• Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1236773023000

    Hallöchen,

    gewisse Kleinigkeiten möchte ich natürlich auch vor meinen Urlaub wissen. Die Hotelbeschreibungen lese ich mir seit Jahren in den Katalogen nicht mehr durch, sondern erkundige mich lieber in diesen Foren.

    Allerdings rege ich mich immer über die Leute auf, die sich beschweren, dass sie bei einem Hotel (weitläufige Anlage am Hang) darüber meckern, dass sie doch tatsächlich 10 Minuten oder länger bis zum Strand laufen mussten. Dann erkundige ich mich vorher doch lieber richtig und habe am Ende nichts zu meckern :laughing:

    Auch das es meist nicht so viele Liegen wie Besucher am Pool gibt, leuchtet mir ein und trotzdem gibt es immer noch Leute, die sich ständig darüber beschweren oder auch Fotos von einer kaputten Liege machen :frowning:

    Ich habe mir mittlerweile angewöhnt fast jede Hotelbewertung meines "ausgesuchten Hotels" durchzulesen und habe somit wirklich keine Überraschungen, denn die meisten Bewertungen wiederholen sich ja doch ständig. Allerdings finde ich es auch unwichtig, von welchen Zimmer aus, ich nun den besten Strand oder Poolblick habe. Denn im Grunde bin ich Nachts zum schlafen dort und sehe damit sowieso nix mehr :p

    LG Jux

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1236846119000

    Hallo Rollison

    Ich will ehrlich gesagt auch nicht alles bis ins kleinste Detail wissen. Natürlich lese ich mir auch die div. Hotelbewertungen durch (aber niemals alle) und picke mir das für mich wichtige heraus. Aber wie der Liegestuhl steht oder wie die Sonneneinstrahlung ist, finde ich dann auch etwas übertrieben. :laughing:

    Bei mir war es so, dass ich mich bzgl. der Ausflugsmöglichkeiten immer haargenau informiert habe. Das mache ich jetzt auch nicht mehr, denn da kam es schon zum Teil so vor, als wenn ich schon einmal dort gewesen wäre. Und ich will ja auch überrascht werden. Klar suche ich nach wie vor Ausflugsmöglichkeiten heraus und wo der schönste Aussichtspunkt ist. Ich fahre aber auch gerne einfach nur drauf los und lasse mich berieseln - und überraschen.

    Viele Grüße

    Manuela

  • Ulrich51
    Dabei seit: 1155686400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1236858467000

    Auch ich muss nicht alles vorher wissen, aber die wesentlichen funktionalen Details interessieren mich schon vorab, insbesondere solche, die manches Hotel gerne verschweigt:

    Gibt es Lärmbeeinträchtigungen, ist das Zimmer oder Bad beengt, hat das Hotel auch Betten in Überlänge, sind die Matratzen zu hart oder durchgelegen, gibt es einen ausreichend großen Schrank und eine Kofferablage, wie gut ist das Frühstück, ist der Hotelparkplatz auch für große Autos geeignet...

    Auch kleine Details können hilfreich sein: gibt es genügend Kleiderbügel, sollte ich mir mein eigenes Kopfkissen mitnehmen oder kann ich es zu Hause lassen, ist es ratsam, ein Verlängerungskabel für das Notebook einzupacken...

    Gerade bei den teueren Hotels habe ich etwas erhöhte Erwartungen. Die Auskünfte vieler Hotels sind manchmal ungenau oder geschönt. Ein Hotel (Kieler Kaufmann) weigert sich z. B. trotz dreimaliger Nachfrage, mir die Art der Matratzen in seinen 200 Euro teuren Suiten mitzuteilen. Da bin ich für jeden objektiven Hinweis eines Gastes dankbar und manches Detail war schon "sehr hilfreich" für mich.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1236864979000

    wenn ich an die früheren zeiten denke, wo meine eltern fast blind eine fewo in italien gemietet haben, weil es keine infos gab, außer ein paar geschönte bildchen, dann geht es uns dank des www und der inforamtionsflut doch richtig gut.

    wenn man informiert in den urlaub will, dann bekommt man alle erdenklichen infos schon vor abreise ins heimeische wohnzimmer geliefert.

    für den, der wert darauf liegt, doch ein sehr schönes instrument.

    ich mache gerne davon gebrauch, wenn ich destiantionen bereise, die ich noch nicht kenne und die weiter entfernt liegen.

    jeder so, wie er mag.

    wo sich mir aber wirklich die nackenhaare sträuben sind solche "sparfuchs" fragen, nach dem motto:" ich habe vorab kein meerblick gebucht, wie muß ich die bettel-email ans hotel formulieren, damit ich ohne aufpreis ein luxus zimmer bekomme."

    oder:"ich will die mir das geld vor ort für die klimaanlage sparen. wo kann ich vort ort kabel kaufen, damit ich den strom woanders abzwacken kann und die klima umsonst nutzen kann".

    bei derartigen fragen, in denen deutlich wird, dass man wenig geld ausgeben will, aber luxus rausschalgen will, hört mein verständnis auf.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • tiffi
    Dabei seit: 1142121600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1236868345000

    Hallo,

    ich kann nur von mir sagen, das ich vor dem buchen mir nur die wichtigsten Infos aus Katalog und Internet hole. Ich benötige schon einen gewissen Überblick.

