2006 mit Nordic Leisure von Köln nach Mallorca geflogen und auch mit denen zurück. Ich bin selbst eher "flugängstlich", aber der Flug war völlig o.k.. Ruhig und pünktlich. Eine Stewardess war etwas muffelig, die anderen aber freundlich. Natürlich ist der Snack bei nem Billigflieger nicht doll, aber dafür ist es eben auch günstig... Die Maschinen tragen ein großes Neckermann-Logo und werden von SAS gewartet, so daß man davon ausgehen kann, daß die europäischen, sehr strengen Sicherheitsauflagen erfüllt sind. Wir haben direkt neben der Turbine gessesen und es war sogar leiser als bei den Fokkers der deutschen Billigflieger... Ich bin Vielflieger (ca. 20 Flüge/Jahr) und habe rein gar nix zu beanstanden.

  • Mimaus2002
    Dabei seit: 1154476800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1158526644000

    Bin am 4.9. ab Köln mit der Nordic geflogen. Die Maschiene war absolut in Ordnung. Wir hattten keine Sorgen, dass jeden Moment die Tragflächen abbrechen oder ähnliches. Ich weiß nicht, mit welchen Maschienen manche verglichen haben, aber die Flieger die ich von LTU, Condor oder Air Berlin kenne, sind nicht viel besser. Ein Fleck oder Verschleißerscheinungen der Polster sind leicht passiert und häufig sind Passagiere daran schuld. Und dagegen ist kein Flugzeug gewappnet. Im Service- Bereich war die Nordic vielleicht nicht so kundenbeswusst wie einige andere, aber das Personal war freundlich und hilfbereit. Der Flug war ruhig.

    Insgesamt war der Flug sehr angenehm, ich würde auf jeden Fall wieder mit Nordic fliegen. :D

  • alfa_frank
    Dabei seit: 1173830400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1173913621000

    @'Holger+Katrin' sagte:

    Meine Freundin und ich sind letzte Woche mit Nordic Leisure, Nordic Airways oder Nordic Regional, wie immer sie sich auch wieder umbenenen, geflogen. Es war der reinste Alptraum, ein Horror. Ohne hier übertreiben zu wollen, aber wir fliegen jedes Jahr 2x in Urlaub, so etwas haben wir noch nie erlebt. SEELENVERKÄUFER nennt man so etwas !!!!

    *Die Maschine muss mind. 15-20 Jahre alt gewesen sein

    *Dreckig, ungepflegt, Sitze und Polster zerissen, Innenverkleidung defekt etc...

    *Keine Zeitungen, Keine Fernseher, Kein Bordmagazin, Keine Kissen und Decken, einfach nichts, wie eine Busfahrt ...

    *Zu Essen gab es 1 kleines hartes Brötchen und 1 Getränk, das war es !

    Noch nicht einmal einen Dessert.

    Das ist Note MANGELHAFT ! Unser Sicherheitsempfinden war ebenfalls UNSICHER ! Wir haben uns bereits bei Neckermann und auch beim Luftfahrt-Bundesamt über diese Fluglinie beschwert und man sagte uns, wir seien nicht die Ersten ! Also meidet diese Airline !

    Bin gerade über diesen Thread zum Thema NL gestolpert.Freunde von uns sind letztes Jahr mit diesem Seelenverkäufer nach Mallorca geflogen. Reise war über N.... gebucht. Die waren völlig fertig nach den Flügen und haben Bilder gemacht von dem Flieger. Leute da wäre ich nicht mal eingestigen, wenn das Teil nach Mallorca gefahren wäre. War eine MD81, die muß aus der Zeit kurz nach dem letzten Krieg gestammt haben. Der Zustand lässt sich kaum in Worte fassen. Hätte es nicht geglaubt wenn ich es nicht auf den Bildern gesehen hätte. Übrigens haben die Freunde von uns auch eine Eingabe an das Bundesluftfahrtamt bezüglich dieser Airline und dem Zustand des Materials gemacht. Aber wirklich passiert ist daraufhin wohl nichts. Denn die sind immer noch fleißig für die verschiedensten Reiseveranstalter und Airlines unterwegs. Aber das ist eben wie immer, wahrscheinlich braucht es erst die Katastrophe bevor solche fliegenden Schrotthaufen aus dem Verkehr gezogen werden.

