• Martina Baumann
    Dabei seit: 1089590400000
    Beiträge: 1072
    geschrieben 1123586357000

    Hallo HoliFamily,

    als unsere Kinder so klein waren, wie deine, konnten wir auch jeden Monat einige hundert DM für Urlaub usw. zurücklegen. Seitdem sie aber zur Schule gehen ist es nicht mehr so leicht, da dann plötzlich mehr Kosten entstehen. Ranzen, Schulhefte und Schulutensilien,Kopiergeld und Busgeld zur Schule usw.Auch die Klassenfahrten reißen kleine Löcher in die Haushaltskasse. ( Dieses Jahr hatten beide Jungs eine Klassenfahrt, die ohne Taschengeld 500,- zusammen gekostet haben).( Konfirmation diese und letztes Jahr) Auch die Kleidung und das Essen wird teurer. Früher haben die Kinder 1 Scheibe Brot mitgenommen, jetzt sind es mindestens 4 bei einem längeren Schultag. Auch der Urlaub an sich wird teurer, wegen der Ferienzuschläge.Auch verdient mein Mann seit der Euroumstellung und durch den Verkauf seiner Firma, in der er arbeitet, an einen anderen Konzern weniger, sodaß es uns schon sehr schwer fällt je Monat 200,- für einen Urlaub zurück zulegen. Das war früher wesentlich leichter zumal immer etwas dazwischen kommt ( z.B Autoreparatur).Vielleicht hätten wir als die Kinder kleiner waren öfter in Urlaub fahren sollen.                                

    Ich will mich auch nicht unbedingt beschweren, denn ich habe mich bewußt für Kinder entschieden, aber beim Urlaub ist man deshalb manchmal schon ganz schön gea...

    Aber so ist nun mal das Leben.

    Gruß Martina

    Ich liebe Katzen...
  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1123586946000

    Diese Superschnäppchenpreise für Dubai gelten auch nur für den Hochsommer und dann ist es dort dermassen heiss, dass man ja irgendwie die Hotels vollkriegen muss, weil sonst keiner mit gesundem Menschenverstand dort Urlaub macht. Sollte man bedenken, bevor man auf das Angebot reinfällt. Ich war Anfang April für 2 Tage dort (Stopover) und da waren schon knapp 40°, für mich gerade noch erträglich!!

    Mit schulpflichtigen Kindern ist man wirklich gea*scht, was das Thema Urlaub betrifft. Wir als kinderloses Paar versuchen auch immer, ausserhalb der Saison zu fahren. Leider ist man in Belgien praktisch gezwungen, im August Urlaub zu nehmen, weil jeder es macht... Dabei sehe ich es wirklich nicht ein, das Doppelte zu bezahlen und dann noch an überfüllten Stränden zu hocken. Aber im Büro kriegen die immer 'nen Herzkasper, wenn ich im Herbst oder Frühjahr wegfahren will, mehr als zwei Wochen bekomme ich nicht und das auch nur mit viel Gemurre :cry1:

    Ist ja auch irgendwie verständlich, weil es zu der Zeit viel zu tun gibt und ausgerechnet dann will die Olle wegfahren ... *haarerauf*

     

    Salvamor, was ist ein Dink???? *neugierig frag*

     

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Alassea
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1123587005000

    Hallo Nici,

    ich wäre froh wenn mein Mann zwischen 2000 und 2500 Euro monatlich verdienen würde. Ich meine das der Durschnitt bei 1500 bis 2000 Euro liegt. Wer darüber liegt, kann sich meines Erachtens schon zu den Besserverdienern zählen. In der heutigen Wirtschaftlage werden soviele Gehälter reduziert, kaum noch einer wird nach Tarif gezahlt, so wie mein Mann, seit etlichen Jahren bei der Firma und kein weiterkommen...

    lg Manuela
  • Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1123589016000

    @Martina: Eben das meinte ich - ich weiss es nicht wie es später aussieht wenn unsere Kinder schulpflichtig sind, da man wie du schilderst ja mehr Ausgaben hat. Deshalb hauen wir jetzt auf den Putz *g* Die Aussage gefällt mir, meine Mutter würde mir sicher einen Vortrag halten was ist wenn die Kinder erstmal im Teenageralter sind ;-)

    Sicher vielleicht hättet ihr als eure noch so klein waren öfters wegfahren sollen, aber damals hatte noch keiner gewusst (ich weiss ja nicht wie alt deine Kinder sind) das Reisen dann SO TEUER werden.

