• Sunshine070387
    Dabei seit: 1170028800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1180378482000

    Hallo zusammen,

    es läuft ja sonntags auf Vox die Reisdokumentation "der perfekte Urlaub".

    Mich würde einfach mal interessieren wie denn euer perfekter Urlaubstag aussieht.

    Meiner beginnt frühmorgens mit dem Sonnenaufgang,den ich mir einfach immer wieder angucken kann,anschließend in Ruhe frühstücken und dann ins Auto/in den Bus/in Bewegung (laufen) setzen und den Ort/die Insel/Sehenwürdigkeiten erkunden.

    Zwischendrin am Strand/in einem Cafe in der Sonne aalen.

    Den Abend dann in einem schönen Restaurant verbringen,anschließend in eine Cocktailbar und ein Spaziergang am Strand/an der Promenade.

    Einfach die Seele baumeln lassen.

    Würde mich über eure Antworten freuen.

    Liebe Grüße

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1180380068000

    ...., ich glaube, wir wären das ideale Team: für mich ist Urlaub, wenn ich viel sehen, erleben und entdecken kann.

    Deinen Ausführungen schließe ich mich an.

    Niemals kann ich Urlauber verstehen, die ihre zwei langersehnten Wochen zwischen Pool und Strand erledigen

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1180382158000

    Hallo ihr beiden, nehmt ihr mich mit? Das ist auch genau meine Vorstellung. Evtl. auch mal shoppen zwischendurch und mittags ein Häppchen einheimisch essen.

    gutenmorgen, bravo! Dein letzter Satz gefällt mir extra gut.

    Erledigen ist genau das richtige Wort für Leute, die manchmal noch nicht mal wissen, wo sie gewesen sind, Hauptsache, der Strand war gut und das Hotel hatte AI.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1180382699000

    Sunshine@ mein perfekter Urlaubstag sieht ähnlich aus.

    Früh aufstehen, die Ruhe genießen und durch die noch menschenleeren Gassen laufen um frische Brötchen zu kaufen. Gemütlich auf der Terrasse frühstücken, dann mit dem Reiseführer bewaffnet ins Auto/Roller setzen und großräumig die Gegend erkunden, zwischendurch eine nette kleine Bucht zum Baden finden. Lange Strandspaziergänge, kleinere Wanderungen oder Touren mit dem Segelboot unternehmen. Am Nachmittag die erste Taverne des Tages aufsuchen um gemütlich zu essen. Lesen während der Siesta. Abends durch den Ort bummeln, ein bißchen shoppen und am Hafen ein schönes Lokal suchen. Den Abend in einer Bar oder auch allein auf der Terrasse ausklingen lassen.

    LG Effi

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1180391106000

    @'Reisemarie' sagte:

    Hallo ihr beiden, nehmt ihr mich mit? Das ist auch genau meine Vorstellung. Evtl. auch mal shoppen zwischendurch und mittags ein Häppchen einheimisch essen.

    gutenmorgen, bravo! Dein letzter Satz gefällt mir extra gut.

    Erledigen ist genau das richtige Wort für Leute, die manchmal noch nicht mal wissen, wo sie gewesen sind, Hauptsache, der Strand war gut und das Hotel hatte AI.

    Gruß Reisemarie

    oder solche, die 2 wochen den indischen ozean vor der nase haben, aber noch nicht mal den dicken zeh rein stecken, sondern nur am pool hocken.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1180391430000

    mein perfekter urlaubstag sieht so aus:

    morgends aufwachen, auf den balkon gehen, den sonnenaufgang mit einer tasse kaffee genießen, fertig machen, in ruhe frühstücken, auf zimmer, tasche packen, ins auto setzten, die gegend erkunden, mittags in einem klitzekleinen einheimischen restaurant anhalten und das essen, was die köchin gerade anbietet, nach hause fahren, an den strand gehen, die nachmittagssonne genießen, an die bar gehen, um beim sundowner einen cocktail zu genießen.nach den sonnenuntergang aufs zimmer, duschen, anziehen und zu einem leckeren abendessen mit einem guten wein gehen.mich auf den nächsten tag freuen, der so oder so ähnlich abläuft.

    anstatt die gegend zu erkunden kann man noch folgendes dafür ersetzten: schnorcheln, shoppen, sehenwürdigkeiten ansehen, an irgendeinem hafen sitzen und leute beobachten.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1180391518000

    @Sunshine070387, gutenmorgen,Reisemarie,Effi und Lexilexi: Wenn noch ein winziger Platz bei Eurer Reiseplanung übrig ist - ICH WILL AUCH MIT!!!

    Ihr sprecht mir aus der Seele - viele Grüße von Jörn

  • viviane
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1180391638000

    ein gesunder Mix von allem. Morgens erst mal schön gemütlich Frühstücken. Dann evtl. einen schönen Strandtag oder Land und Leute entdecken per Mietwagen oder Ausflug und natürlich gerne auch sportliche Betätigung schnorcheln, Vollayball, reiten etc. Da wo man gerade Lust zu hat wann und wo man will ohne Zwänge. Das ist für mich Urlaub. LG

    Wenn ich abends rausgehe, zündet meine mama eine Kerze an.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1180392000000

    es gab ja damals diesen aufruf hier bei hc vor dem start der sendung.. und als sie dann im fernsehen diese show angekündigt haben, haben mich echt viele angesprochen, und mir gesagt, ich solle da unbedingt mitmachen.

    aber wenn ich mir diese sendungen manchmal angucke, dann finde ich es ganz schön schwer einen für den zielort perfekten tag zu organisieren. wenn ich z.b. sehe, dass welche dann parasailing )oder paragliding, oder wie das heißt) organisieren, dann denke ich mir: das ist doch jetzt nicht typisch für fuerteventura. das kann man auch auf mallorca, bulgarien, türkei,u.s.w

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • mucflyer
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1180399392000

    also mein "perfekter urlaubstag" beginnt mal mit früh aufstehen bin nämlich auch so ein fan von sonnenaufgängen:) danach erstmal ab an den Strand und laufen. danach gehts zum frühstücken und dann je nach tagesform entweder wieder an den strand zum faulenzen oder auf sightseeing/ erkundungstour gehen. auf den pool (auch wenn er noch so schön ist) kann ich gut verzichten wenn ich das meer direkt vor der tür hab. abends dann noch gemütlich essen gehn. allerdings bevorzug ich da restaurants die nicht von touristen überlaufen sind.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!