  • Timo87
    Dabei seit: 1212796800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1212853476000

    Diese Bilder enstanden letzten Sommer als meine Freundin und ich auf Mallorca waren. Der Hinflug war vollkommen in Ordnung, da sind wir allerdings auch mit Condor geflogen. Auf dem Rückflug kam dann der Schock. Nordic Leisure... eine echte Bereicherung für Neckermann...

    aber seht selbst

    Bild 1+2 Flugzeug von außen

    Bild 3 Tragfläche

    Bild 4 Essen (wurde von allen Passagieren zurück gegeben)

    Bild 5 Fenster inklusive Dreck

    Bild 6 sensationelle Beinfreiheit

    Bild 7 vermutlich Spannungsrisse am Notausgang

    Dazu eine kleine Dokumentation....

    Der Abflug war morgens um halb 6 rum. Beim Check-in lief soweit auch noch alles glatt. Dann kam der weite weite Weg zum Gate... Ich bin schon einige Male mit diversen Airlines nach Mallorca und wieder zurück geflogen aber das war wirklich der weiteste Weg den ich je gehen musste. Endlich angekommen dachten wir. Dann ging es aber zu Fuß aufs Rollfeld, dann noch in Busse die uns dann zu dem Flugzeug gefahren haben. Im Umfeld der Maschine waren nur Plätze für ausrangierte Flughafenfahrzeuge, sonst nichts. Als man dann beim Einsteigen das Flugzeug genauer betrachtete wurde einem doch recht mulmig im Magen. Alle Passagiere versuchten sich mit Späßen über das Flugzeug die Laune nicht ganz verderben zu lassen. Man sah noch die Klebereste von der alten Beschriftung um mal einen konkreten Punkt zu nennen. (auch auf dem Foto zu sehen) Beim Einsteigen wurde alles jedoch noch krasser. Die Crew versuchte einem freundlich zu zeigen wo man sitzt, da eine Kommunikation ein Ding der Unmöglichkeit war. Deutsch wurde gar nicht gesprochen und das Englisch war selbst für geübte nur sehr sehr schwer zu verstehen. Die Maschine roch ekelhaft, war komplett verdreckt, klebte, vieles war defekt. Die Beinfreiheit ist für heutige Verhältnisse bei einem 2 1/2 Stunden Flug auch sehr dürftig ausgefallen. (siehe Bild) Dazu muss ich sagen, dass ich aufrecht saß und der Sitz des Vordermanns nicht nach hinten verstellt war und ich 1,83m groß bin. Die Sicherheitsanweisungen waren ebenso wenig zu verstehen. Gezeigt wurde einem nichts. Dazu gab es ja auch Karten in den Sitzen mit Sicherheitsvorkehrungen. Der Pilot war ebenfalls nicht zu verstehen. Dann ging es los... Ich habe noch nie so komische Geräuschen in einem Flugzeug gehört. Die Maschine war dermaßen laut, dass ein Nickerchen und eine Kommunikation in Zimmerlautstärke ebenfalls nicht möglich waren. Die Klimaanlage rocht, tropfte und war so kalt, dass man in T-Shirt und kurzer Hose mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Erkältung bekommt. Der Flug verlief auf Grund des guten Wetters RELATIV ruhig. Das Essen wurde von allen Passagieren wieder zurückgegeben. Das Gummibrötchen, ohne Margarine oder Butter mit einer alten Scheibe Käse belegt war einfach ungenießbar. Die Stewardess hat alles ohne ein Wort wieder eingesammelt und so gab es eben kein Essen. Die Landung war dann der Höhepunkt. Ich bin schon oft geflogen. Das Wetter war top, es war windstill. Der Anflug war sehr unruhig. Mal nach rechts mal nach links, dann ein plötzliches und heftiges sinken, dann wieder ein anziehen der Nase, links, rechts, runter, hoch.... so ging es die letzten 3-5 Minuten vor dem Aufsetzen bei dem sich viele über die Stabilität des Fahrwerks erfreuten.

    Fazit: NIE wieder Nordic Leisure...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!