• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1238001315000

    Letztes OT:

    Warum soll ich mich hier am Kaffesatzlesen beteiligen? Es ist schlicht irrwitzig hier irgendetwas ableiten zu wollen, ich tue es aus gutem Grunde nicht: Weil es substanzlos und nicht möglich ist! Interessant ist hier auch, daß Du Dich gerade zu Hickel derart äußerst. ;)

    Wer es tun mag, bitte. Aber in diesem Thread geht es eben nicht um diesen Kontext, sondern um die mutmaßliche Krise im Tourismus... ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1238001709000

    Vielleicht ist einfach die Fragestellung des Threads verkehrt. Besser

    "Tourismus in der Krise...und wie verhaltet Ihr Euch jetzt?"

    So trifft es besser den Sinn dieses Forums. ;)

    Wir haben, gerade vor 4 Wochen aus Thailand zurück, bis jetzt einige Tage Ende April in Dresden gebucht und für September 10 Tage Mallorca. Interessanterweise direkt über die HP der nicht wirklich preiswerten Hotels, da es dennoch günstiger war als jeder RV Preis.

    Mal schauen, was dieses Jahr noch an Kurzurlauben dazukommt.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1238001812000

    Aber das die Krise vielleicht doch nur eine = mutmaßliche = Krise ist, ist doch auch bereits Kaffeesatzlesen - oder. :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

    lieber curiosus.

    Nicht böse sein, aber der musste noch raus.

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • xantippe50
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 662
    geschrieben 1238001851000

    @curiosus sagte:

    ...durch permanente Wiederholung und sich im Kreis drehen werden die wirklichen Informationen auch nicht mehr. Schade eigentlich, daß dieser Thread schon wieder eine solche Kreiselbewegung genommen hat, die langsam aber sicher erneut abdriftet...

    Und das wundert Dich Curi :frowning: :frowning:

    Mich nicht, dieser thread ist doch geradezu dazu prätistiniert zu dieser "Kreiselbewegung" und schon bei der Eröffnung konnte man voraussehen, dass er sich genauso entwickeln wird wie vorab die threads "Finanzkrise" und "leere Betten in egypt".

    Schade, aber, das kann man wohl nicht verhindern und dehalb stellt sich mir die Frage, wieviel Sinn so ein thread, der sicher gutgemeint ist, letztendlich macht.

    LG

    Xanti

    Lebe jetzt und freu Dich auf gleich! Friends are the flowers in the garden of life!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1238002214000

    Xanti, vielleicht ist der Thread so für die Wiederholungen (wie im Fernsehen) prädestiniert und sicher wäre der Titelvorschlag von Bernhardt um einiges konkreter.

    Nun ist es aber leider so und wir alle sollten vielleicht eure Anregungen beherzigen damit eben doch neue und interessante Aspekte hier aufgezeigt werden. ;)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1238002509000

    Da nun einige ihren Dampf abgelassen haben ( und tatsächlich wieder Gefahr laufen sich im Kreis zu drehen ) würde ich gerne auf den Gedanken von Günter zurückkommen.

    Und das wäre, was soll -oder besser kann- die Touriismusbranche in der Krise tun ? Zumindest, das es eine Krise gibt, sollte wohl unbestritten sein. Obwohl immer noch Statistiken herangezogen werden, die sich auf das vergangene Reisejahr beziehen. Hat man vergessen, das es für die TUI schon im letzten Jahr nicht gut lief ?

    privacy hat die einzig richtige Frage gestellt, die sich aus dem thread eigentlich egeben sollte. Was kann man tun ?

    Pauschale Rabatte sind doch sinnlos für eine Zielgruppe, die sowieso reisen würde, egal ob es teurer oder billiger wird. Also kann das keine Lösung sein.

    Ich verstehe die Marketing-Experten der RV nicht. Wenn mir eine -oder mehrere- Zielgruppen wegbrachen, dann muss ich das doch untersuchen.

    Die Familien sind doch wirklich Betroffenen. Jahrelang waren sie die Melkkühe, da sie in den Ferien verreisen müssen.

    Kann man denn keine Angebote machen, wie z.B. Reduzierung der Kinderfestbeträge, oder das 2. Kind ist ganz frei, oder eine Suchfunktion starten: Familien suchen Familien, und wenn sich 2 Familien mit je 2 Kindern finden bekommen die einen Nachlass. Oder sonst was, oder sonst was.

