• bibi11880
    Dabei seit: 1282694400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1313956906000

    Hallo!

    Ich würde meinem Lebensgefährten gerne zum Geburtstag Karten für das Spiel Hertha BSC gegen Schalke im Dezember diesen Jahres schenken. Hat jemand einen  Tip, wo ich Karten bekommen könnte? Ich habe schon im Internet gescht, udn auch ein paar HPs gefunden, allerdings waren diese immer in den Bewertungen sehr schlecht.

    Zudem sind wir drei Tage dort. Was kann man im Winter in Berlin besichtigen? Wir haben uns schon das Story of Berlin, den Panaromapunkt, den Fernsehturm und den Reichtstag abgesehen.

    Wir würden abends auch gerne essen gehen. Sollten wir in dem jeweiligen Restaurant vorreservieren, oder ist dies nicht nötig?

    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich euch

    B

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6772
    geschrieben 1313998954000

    Von Vereinsseite werden zu diesem Spiel noch keine Karten angeboten.   

    Du könntest über verschiedene Ticketanbieter höchtens Vorbestellungen tätigen aber ob diese dann auch erfüllt werden steht in den Sternen.    

    Hier mal die Seite vom Verein: http://www.herthabsc.de/index.php?id=4 

    Ich persönlich empfehle die 3D-Bestellmöglichkeit. Also, immer mal wieder reinschau'n damit Du den Beginn des Vorverkauf's nicht verpasst. ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • bibi11880
    Dabei seit: 1282694400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1313999699000

    Guten Morgen,

    danke für den Link. Werde wohl tgl. reinschauen müssen.

    Lg

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1314000806000

    @ bibi,

    du hast in Berlin so viele Möglichkeiten essen zu gehen, dass du in der Regel nicht reservieren mußt wenn du etwas flexibel bist. Hier findest du einige Tipps dazu:

    http://www.holidaycheck.de/thema-2+Tage+Berlin-id_127344.html

    Es kommt ja auch drauf an, wo euer Hotel liegt und welchem Teil von Berlin ihr euch befindet.

    In der schlechteren Jahreszeit bieten sich ja auch Museen an z.B. aus das Pergamon Museum auf der Museumsinsel. Falles euch so etwas interresiert.

    Wir haben uns vor 3 Wochen bei einem 1-Tages Besuch in Berlin einfach wieder in den 100/200-Bus gesetzt und immer dort wo wir was anschauen wollten, sind wir ausgestiegen und anschließend mit den gleichen Linien zum nächsten Punkt gefahren.http://www.holidaycheck.de/thema-1+Tag+Berlin-id_100077.html

     

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1314003837000

    Ich möchte Lind-24´s "Ein-Tages-Ausflug" anpreisen: Dieser Tagesablauf stellt für mich als Berliner jetzt den Maßstab überhaupt  dar, was man an einem Tag in Berlin packen kann! Den Link hat Lind-24 eingestellt, schaut euch das an, was Lind-24 durch geschickte Ablaufplanung alles gesehen hat.

    Auch der Tipp mit dem Pegamon-Museum entspricht meinem Favoriten. Das Museum beinhaltet nicht nur den gewaltigen Pergamon-Altar, sondern auch noch das Ischtar-Tor aus Babylon. Als Alexander der Große Babylon erobert hat, war es zwar schon ein bisschen verfallen und versandet, aber immer noch eine Attraktion in der Stadtmauer des antiken Babylon, die er als Heerführer sicher ehedem inspiziert hat. Jetzt steht das Ischtar-Tor (ein wesentlicher Teil davon) restauriert in Berlin. Und vieles mehr...

    Wer mehr Action möchte, geht ins Gruselkabinett:

    http://www.holidaycheck.de/reisetipp_bewertung-Luftschutzbunker+mit+Gruselkabinett+Gruselkabinett+Berlin+erlebenswerter+Geheimtipp-ch_rt-id_55516.html

    Oder sieht sich den ehem. Flakbunker Humboldthain an:

    http://berliner-unterwelten.de/

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1314006560000

    Danke für die Zustimmung Gunnar, das mit dem 1-Tag Berlin fand ich jetzt aber auch nur so machbar, da ich Berlin schon von vorherigen Besuchen kannte.

