• JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1202084510000

    Hallo!

    Ich bin dabei meinen Sommerurlaub (September) zu planen, weiss aber nicht wirklich wo es hingehen soll...

    2 Wochen ca. 30 Grad, schöne grosse Anlage mit all inklusive, mndestens 4,5 Sterne, direkte Strandlage bis ca. 1000€ sind meine Vorstellungen.

    Was spricht generell für die Türkei, was für Ägypten?

    Gran Canaria fällt aufgrund durchschnittlich zu geringer Temperaturen weg.

    Habt Ihr ein paar Tips bezüglich schönen Hotels?

    Gruss Bastian

  • SonnePur
    Dabei seit: 1170115200000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1202115519000

    @JackyBV

    leider ist die Frage zu allgemein gestellt, was ist dir denn ausser dem Hotel noch wichtig? Wenn du warmes Meerwasse suchst mit der Möglichlkeit eine tolle Unterwasserwelt zu sehen, dann ganz klar Ägypten, im September hat das Wasser dort im Schnitt noch 28-29 Grad. Vielleicht schilderst Du uns noch ein wenig was ihr machen wollt?

    Sonnige Grüße
  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1202117908000

    Morgen,

    zwischen der Türkei und Ägypten sind welten, ich mein wenn du was sehen willst sind beide Länder gut, die Anlagen sind auch bei beiden Ländern gut, aber Sonnepur hat da schon Recht zum helfen brauch man etwas mehr Tipps, ansonsten würde ich Ägypten empfehlen wenn du nix weiter angeben kannst/willst/magst...

  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1202146520000

    Hallo Zusammen!

    Also warmes Wasser und eine schöne Unterwasserwelt sind natürlich schon was feines! Allerdings sollte es schon auch was zu besichtigen geben. Ich habe gehört, dass es da in Ägypten nicht so viel gibt(zumindestens in Umgebung der klassischen Touristengebiete).

    Letztes Jahr waren wir in der Türkei, da hats uns auch sehr gut gefallen, nur die Anlage hätte etwas grösser sein können.

    Muss man in Ägypten ausserhalb der Hotelanlage wirklich angst um seine Sicherheit haben?

    Gruss Bastian

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1202147240000

    Angst um deine Sicherheit mußt du in Ägypten nicht haben, aber z. B mal Ausflüge auf eigene Faust ins Umland kannst du dir abschminken. Shoppen wird zur Nervenprobe ( Türken sind dagegen richtig schüchtern), beim Essen liegen Welten zwischen den Büffets in der Türkei und Ägypten, du hast in Ägypten keinen wirklich schönen Sandstrand wie z. B. in der Türkei um Side herum, fast überall sind Badeschuhe angebracht..

    Aber wenn du wirklich an der Unterwasserwelt interessiert bist, ist Ägypten ein Traum, die Sehenswürdigkeiten am Nil muß man gesehen haben, unbeschreiblich, das Essen schmeckt (mir zumindest), die Leute dort sind unheimlich nett.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1202147302000

    @JackyBV sagte:

    Allerdings sollte es schon auch was zu besichtigen geben. Ich habe gehört, dass es da in Ägypten nicht so viel gibt

    Das ist ja wohl nicht Dein Ernst? Aber es stimmt, die Badeorte und die interessanten Stätten im Niltal liegen mehrere hunderte Kiloeter auseinander.

    @JackyBV sagte:

    Muss man in Ägypten ausserhalb der Hotelanlage wirklich angst um seine Sicherheit haben?

    Nein.

    Falls Du Dich auf die Möglichkeit von Anschlägen beziehst: es könnte ein Hotel genauso treffen wie eine Stadt, einen Markt, ein öffentliches Gebäude, insofern herrscht ausserhalb des Hotels keine grössere Gefährdung als innerhalb (statistisch gesehen).

    Falls Du Dich auf andere "Gefahren" beziehst: Gewaltkriminalität gegenüber Touristen ist in Ägypten praktisch nichtexistent, Kleinkriminalität selten. Trotzdem sollte man natürlich nicht gerade juwelenbehängt und mit Geldscheinen wedelnd durch ein Armenviertel spazieren.

    Das gefährlichste im Land ist sicherlich der Strassenverkehr.

    Wenn Du zwei Wochen Zeit hast und eher kulturinteressiert bist, würde ich Dir daher am ehesten einwöchige Nilkreuzfahrt mit anschliessendem Badeaufenthalt empfehlen.

    Wenn Du eher ein Faible für Natur hast, evtl auch Naturfotographie, würde ich auf den Sinai gehen, nach Dahab, Nuweiba oder Sharm el Sheik.

    Hier kann man fast überall wunderbar schnorcheln, und die Riffe sind meist besser erhalten als um Hurghada.

    Der Sinai bietet Ausflugsmöglichkeiten in fantastische Wüstenlandschaft, mit Canyons und Sanddünen, Oasen, und als Höhepunkt den Mosesberg mit dem Katharinenkloster. Auch die Möglichkeit zu ein paar Tagen Kameltrekking mit zelten besteht.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1202147869000

    @eslipart sagte:

    aber z. B mal Ausflüge auf eigene Faust ins Umland kannst du dir abschminken.

    Kommt drauf an, wo man ist. Die Bewegungsfreiheit auf einigen Strecken ist zwar eingeschränkt, aber sich z.B. in einen Bus nach Kairo zu setzen ist zumindest von Hurghada und vom Sinai aus auf eigene Faust möglich.

    @eslipart sagte:

    Shoppen wird zur Nervenprobe

    Kommt drauf an, wo man shoppt. ich fand es nie auch nur annähernd so dramatisch.

  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1202148565000

    Also das dauernd angelabert zu werden ist schon sehr nervig! Da reicht mir das Ausmaß in der Türkei schon!

    Mehere hundert Kilometer lange Ausflüge kommen für mich nicht in Frage, bin ja schliesslich im Urlaub! ;)

    Wie sieht es denn preislich und vom Essen her aus? Gibts da grosse Unterschiede?

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1202154313000

    @JackyBV

    Du stellst gelinde gesagt, etwas seltsame Fragen. Du willst in den Urlaub fliegen, etwas anschauen, aber dich dafür nicht mehr als nötig aus dem Hotel hinausbewegen. Ägypten hat jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten, die natürlich nicht direkt neben dem Badehotel liegen.

    Preisliche Unterschiede beim Essen? In fast allen Hotels wird AI geboten. Da stellt sich die Frage nicht. Willst du außerhalb speisen, gibt es in in der Türkei sowie in Ägypten dazu die Möglichkeit, Restaurants verschiedener Kategorien aufzusuchen. Preisvergleiche sind dann reinste Erbsenzählerei.

    Der größte Unterschied zwischen Ägypten und der Türkei ist der Durchfall ;) Den bekommst du in der Türkei nur, wenn du Pech hast. In Ägypten hingegen bekommt den jeder.

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15724
    geschrieben 1202154731000

    @Metrostar sagte:

    Der größte Unterschied zwischen Ägypten und der Türkei ist der Durchfall ;) Den bekommst du in der Türkei nur, wenn du Pech hast. In Ägypten hingegen bekommt den jeder.

    ...nicht jeder. ;)

    In der Türkei hat es mich erwischt in Ägypten noch nicht einmal. ;)

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!