• querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360615511000

    ...ja das ist bei den meisten Vermietfirmen so. Aber es ist bei der Onlinebuchung in aller Regel auch bekannt (hoffentlich).

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1360615729000

    @querenburg

    War schon vor der Möglichkeit, im Netz zu buchen, für die USA / Kanada schlichtweg unumgänglich. Und so kam ich zu meiner ersten KK. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1360615738000

    @querenburg:

    Ich fand die Frage von Sterndl  nicht im Ansatz zynisch, denn ich kenne durchaus Menschen, die wegen Abstand vor Kartenzahlung eben überall ihre gesamte Reisekasse mit sich schleppen, oder alles irgendwo im Zimmer deponieren ( was ich zum Beispiel ziemlich riskant finde ) ! Da hat eine Karte durchaus Vorteile! Verlorenes Bargeld ist 100% zu weg, mit einer Karte hat man zwar Gebühren und nervige Rennerei, kann aber im Ernstfall die "billigere" Variante sein!

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • Sterndl6352
    Dabei seit: 1353283200000
    Beiträge: 48
    gesperrt
    geschrieben 1360616124000

    querenburg:

    @Sterndl

    Deine Verständnisfrage war aber reichlich zynisch formuliert (vorletzter Satz). Gleichwohl hast du ja im Grundsatz Recht. Aber es gibt auch Menschen die können und wollen auch "ohne". Dazu gehört u.a. Siegfried und seine Meinung dazu sollten alle akzeptieren.

    Hallo querenburg,

    sorry wenn das so rübergekommen ist, nein das war nicht zynisch gemeint, nur wahrscheinlich unglücklich ausgedrückt. Ich hatte es mir nur mal so bildlich vorgestellt, wenn ich z.B. in einem Hotel einchecke (und die meisten wollen mittlerweile beim Check-In eine KK als Sicherheit) . Ja was mach ich denn dann wenn ich kein Plastikkärtchen habe (und nicht pauschal gebucht habe, bzw. vorab. im Reisebüro) ? Dann muss ich halt Bargeld hinlegen, das war mit der Geldklammer von JR gemeint, nicht mehr und nicht weniger.

    Je nach Hotel kann das ja schonmal ein Batzen sein, den die als Sicherheit wollen. Ich schleppe also in der Regel niemals mehrere hundert € an Bargeld mit mir in der Gegend rum, nur um eine Kaution beim Hotelier zu hinterlegen.

    Wie gesagt, es war eine reine Verständnisfrage und kein böser Hintergedanke dabei.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1360616538000

    Sterndl,

    völlig richtig. Eine Freundin von mir musste auch mal eine Kaution im Hotel hinterlegen, weil weder sie noch ihr Mann eine KK hatten... Hinterher war das Geschimpfe groß... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360616580000

    @olmaBLN

    Zynisch war lediglich der vorletzte Satz (hatte ich aber schon geschrieben). Aber ich kenne die Vorteile der KK und habe selbst zwei. Man sollte lediglich die Meinung anders denkender User akzeptieren. Der Besitz einer KK ist nicht "gesetzlich vorgeschrieben", kein Zwang und auch nicht überlebensnotwendig bei Urlauben innerhalb der EU.

    @Strendl

    ist schon ok. Ich schreibe auch manchmal etwas "daneben" was dann nicht so gut rüberkommt.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1360616782000

    Was war denn daran zynisch, querenburg?

    Es gibt auch Länder, wo man eine KK benötigt zum Geld abholen - wenn man dann keine hat, muss man halt dicke Geldbündel mit sich herumtragen...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1360617308000

    Siehst du, das "gesetzlich vorgeschrieben" kann man auch als zynisch sehen!  ;)

    Sicherlich ist sie nicht "überlebenswichtig" aber sie hat nun mal viele Vorteile! Und wenn ein Nichtinhaber damit argumentiert, dass die Nachteile die Vorteile überwiegen, kann man doch auch Sichtweisen eventuell mit anderen Infos zum Überdenken bringen!

    Nun, bei Urlauben in der EU - nicht pauschal, sondern individuell - kann es durchaus sein, dass man in Hotels bei Sicherheitshinterlegung Probleme bekommt, wenn man keine KK hat! In Dtl. ist man da noch auch Barzahlung eingestellt, in London sieht es - nach meinen Erfahrungen - ganz anders aus! Und selbst - aus Erfahrung - wird hierzulande der Bargeldkaution oft noch misstrauischer begegnet, als der Hinterlegung einer Kreditkarte!

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360617561000

    Malini, da gibt es nichts zu erklären. Da muss man nur aufmerksam lesen. Und wenn du das nicht als zynisch empfindest ist es ja auch ok.

    Das es Länder gibt, in denen ohne KK fast nichts mehr geht ist doch nun auch schon x-mal berichtet worden und damit auch hinreichend bekannt. 

    Und da Siegfried schon vor drei Seiten geschrieben hat, dass er auch ohne KK im Urlaub gut zu recht kommt, hat sich das Thema -egal wie dick sein Bargeldbündel nun sein mag- doch eigentlich erledigt.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1360617841000

    Da man ja offensichtlich über den Zynismus geteilter Meinung sein kann, lass' es doch einfach, anderen Usern diesen direkt zu unterstellen.

    Ansonsten bin ich froh, dass Du über alles andere hinreichend informiert bist, was das Thema betrifft...  :laughing:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!