    Wir haben zum Abschluß einer 4 Tages-Tagung mal am letzten Tag mit "Berlin-Neulingen" gemacht, die waren danach ziemlich erschlagen :? Da man alles gar nicht aufnehmen konnte.

    Ich finde auch die ganze Ecke "Unter den Linden-Museumsinsel-Berliner Dom bis zum Nikoilaiviertel und zurück Gendarmenmarkt-Friedrichstraße-Check Point Charly" bietet schon so viel zu sehen. Mal im Cafe Einstein sitzen und Leute beobachten oder am Gendarmenmarkt bei Letter & Wegner direkt an den Weinregalen sitzen und die Füße ausruhen, immer wieder nett. Packt euch die Tage nicht zu voll und laßt euch Zeit für spontane Dinge die ihr auf dem Weg seht. Mal im KaDeWe in die obere Etage fahren, einfach mal bei einem Glas Weißwein oder ähnlichem stehen bleiben, eine Kleinigkeit essen und dann weiter ziehen.

    Ich habe vor einigen Jahren mal das jüdische Museum besucht und danach dann das Steelenfeld. Von dem Museum hatte ich keinerlei Vorstellung im Vorfeld, war aber sehr überrascht und betroffen zugleich. Diesen Besuch kann ich auch empfehlen.

    Im Bereich der Hackeschen Höfe finden auch immer wieder Jazz-Abende statt, auch eine nette Geschichte, in schöner Atmosphäre.

    @bibi du siehst, Berlin bietet 1000 Möglichkeiten.

    Du kannst ja mal schreiben, in welchem Hotel ihr wohnt, dann kann man noch weitere gezielte Tipps geben.

    PS. ich hole mir immer den Stadtplan vom ADAC als Mitglied kostenlos, dort ist eine gute Übersicht der Sehenswürdigkeiten und Tipps. Diese sind auch im Plan eingezeichnet, wir nutzen vorher oft bei der Planen den guten alten Edding und zeichnen unsere ungefähren Touren ein (auch wenn sie meistens stark abweichen :laughing: ) Aber sie sind ein wichtiger Anhaltspunkt für viele unserer Städtetouren.

    Bei deiner Frage nach Reservierungen fällt mir die Möglichkeit im Käfer Restaurant im Reichstag. Leider ging das bei uns für 3 Wochen nicht, da es gerade renoviert wurde. Man kann dann auch noch mal in die Reichstagskuppel, ohne Schlange zu stehen ;)

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • bibi11880
    Dabei seit: 1282694400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1314125637000

    Hallo!

    Wo genau unser Hotel liegen wird, weiß ich leider noch nicht. Es wird aber denfinitiv in Mitte oder Charlottenburg, als ziemlich zentral sein.

    Gibt es denn einen Weihnachtsmarkt, den ihr empfehlen könnt?

    Lohnt es sich in dem Restaurant im Fernsehturm zu reservieren?

    Lg

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1314179268000

    Weihnachtsmärkte kenne ich leider in Berlin nicht, da ich zu der Zeit nicht dort war. Aber für den Turm empfiehlt sich dann schon eine Reservierung, da du keine Wartezeiten hast.

    Falls es eine Schlage an der Kasse gibt, kannst du mit den reservierten Tickets vorbei ziehen und gehst zum Einlaß. Je nach Jahreszeit und Uhrzeit bilden sich schon ziemlich lange Schlangen vor dem Eingang.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7554
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1314188595000

    Hallo bibi,

    Info zu den Weihnachtsmärkten in Berlin findest du hier:

    klick

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • bibi11880
    Dabei seit: 1282694400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1315172943000

    Hallo!

     

    Wir haben und jetzt für das H10 Ku´Damm entschieden.  :-)

     

    Lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!