• schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1334593547000

    Hallo Zusammen,

     

    Noch nicht einmal sind unsere 3-Wöchigen Kanada Ferien vorbei, schon planen wir unser nächstes grosses Highlight. Es ist zwar noch etwas früh, aber da wir Berufsbedingt beide für eine solche grosse Reise mindestens 1 Jahr vorhher den Urlaub beantragen müssen, möchten wir uns doch schon langsam erkundigen.

     

    Unser Ziel sieht folgendermassen aus:

     

    Flug von Zürich nach Perth und mit einem Camper nach Melbourne.

     

    Flug von Melbourne nach Auckland und mit dem Mietauto oder evtl. nochmal Camper eine Rundreise oder Einwegstrecke.

     

    Flug zurück nach Zürich.

     

    Nun folgendes "Problem": Aufgrund meiner Weiterbildung, welche am 21. Oktober 2013 beginnt --> will heissen, bis dann müssen wir wieder zurück sein. Unsere Reisezeit sollte 8 Wochen nicht überschreiten, eine Woche mehr würde allenfalls aber noch gehen. Also Abflug +/- um den 20. August 2013.

     

    Nun wissen wir nicht genau, wie wir die Reise einplanen sollen. Reichen für diese Strecke überhaupt 2 Monate? Wir dachten 5 Wochen Australien, 3 Wochen Neuseeland. Wenn aber 4 Wochen Australien reichen, wären wir von einer Woche Strandurlaub zum Schluss (z.B. Fijdi) auch nicht abgeneigt.

     

    Ich habe mich bereits mal etwas vor informiert. August/September soll ja noch nicht die beste Reisezeit sein für diese Region - aber mit dem Risiko das es nicht immer schönes Wetter ist, sollte es doch eigentlich gehen, oder? Wie sieht es mit Neuseeland aus?

     

    An der Route an und für sich ist nicht so viel zu machen, weil wir die Strecke Cairns - Melbourn bereits gemacht haben, wollen wir dieses Mal die andere Seite sehen. Aber "lohnt" sich die Fahrt von Perth - nach Melbourn überhaupt? Von Perth nach oben wollen wir auch nicht zwingend, weil wir in Melbourne Verwandte haben, die wir gerne wieder Besuchen möchten.

     

    Für Informationen und gute Inputs sind wir natürlich sehr Dankbar! :-)

     

    Gruss aus der Schweiz

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1334699098000

    Ich beschäftige mich im Moment auch intensiv mit diesem Thema, da wir im nächsten Jahr  wieder nach Australien wollen und ebenfalls die Ostküste bereits kennen. Die Strecke von Perth nach Melbourne schliesse ich für uns aus, denn sie ist sehr eintönig. Das habe ich auch von Leuten gehört, die diese Route bereits abgefahren haben. Aber eure Reisezeit ist doch ideal für den Südwesten. Ich würde entweder nach Darwin fliegen und mit dem Womo nach Perth, von dort Weiterflug nach Melbourne oder 1-2 Wochen rund um Perth reisen und dann ebenfalls von dort nach Melbourne fliegen. 5 Wochen sind mehr als ausreichend. Wobei es natürlich darauf ankommt, wie lange ihr bei euren Verwandten bleiben wollt. Evtl. wäre ja auch die Route Darwin - Alice Springs - Ayers Rock - Melbounre doch eine Alternative? In Neuseeland waren wir 2010 und haben die Zeit auf 1 Woche Nord- und 2 Wochen Südinsel aufgeteilt (zusätzlich auf dem Hinweg 2 und auf dem Rückweg 1 Übern. in Auckland), was ideal war. Da ihr aber zur kalten Jahreszeit in Neuseeland seid, wäre zu überlegen, überwiegend die Nordinsel zu besuchen, da es dort wärmer ist. Zu sehen gibt es dort mehr als genug. 

    Hoffentlich hilft dir das ein wenig weiter bei deiner Planung.