    Hier ist doch Phantasie gefragt.

    Gruss Gabriela

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1238002589000

    Hallo Bernhard,

    also die Problematik mit der Fragestellung kann ich nachvollziehen. Aber was soll bei der ver/geänderten Fragestellung herauskommen ?

    - Ja ich verreise trotzdem.

    - Ja ich verreise wieder, gebe aber weniger aus.

    - Bei uns läuft es prima, von Krise keine Spur (Reisebüro)

    - Nein, ich warte zunächst ab.

    So oder ähnlich werden die Antworten sein. Erhalten wir daraus wirklich neue Erkenntnisse, ich glaube nicht.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1238002635000

    @gastwirt sagte:

    Mir persönlich erschließt sich nicht, das eine Krise diesen Ausmasses dauerhaft an der Reisebranche vorbeigehen soll! Ich glaube eher, das Buchungseinbrüche in verschiedenen Bereichen erst der Anfang sind. Aber kommt Zeit kommt Rat.

    Trotz dieses "neuen" Themas werden wir über Spekulationen nicht hinauskommen.

    Was soll denn Neues kommen, curi? Wirklich wissen was die nächste Zeit bringt,

    weiß doch wohl keiner! Und das jeder sich den zum Teil vorhandenen Zweckoptimismus anschliesst, solltet Ihr nicht erwarten :kuesse:

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1238003272000

    @gabriela_maier sagte:

    Ich verstehe die Marketing-Experten der RV nicht. Wenn mir eine -oder mehrere- Zielgruppen wegbrachen, dann muss ich das doch untersuchen.

    Kann man denn keine Angebote machen, wie z.B. Reduzierung der Kinderfestbeträge, oder das 2. Kind ist ganz frei, oder eine Suchfunktion starten: Familien suchen Familien, und wenn sich 2 Familien mit je 2 Kindern finden bekommen die einen Nachlass. Oder sonst was, oder sonst was.

    Hier ist doch Phantasie gefragt.

    Also wirklich Gabi, ich muss mich doch sehr wundern.

    @gabriela_maier sagte:

    @Ja, wo bleiben denn die innovativen Vorschläge der Branche, um der Krise zu begegnen ? Da kommt nichts, rein gar nichts !

    Man antwortet Ihr mit:

    @CaptainJarek sagte:

    ( ... ) Verlängerung der Frühbucherrabatte ( = Netto eine Verbilligung der Reisen ) oder punktuelle Aktionen - ja auch für Kinder/Familien - wie z.B. aktuell kostenlose Kinder bei einzelnen Hotels/Zielgebieten (...)

    Die TUI bietet seit einigen Tagen z.B. für Menorca einen Rabatt für die Sommersaison von 200,- EUR pro Erwachsenen an, das Kind im Alter zwischen 2-16 Jahren ist komplett umsonst (!).

    Sinnfreien Aktionismus würde ich es nennen. Du vielleicht "innovativen Vorschlag"! :laughing:

    Und warum sollte von der "Branche" was kommen? Der geht´s ja gar nicht so schlecht!

    REWE --> im Plus bzw. schwarze Null

    GTI --> deutlich im Plus

    SLR --> deutlich im Plus

    Und das sind nur 3 der TOP-TEN Veranstalter in Deutschland. Bei vielen anderen wird es ähnlich aussehen. Richtig dicke kommt´s im Moment nur für TUI, die Neckermänner und Alltours ... und alle drei haben sich das - wie ich bereits vor Wochen betont habe selbst zuzuschreiben.

    Warum sollten also andere Geld verbrennen, wenn´s auch ohne geht? Um der Konkurrenz zu helfen? Wohl kaum! Das ist der normale Kreislauf der Wirtschaft. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

    Ich kann´s an dieser Stelle nur noch einmal betonen. Es gibt sicherlich Reiseveranstalter und andere touristische Leistungsträger, welchen es aktuell nicht gerade rosig geht. Manche davon dürften sogar auf der Strecke bleiben.

    Eine Vielzahl von Reiseveranstaltern hat aber keinen Grund zu klagen. Die Geschäfte laufen. Es geht gerade den Reiseveranstaltern im Schnitt nicht so schlecht wie sie es a) selbst darstellen und b) viele es gerne sehen würden.

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1238003422000

    und das soll was "Neues" sein :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!