    Wir haben uns auch ganz bewusst für unsere Kinder entschieden und denke deshalb nicht das wir ohne mehr hätten Reisen können :-))))

    Nichts für ungut - eigentlich wollte ich nur den Vergleich zwischen Familien und Paaren ohne Kindern stellen - aber auch unsere Hinsicht mal schildern.

  • Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1123589378000

    @Alessa:

    Also wir zählen schon zu den Normalverdienern - *denk* ich hatte nie den Eindruck das wir "Besserverdiener" sind.

     

    Ich meine wer zwischen 25000-30000€ Im Jahr als Bruttogehalt verdient ist für mich im Durchschnitt - das hatte ich auch mal gelesen irgendwo und finde mich auch bei diesen genannten, wenn ich irgendwelchen Kram für Behörden, Versicherungen ausfülle.

    @Salvamor: Eben das meinte ich das kommt ja auf den Lebensstil des Menschens an. Du hast das sehr gut beschrieben und ich kann deine Aussage nur unterzeichnen ;-)

  • Alassea
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1123589664000

    Jo, war mein Fehler, ich habe das Brutto überlesen. Habe sofort an Netto gedacht.

    Wir sind dann auch in dieser Bruttoklasse mit alleinverdienender Familienvater.

    lg Manuela
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1123590486000

    @ all.

    es kommt immer darauf an, was man bereit ist, zu "opfern".

    mein freund und ich haben zum beispiel vor 2 jahren aufgehört zu rauchen. wir waren echt schon herr und frau paffi und konnten jeder monatlich 150 € auf die seite legen.

    das beschert uns schon einen extra urlaub. weil wir dinkies sind und sonst nicht sooo viel geld ausgeben, sitzt halt der "normale" urlaub drin.  

    ich wäre aber auch bereit, für einen urlaub am wochenende putzen zu gehen, oder so was. das würden andere nicht machen. die würden sich dann sagen, dann belib ich lieber zu hause.

    wie gesagt, es kommt immer drauf anwie wichtig einem der urlaub ist.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1123591223000

    Jupps Profi.... genauso sehe ich das auch. Ich hatte z. B. 13 Jahre bis Anfang letzten Jahres noch ein eigenes Pferd - das waren im Schnitt Kosten in Höhe von 350,00 Euro im Monat und "Luxus-Urlaub" war da auch noch nicht drin. Die Kosten entfallen leider nun... leider, weil mein Pferd nicht mehr lebt.

    Aber da ich momentan sowohl aus beruflichen und auch privaten Gründen kein neues Pferd haben möchte, investiere ich einen Teil des eingesparten Geldes nun in tollen (für manch' einen "kostspieligen") Urlaub.

    Gruß

  • Klaus43
    Dabei seit: 1063152000000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1123598018000

    Salvamor schrieb:  

     "Sein Geld in erster Linie für Urlaub auszugeben, ist gut angelegtes Geld!"   

    Das finde ich auch! Und Quatschpirats 6000 Dubai-Euro sind ebenfalls realistisch, die habe ich letztes Jahr im April auch für 14 Tage Dubai bezahlt. Weil es uns dort so gut gefallen hat, fliegen wir dieses Jahr im Dezember nochmals hin und legen sogar noch deutlich mehr an.  

    Irgendwo habe ich mal gelesen: "Lebe erster Klasse, sonst tuns Deine Erben", oder so ähnlich. Macht doch irgendwie Sinn! 

       

  • Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1123601837000

    Der Spruch gefällt mir: Das mach ich mir in Extragross und hängs auf!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!