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1334700636000

    Also, die Teilstrecke Adelaide - Melbourne ist definitiv nicht eintönig! Kangagroo Island und die GOR sind im Süden absolute Highlights. Auch die Grampians sind bestimmt einen Abstecher wert. In Sachen Tierbeobachtung war der Süden auch sehr dankbar, nirgends (okay mit Ausnahme des Kakadu N.P.) haben wir so viele wilde Tiere wie Schlangen, Koalas, Wallabys, Pelikane, Seelöwen und Kangaroos gesehen. Auf KI haben wir 4 Nächte verbracht und trotzdem nicht alles gesehen. Allerdings würde ich beim nächsten Mal von Melbourne nach Adelaide fahren. Die GOR ist wegen des Linksverkehrs in dieser Richtung besser zu geniessen. Zu der Zeit dürfte es allerdings noch recht frisch im Süden sein.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1334704235000

    Die GOR ist mit Sicherheit ein Highlight und steht auch auf unserem Programm. Aber das ist ja nur ein klitzekleiner Abschnitt der Route Perth-Melbourne. Man kann die GOR  evtl. als Ausflug ab Melbourne bis Adelaide machen. Ab Adelaide würde ich einen Ausflug nach Kangoroo Island machen. Zwischen Adelaide und Perth bekommt man natürlich ein gradioses Feeling für das Nichts und die Nullarbor Plain. aber sonst ist da nicht viel.

  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1334739417000

    Besten dank für eure Antworten.

    Wir haben uns das in der Zwischenzeit auch nochmals durch den Kopf gehen lassen. 1-2 Wochen in Cairns nur Mietwagen und Motels. Da die Nullarbor Plain zwar eindrüklich ist, aber viel Fahrzeit für "nichts" benötigt - werden wir diese Strecke wohl mit einem Inlandflug überbrücken.

    Vermutlich Flug nach Adelaide, und dann mit WOMO GOR in Ruhe geniessen (hatten wir das letzte mal so schlechtes Wetter und wenig Zeit, das wir das gerne nochmals machen wollen). Danach ca. 3 Tage aufenthalt in Melbourne und mit dem WOMO evtl. noch etwas weiter bis z.B. nach Sydney.

    Evtl. dann nur 2 Wochen Neuseeland (oder nur 4 Australien) und auf dem Rückweg noch eine Woche Badeurlaub.

    Wir wissen, das die Reisezeit nicht optimal ist. Aber zu dieser Zeit nach Australien/Neuseland (Ende August - Mitte Oktober) ist auch machbar, oder? War schon jemand zu dieser Zeit dort?

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1334743752000

    Für die Regionen Cairns, Darwin und Alice Springs/Ayers Rock ist deine gewünschte Reisezeit optimal. Bei der GOR ist es halt Glücksache mit dem Wetter, ebenso in Neuseeland.

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1334751016000

    Ahh, bin wohl etwas zu spaet dran...

    Schade, das es wieder nur East Coast wird, WA ist fuer mich Der schoenste Staat in Australien :-)

    Southwest WA ist traumhaft schoen, wir waren erst wieder im Januar dort und sind bis zum Cape Le Grand National Park gefahren – ein absolutes Muss wenn man in WA ist. Ich werde noch diese Woche Bericht und Bilder hochladen. August/September ist allerdings wirklich nicht so eine tolle Zeit runter zu fahren, es ist regnerisch und kalt. Der Winter da ‘unten’ ist nicht so mild wie der hier in Perth.

    The Nullarbor Plain abzufahren ist nicht langweilig, man muss aber die Einsamkeit lieben, ich kenne viele die das schon ein oder sogar 2 mal abgefahren sind und waren begeistert! Klar, wie Reiselady schon sagte, es koennte fuer manche langweilig werden da es wirklich nicht a mass sehenswertes gibt wie wenn man Brissy – Cairns abfaehrt.

