• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1208948901000

    @Jackfruit sagte:

    Holzmichels Widersprüche sind schon naiv.

    Welche naiven Widersprüche meinst Du ?

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1208950438000

    Hallo wiener-michl,

    mal etwas O.T.:

    ich kann mich nicht erinnern, daß die breite Masse der DDR-Bevölkerung früher jemals kostenlos an`s Schwarze Meer oder den Balaton kamen.

    Jedenfalls zählte ich nicht dazu.

    Richtig ist aber, daß es verbreitet sogenannte Betriebs- und FDGB-Ferienheime gab, wo sich jeder für einen 14-Tage-Urlaub bewerben konnte.

    Eine betriebliche Kommission hat dann entschieden, wer den Platzt bekam.

    Besonders bei Ferienheimen an der Ostsee waren auf ein Platz oftmals ein Mehrfaches an Bewerbern. Es gab aber auch das Gegenteil, daß manche Plätze garnicht weggingen, weil sie keiner wollte.

    Diese 14 Tage Urlaub haben meistens so um die 20-30 Mark/Person (Kinder meist 10 Mark oder kostenlos) gekostet - je nach Standard.

    Finanziert wurden derartige Plätze allerdings nicht nur bzw. direkt vom Staat, sondern von den Betrieben und Einrichtungen, die entsprechend der Anzahl der Beschäftigten dazu einen Fonds bilden mussten.

    Ob das alles ökonomisch vertretbar für die Betriebe war, steht auf einem anderen Blatt!

    Aber betr. der Unterstützung sozial benachteiligter Personengruppen hier bei uns im reichen Deutschland bin ich schon der Meinung, daß Unternehmen oder auch Einzelpersonen, die riesen Gewinne bzw. Einnahmen haben, dafür eine Unterstützung geben sollten.

    Auch eine Familie, die von Hartz4 leben muß, hat den Anspruch auf Erholung, egal jetzt mal in welcher Form - genauso, als wenn sie im Arbeitsprozeß stehen würden !

    Ende O.T.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1208950591000

    @holzmichel

    dass die Angebote sich der Demographieentwicklung anpassen müssen ist klar, ist doch in anderen Bereichen auch so.

    Auch der Urlaubsmarkt wird sich dahingehend anpassen müssen!

    Aber bitte sei so nett und lasse die soziale Komponente draussen, das ist ein ausgemachter Schmarrn!

    Geschichte ist Geschichte, mehr sag ich dazu nicht ;)

    LG

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1208951317000

    @meinungsfreiheit sagte:

    Aber bitte sei so nett und lasse die soziale Komponente draussen, das ist ein ausgemachter Schmarrn!

    Geschichte ist Geschichte, mehr sag ich dazu nicht ;)

    LG

    Ja, da hast Du recht !

    Hat ja auch nix mit dem Thread-Thema zu tun, da war ich mal wieder abgeglitten. Hatte halt nur auf wiener-michls geantwortet.

    Sorry !!

    LG

    Erwin

    P.S. Geschichte ist wirklich Geschichte, es ist müßig heute irgendetwas nachzutrauern - wir können`s nur besser machen !

  • kgevert
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 1797
    geschrieben 1208952388000

    Als Pensionär und damit Senior geniesse ich meine Freiheit.

    Ich bin in diesem Jahr zum ersten mal 6 Wochen in einem Stück in Urlaub im Jan/Febr. gewesen.

    Im Mai wieder 10 Tage, August 10 Tage und Dez. wieder 2 Wochen in Urlaub.

    Jan/Febr. 2009 habe ich die Option auf 6 Wochen bereits erhalten.

    Ich nehme also den Urlaubsmarkt der Zukunft kräftig in Anspruch. ;)

    MfG, Klaus

  • Marlena
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 12409
    geschrieben 1208954042000

    Hallo Klaus

    Geniese es,solange du kannst. ;) gesundheitlich und finanziell !!!

    Lg Marlena

    Lege dich nie mit Menchen an die oft verletzt wurden sie sind gefährlich,weil sie wissen wie man überlebt.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1208955797000

    Auch von mir alles Gute !

    Und Du schreibst ja genau das, was ich oben als Hauptkriterium angesetzt hatte - die Zeit, sowas überhaupt zu machen !!

    Ich habe die noch nicht, kann nur die paar Wochen im Jahr Urlaub machen.

    Aber später.......-hoffentlich !!

    Und wenn der Löwenanteil der deutschen Bevölkerung dann einmal in der Gruppe über 50 liegen wird, dann wird die Reisebranche hier verstärkt ansetzen.

    Erwin

    P.S. - hatte es weiter oben schon mal geschrieben : kennt jemand Statistiken, wie die gegenwärtige altersmäßige Verteilung bei den Reisebuchungen ist - oder sind das "Betriebsgeheimnisse" ;)

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2169
    geschrieben 1208957141000

    @Holzmichel, was soll sich denn da in der Reisebranche konkret ändern in den Angeboten gegenüber heute? Ich denke mal,auch heute gibt es genügend Angebote für Menschen jeden Alters , und im "Reiseböro seines Vertrauens" werden sicher Senioren auch heute schon entsprechend beraten und betreut.

    Und- extra-Service bieten die Reisebüros auch heute schon an. Wenn ich da z.B. an meine Eltern denke (beide Rentner) , die werden immer mit einem Kleinbus von der Haustüre abgeholt ...

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!