    Allerdings verlasse ich mich auch sehr auf die Weiterempfehlungsrate. Sie ist mit am auschlaggebensten bei der Hotelwahl!

    Wenn dann gebucht ist, ist es natürlich sehr verführerisch die neusten Bewertungen, Bilder oder Videos anzusehen, schließlich steigert das ja auch die Vorfreude...(natürlich nur, wenn es im positiven Bewertungsbereich bleibt).

    Aber denke ich an Urlaube vor Holidaycheck zurück, kann ich nur für mich sagen, das ich früher viel unvoreingenommener in den Urlaub gefahren bin.

    Ich merke schon, das ich, je mehr ich über ein Hotel weiß, kritischer bin und manche Dinge vielleicht sogar überbewerte (positiv und/oder auch negativ).

    Manchmal ist weniger doch einfach mehr!!!

    Mehr Sonne für´s WE

    wünscht

    tiffi

  • Rollison
    Dabei seit: 1169078400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1236890046000

    Hallo,

    @ Sheridane : genau- ich möchte auch überrascht werden. Es wird schon

    schon so viel ge- und verplant.

    @ Ulrich51 : Vieles ist doch auch sehr subjektiv. Dem einen reicht das gebotene Kopfkissen, dem anderen ist es zu hart, zu weich, zu groß.

    In teuren Hotels gehe ich erst mal davon aus, keine durchgelegene Matratze zu bekommen, aber ein gutes Frühstück.

    @Lexilexi Manchmal sehne ich mich nach den früheren Zeiten zurück.

    Je mehr Details ich weiß, desto mehr muss ich abwägen, überlegen etc - dieses oder jenes Hotel könnte sich ja genau in diesem Minidetail unterscheiden. :frowning:

    Grüße Rollison

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1237115799000

    Hallo zusammen,

    ich denke, viele Fragen entstehen einfach aus der Vorfreude heraus. Früher hat man halt den gleichen Katalog zigmal durchgeblättert, immer in der Annahme, irgendwann noch neue Infos zu finden. :D

    Hier kann man sich so richtig schön der Planung hingeben, man nimmt sich quasi mit jedem Beitrag eine kleine Auszeit vom Alltag.

    Diese Aussage bezieht sich jetzt zwar nicht gerade auf Nutella, Animation & Hotelbewertungen im allgemeinen, aber doch auf so manchen Thread im Forum. ;)

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1237120596000

    Wie wär´s mit dem Satz:

    ALLES KANN, NICHTS MUSS

    Natürlich erkundige ich mich " grob " über das von mir anvisierte Hotel. Das heißt in meinem Fall die Größe, denn ich mag keine Riesenanlagen, die Lage und dann noch die Zimmerausstattung.

    Alles andere ist eh der eigene Anspruch und dieser ist bekanntlich sehr subjektiv. ;)

    Ich bin noch immer überall satt geworden auch ohne Nutella, Ketchup und Mayo :laughing: :rofl: . Schließlich reise ich ja in ferne Länder um dann dort auch einheimische Speisen zu geniessen. Und wenn das Essen mal an einem Tag nicht meinen Erwartungen entspricht, dann habe ich zur Not immer noch eine Tüte Gummibärchen im Handgepäck. :kuesse:

    Außerdem, zu Hause läuft doch auch nicht jeden Tag alles rund und da leite ich doch auch nicht direkt rechtliche Schritte gegen den Metzger oder Bäcker ein, nur weil das Gekaufte nicht zu 100% meinen Erwartungen entsprochen hat.

    Der Urlaub soll schließlich der Erholung dienen und das funktioniert nur, wenn man 5 auch mal gerade sein läßt. ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1237199259000

    Früher hat man einfach einen Katalog angeschauet,und hat sich auf den Veranstalter verlassen.HC bittet mit seinen gesamt Paket eine interessante Hilfe,seinen teuer bezahlten Urlaub gut zu verbringen.

    HC darf aber nicht dazu benutzt werden,nur negatives zu schreiben.

    User geben gerne ihre Subjektive Meinung ab,aber hat das manchmal noch was mit dem Urlaub zu tuen? Oder einfach nur ihre eigene Unzufriedenheit mit sich,oder dem Partner mit dem man im Urlaub war.

    Natürlich gibt es dank Internet soviele Möglichkeiten sich Infos zu besorgen,das ist auch gut so,den das Hotel ist nicht immer das wichtigste an einen Urlaub.Sondern auch das drum herum.

    Stephan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!