    Schade das ihr die Route in den Norden nicht in Erwaegung zieht, planen gerade selber unseren Perth – Darwin – Alice Springs – Sydney Trip mit unserem 4WD und es gibt so viel zu sehen/erleben. Man muss aber auch hier wieder die Einsamkeit lieben und weite Strecken hinter sich bringen bevor man wieder was 'sehenswertes' sieht :) Geht ja aber nicht nur um Dinge abzuhacken, weil gesehen, sondern die Ganze Erfahrungen tausende km durch OZ zu fahren, unterm Sternenhimmel zu campen ist ja eine tolle Erfahrung an sich alleine.

    NZ wird kalt sein, wuerde mich aber nicht abhalten das Land zu sehen. Auf keinen Fall Suedinsel auslassen, finde die viel viel schoener und abwechslungsreicher als North Island.

    Wenn ihr noch max 1 woche dranhaengen koennt wie du gesagt hast, dann habt ihr ja 9 Wochen Zeit. 5 Wochen wuerde ich schon fuer Australien einplanen wenn ihr die Chance dazu habt, 3 Wochen NZ ist die Perfekte Reisezeit fuer NZ m.M.n und danach koennt ihr immernoch 1 Woche auf die Fiji’s fliegen. Wenn Geld uebrig ist, dann auf jeden Fall auf die Cook Islands, Fiji ist zwar auch klasse, aber kommt an Aitutaki nicht ran!

    Ps. Ich nehme an das ihr euch Cape Tribulation anschauen werdet wenn ihr schon 1-2 Wochen in Cairns Area einplant, oder? Cape Tribu.. ist eines meines Lieblingsfleckchen in Australien, einfach magic :) schwaerme immer noch davon ...

    *
  • schweizOr
    Dabei seit: 1214092800000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1334758086000

    Zu spät ist es nie! :-)

    Sorry Backpacker0908, ich meinte natürlich 1-2 Wochen Perth und Umgebung. Danach Flug nach Adelaide und weiterfahrt nach Melbouren - evtl. noch nach Sydney.

    Cairns und und unter anderem auch Cape Tribulation haben wir bereits bereist.

    Wir mögen zwar die Einisamkeit, die Ruhe und die Natur - aber ich glaube dass ist uns dann doch zu viel Ruhe :)

    Die Route Perth - Darwin haben wir bis jetzt wirklich ausgeschlossen. Aber irgendwie scheinen mir da doch noch einige Leute begeistert davon zu sein! Damals von Cairns nach Melbourne war natürlich viel zu sehen und auch immer etwas los - auch viele Ausflugsmöglichkeiten und Wanderungen waren gut machbar. Wie sieht das denn aus mit der Route von Perth nach Darwin? Wir bevorzugen immer die Küstenrouten :-)

    Und wie siehts mit 5 Wochen für Perth - Darwin - Alice Springs - Adelaide - Melbourne aus? Das wird dann wohl zu knapp, oder?

    Wie du schon schreibst, macht Ihr eine 4WD Tour. Wir bevorzugen aber lieber eine Campertour - was aber vermutlich für diese Strecke mit einem gewöhnlichen Camper nicht mehr machbar ist, oder?

    Ich freue mich bereits auf deinen Reisebericht! :)

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1334776781000

    @Backpacker: Ich bin auch schon gespannt auf deinen Bericht. Wir überlegen nämlich, im Mai/Juni von Sydney bis Adelaide und dann die Westküste hochzufahren. Von Adelaide nach Perth würden wir fliegen. Wir machen allerdings keine 4WD Tour, sondern werden ein normales Womo mieten. Ich habe an die Strecke Perth-Darwin gedacht mit anschließendem Aufenthalt im Kakadu Nationalpark. Rückflug dann von Darwin nach Sydney. Wieviel Zeit würdest du dafür einplanen? Vom Klima her dürfte die Reisezeit für die Westküste ideal sein.

