Travel ONE: Einschränkungen Flüssigkeiten bei Rückflügen aus Türkei

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40560
    geschrieben 1240702371000

    @Bobby49 sagte:

    [Kann diese ganze Diskusion nicht verstehen,wer nimmt denn Flaschenbier mit in den Flieger???

    Robert

    ICH.

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1240703107000

    Na dann "Prost"!!!

    Gruß

    Usei

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
  • Bruchpilot
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1241608605000

    Das Flüssigkeitsverbot dient doch nur um den Fluggästen ein Sicherheitsgefühl zu geben - wirklich sicherer wird dadurch kein Flug.

    Bevor ich vergesse... @Bobby49: Hatte auch schon Flaschenbier mit dabei, 33cl San Miguel, 2 Flaschen, Strecke BCN-FRA ;-)

    Kde se pivo vaří, tam se dobře daří!
  • schnecke28
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1243875023000

    Hallo!

    Vielleicht bekomme ich Hilfe von Euch! :(

    Wie sieht es mit flüssigen Medikamenten aus ? Ich blick da einfach nicht richtig durch weil da jeder was anderes schreibt und sagt.

    Meine Oma benötigt Nitrolingual- Spray und Tilidintropfen in ihrem Handgepäck. ( beides ca. 50 ml -100ml Fläschen )

    Erste Frage: muß sie beide Medikamente in den Zipperbeutel rein tun und nur auf Verlangen vorzeigen oder automatisch zur Durchleuchtung aus der Tasche nehmen? Oder müssen flüssige Medikamente nicht in den Zipperbeutel? ( und können in der Tasche bleiben)

    Zweite Frage: benötigt sie vom Arzt eine schriftliche Bescheinigung daß sie diese Medikamente benötigt!? Und wenn ja wie muß so eine Bescheinigung aussehen? Gibt es da Vordrucke? Hat die der Arzt?

    Meine Oma erzählte mir daß sie in ihrer Arztpraxis dieses Thema schon angesprochen hatte, daß sie evtl. eine Bescheinigung vom Arzt benötige, daraufhin sagte die Arzthelferin daß sie doch ihre Tropfen und ihr Spray in den Koffer tun solle. Wieso das? :shock1:

    In den Koffer? Was ist, wenn sie diese Medikamente beim Flug benötigt?

    Ihr kam es so vor als wäre die Arzthelferin überhaubt nicht über die Flüssigkeitsbeschränkungen informiert oder sie hatte keine Lust Mehraufwand zu betreiben.

    Sorry daß ich so viel geschrieben habe, hoffe Ihr könnt uns helfen!

    Grüße

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1243895813000

    Medikamente dürfen grundsätzlich außerhalb des Zipperbeutels transportiert werden. Sinnvollerweise solltest Du bzw. Deine Oma aber einen Nachweis bei sich führen, dass sie auf diese Medikamente angewiesen ist.

    Hier kannst Du die Bestimmungen noch einmal nachlesen.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • schnecke28
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1243944509000

    Danke für die Info!

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1243959572000

    Bitte gerne :kuesse:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • richter61
    Dabei seit: 1213315200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1244493440000

    Hallo zusammen,

    ...sind am 30. Mai von Antalya nach Köln abgeflogen.

    Also es stimmt, dass die Schilder überall stehen - ABER:

    es hat keinerlei Kontrolle stattgefunden, bzw. das Handgepäck

    wird 2x "geröntgt" - 1x wie gewohnt beim Betreten des

    Flughafens und 1x vor dem Zugang in den Abflugbereich!

    Das war's dann aber auch schon. Wir hatten 2 1ltr. Flaschen

    Wasser von außerhalb bei uns, 1 Flasche Nivea Milch und

    1 Flasche Shampoo (hatte ich zum Test eingepackt).

    NICHTS ist passiert! Wir sind so durchmaschiert und viele

    andere Passagiere mit uns ebenfalls - man konnte sie danach

    alle beim Trinken beobachten!

    Tja, keine Ahnung, ob das immer so ist - oder die Kontrolleure

    noch keine Lust hatten (7:30 Uhr). Ich empfehle, Getränke

    wie Wasser ect. einfach mitnehmen und dann notfalls stehenlassen.

    Definitiv interessiert das bei der 1. Kontrolle wirklich noch niemanden,

    dh. man braucht keine teuren Getränke im Flughafen zu kaufen.

    Ach ja - belegte Brötchen aus dem Hotel hatten wir auch bei uns -

    hat sich ebenfalls niemand für interessiert.

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
  • muschelsucherin
    Dabei seit: 1206057600000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1244497012000

    Da habt ihr Glück gehabt. Ich bin am 04.06 nach Hamburg geflogen, bei uns wurde bei der letzten Kontrolle sehr genau geprüft. Es wanderten viele Alkoholika, Wasserflaschen und Shampoo / Duschgel im Abfalleimer. Viele Urlauber waren darüber wütend und schimpften.

  • Daggi-Lev
    Dabei seit: 1240876800000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1244498597000

    Das war dann wirklich Glück.

    Am 18.Mai (23:11 Uhr) zurückgeflogen nach Köln wurde sehr genau kontrolliert,der Passagier vor mir mußte seine Sonnenmilch da lassen und nach mir wurde ein Kinderwagen fast auf den Kopf gestellt.Die Kontrolle war vor dem Raum wo man dann auf den Flieger wartet.Boarding ? Ich bin noch nicht so firm darin. ;)

    Aber bis dorthin werde ich am 30.6. auch Wasser mitnehmen. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!