• Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1178838581000

    Die Robinson-Liste gibt es seit über 35 Jahren und ist ein Service des Direkt-Marketing-Verbandes. Zunächst ging es nur um unerwünschte Post-Sendungen, mittlerweile kann man sich dort eintragen lassen bezüglich SMS-, Telefon-, E-Mail-Werbung...

    "Werbung" hat frische Luft hier nicht gemacht - diese Adresse sollte weitaus mehr Verbrauchern zur Kenntnis gebracht werden, damit diese Werbe-Belästigung eingeschränkt wird.

    ... ob man sich unter der Dusche, am anderen Telefon oder vor dem Herd befindet - ständig wird man durch unerwünschte Anrufe *********: "Sie haben gewonnen, drücken Sie die 5" (eine Bandansage) oder Kaltaquise mit persönlichem Aquisiteur "Waaas - Sie wollen NICHT 1 Mio. im Lotto gewinnen??? ... Sie wollen NICHT 12 % pro Monat mit Weizen-Optionen haben???... Und das XXX-Sonderangebot (das liebe ich besonders!) dieses größten deutschen Telekom munikationsunternehmens wahrnehmen???"

    Nööö, will ich nicht. Und ich könnte mich :laughing: , wenn mein persönlicher Kaltaquisiteur mir - bevor ich auflege - noch zu erklären versucht, wie dumm ich bin, dass ich mir diese Super-Chance entgehen lasse.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1178872220000

    Hallo Allerseits,

    was nutzt ein Eintrag in die Robinsonliste (ob es hilft????), wenn du mit Anrufen dauernd ********* wirst. Da hilft nur noch auflegen.

    Werde derzeit auch mit Kreditangeboten schriftlich und telefonisch ziemlich eingedeckt. Urlaub fast umsonst, Auto noch billiger und das Haus fast kostenlos.

    Vor derartiger Werbung kann man sich auf Dauer nicht schützen. Also, Telefon auflegen und die Briefe wegwerfen.

    Gruß Rathaus01

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1178874052000

    Bei schriftlicher Werbung, die an mich adressiert ist und mit denen ich keine Geschäftsbeziehung habe, schaue ich immer nach einer Tel-Nr. und rufe dort an.

    Sage dann denen klip und klar, daß jegliche Werbung zu unterlassen ist, da ich mit dem entsprechenden Unternehmen keine Geschäftsbeziehung habe, andernfalls erfolge eine Abmahnung.

    Was denkste wie schnell die die Adressdaten aus der Liste nehmen.

    Und ein Telefonat kostet je nach Rufnummer und Telefontarif zuhause entweder garnix oder nur einpaar Cent.

    Gruß

    holzwurm

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!