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1335100707000

    Es geht erst naechstes Jahr im April los, dauert also noch bis der Bericht kommt :-) Werden wahrscheinlich auch via SA nach Sydney fahren, allerdings wuerde ich gerne eine schoene Route ueber QLD abfahren und dann Brissy-Sydney die Kueste entlang. Mal schauen, wie gesagt wir haben erst angefangen zu schauen. Wir haben 6-8 wochen im moment fuer die Reise eingeplant.

    @ schweizOr

    5 wochen fuer die Strecke Perth-Darwin-Ayers Rock-Adelaide-Melbourne ist schon machbar, aber ihr werdet wohl mehr Zeit im Camper verbringen und das ist ja nicht sinn der Sache :-) Fuer diese Route wuerde ich schon 7 Wochen einplanen. Perth-Darwin (4,100km) braucht man ja schon gute 4 Wochen. Perth-Broome 2 wochen & Broome- Darwin 2 Wochen (ca 135km/ tag fahren). Ihr muesst immer mit mehr km rechnen, da man immer etwas offroad faehrt. 4WD ist schon besser fuer diese Strecke, damit kommt ihr ueberall hin, denn manche highlights sind nicht mit dem Camper erreichbar. Mit dem 4WD koennt ihr easy off road und an den stranden fahren was ein riesen Spass macht. britz hat so ein genialen 4WD camper. sieht von vorne aus wie ein Bushcamper und der rest ist ganz normaler Camper mit Kueche, bett etc. Im Pinnacles Caravan Park im Feb war eine Family aus der Schweiz neben uns die den hatten so einen 4WD camper und da ich so neugierig war durfte ich mir den Camper von innen ausschauen. Perfektes Vehicle fuer diese Route, allerdings ist das Teil nicht gerade guenstig, die haben 15.000 CHF fuer 10 oder 12 wochen wochen hingeblaettert :-0

    Perth-Darwin gibts vieles zu sehen/erleben. ihr solltet Straende und Einsamkeit moegen. ihr werdet viele NP's besuchen wie Nambung NP, Kalbarri NP, Bungles Bungles, karijini NP, Kakadu NP uvm. WA ist sehr verlassen im Gegensatz zur East coast, auf groesse staedte werdet ihr nicht treffen. WA ist auch viel viel teuerer als die East Coast, vorallem wenn man mal Perth hinter sich laesst wirds immer teuerer. Essen, Sprit, Unterkuenfte etc. Sprit kann locker ueber 2,00 aud pro litre sein im Verglich zu circa 1,35 aud momentan in den Grossstaedten.. und klar Kuestenroute, zumndest fuer einen Teil der Strecke. Perth-Exmouth ist alles Kueste, dann gehts inland wenn ihr nach Tom Price wollt und in den schoenen Karijini NP wollt. dann wieder zurueck an die Kueste nach Port Hedland. Broome nach Darwin (1870 km) ist allerdings alles Inland. Dampier Peninsula nicht auslassen.

    August ist uebrigens der Beginn der Wildflower season in WA. traumhaft schoen ! google mal nach bildern.

    @Reiselady

    Sydney- Adelaide, Perth-Darwin plus Kakadu wuerd ich schon min. 6 wochen einplanen. wie schon oben erwaehnt, Perth-Darwin braucht man schon 4 Wochen. rechne noch 3-4 extra Tage fuer Perth, Freo & Rotto. nochmal 3 extra Tage wenn ihr euch Margaret River area anschauen wollt, was ich wirklich empfehelen kann. Werde mitte Mai wieder ueber ein WE dort sein :-) Oder am besten gleich ganz WA southwest machen wenn ihr schon mal in der Ecke seid. Perth-Kalgoorlie-Esperance-Albany-Margaret River-Perth und dann erst in den norden.

    Wenn Zeit ein Problem ist dann vielleicht Sydney - Adelaide auslassen ? Habt ihr das nicht schon gemacht?

    *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!