• webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1373984661000

    Hallo Berlinfans!

    Ich war zuletzt 2002 in Berlin und bin jetzt wieder im September für 4 Tage dort.

    Die Hauptziele wie den Reichtag usw. muß ich also nicht mehr unbedingt haben. Ich habe einen ADAC Reiseführer von 2005 der mir soo viel Neues nicht bietet...

    Was gibt es Neues in Berlin dass ich mir unbedingt anschauen sollte? Ich bin da für alles offen, Kulturelles, Besichtigungen, Nachtleben, danke für Eure Tipps!

    Schöne Grüße

    Jürgen

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1374046841000

    @Webgambler,

    es liegen ja sehr viele Jahre zwischen deinen Besuchen und es hat sich in Berlin sehr, sehr viel verändert. Im letzten Jahr gefiel mir besonders der Bereich Prenzlauer Berg sehr gut. Viele nette kleine Restaurants mit angenehmer Atmosphäre zu fairen Preisen.

    Obwohl ich schon sehr oft in Berlin gewesen bin, waren wir dann auch zum 1. Mal auf dem Panoramapunkt neben dem Sony-Center und htten von dort einen tollen Blick über die Dächer von Berlin.

    LG und viel Spaß in Berlin

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1374175409000

    Hi Jürgen, hi Bine,

    tja, was gibt es Neues hier in Berlin?

    Neues ist ja durchaus relativ. Für den einen ist etwas neu, was schon seit ein paar Jahrhunderten existiert.

    Ich gebe mal zwei eher unbekannte und dadurch für viele Berlin-Besucher neue Tipps, die in allen anderen Städten auf der Welt sehr spektakuläre Attraktionen wären. Nur hier in Berlin, da geht halt so manches Tolles unter...

    1. Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit Planetarium am Insulaner Berlin

    Üblicherweise sieht man sich um 20.00 Uhr einen Vortrag unter dem virtuellen Sternenhimmel im Planetarium an und geht dann zu 21.30 Uhr zur Führung in die Sternwarte, um die Planeten etc. dann live durch den Bamberg-Refraktor zu sehen. Der Zeiss-Projektor im Planetarium ist optisch nicht schlechter als der etwas modernere Zeiss-Projektor im Griffith-Observatorium in Los Angeles, bietet aber mechanisch mehr Möglichkeiten. Und der Bamberg-Refraktor ist jedem Fernrohr im Griffith-Observatorium deutlich überlegen.

    Hier die Homepage:

    www.planetarium-berlin.de/Start

    2. Spandauer Zitadelle

    Eine riesige, sehr gut erhaltene Renaissancefestung in Berlin. Gut zu erreichen mit der U-Bahn oder dem Auto.

    Hier die Homepage:

    www.zitadelle-spandau.de/

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1374243720000

    Danke für den Tipp mit der Zitadelle, sollten wir demnächst Freunde in Spandau besuchen, liegt es ja buchstäblich um die Ecke.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1374247909000

    "Was gibts neues in Berlin?"

    Die Ossis wollen ihre Mauer behalten!

    :laughing:

    East-Side-Gallerie

    +++++++

    Sternwarte? Neu? Da war ich schon als Jugendlicher, Schüler wollte ich jetzt nicht schreiben. Als Schüler bin ich über den Monte Klamott gekrabbelt als es sie noch nicht gab. Jetzt im Juli/August ganz nach oben laufen und die Sternschnuppen ansehen und sich was wünschen.

    Zitadelle Spandau,- da lag der Goldschatz der Franzmänner, die "wir" nach 1871

    mitgenommen hatten. Jetzt gibts da nur Fledermäuse. :D

    Es gibt auch Konzerte, aber nicht soo interessant. Die Zitadelle ,Ja!

    In Berlin gibts so viel, was sollte man empfehlen?

    Je nach Interessenlage: Mauermuseum, Stasi-Gedenkstätte?

    Klein-Istanbul? Camp der Asyl-Flüchtlinge?

    Warum, weshalb, wieso?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1374249379000

    Zitat:

    Im letzten Jahr gefiel mir besonders der Bereich Prenzlauer Berg sehr gut. Viele nette kleine Restaurants mit angenehmer Atmosphäre zu fairen Preisen

    ++++++++++

     

    den langjährigen Bewohnern gefällt dies allerdings nicht so.

    Zu viele Neuzuzügler, insbesondere Schwaben, Lärm bis in die Nacht von den Terrassen, Mieterhöhungen, Verdrängung usw.

    SUV´s mit Kennzeichen "S" wurden schon abgefackelt.

    Gracias a Dios wohne ich nicht dort, sondern sowieso im teuren Bezirk von Berlin, laut Mietspiegel.

    Aber Ossis haben noch Warmmieten von 0,90 DM/ qm (Ost) im Kopf.

    :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Cape100
    Dabei seit: 1329523200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1374259793000

    juanito:

    "den langjährigen Bewohnern gefällt dies allerdings nicht so.

    Zu viele Neuzuzügler, insbesondere Schwaben, Lärm bis in die Nacht von den Terrassen, Mieterhöhungen, Verdrängung usw.

    SUV´s mit Kennzeichen "S" wurden schon abgefackelt."

    Veränderungen bringen immer Unmut mit sich. Und in Berlin verändert sich viel. In Neukölln regen sich vor 20 Jahren Zugereiste über jetzt Zugereiste auf. Na und?  Das mit den Schwaben ist übrigens ein Märchen.

    "Gracias a Dios wohne ich nicht dort, sondern sowieso im teuren Bezirk von Berlin, laut Mietspiegel."

    Wusste gar nicht, dass es nur einen teuren Bezirk gibt. :laughing:

  • Sienna-touring
    Dabei seit: 1373500800000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1374333998000

    In Berlin gibt es ja nicht nur Neues, was sich lohnt, sondern auch Altes, was viele Touristen  beim ersten Besuch gar nicht so wahrnehmen.

    Ward Ihr schon in den Gärten der Welt in Marzahn-Hellerdorf? Die lohnen sich.

    Die Berliner Untergrund-Tour ist ebenfalls spannend.

    Die Kieze verändern sich ja mehr oder weniger ständig, im Prenzlauer Berg oder Friedrichshain-Kreuzberg werdet Ihr heute vermutlich einiges entdecken, was bei Eurer letzten Reise noch nicht da war. Ich weiß jetzt gar nicht, wie die "Neue Mitte" am Potsdamer Platz 2002 aussah, die Museen rundrum lohnen sich vielleicht, wenn man auf Kultur steht.

  • Sandra1971
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1375091410000

    Guten Morgen,

    zurück aus Berlin möchte ich noch kurz was zukm Thema Zitadelle schreiben:

    zum 5. Berlin Besuch wollten wir auch mal was neues sehen und sind dort hin, und waren doch etwas enttäuscht! Die halbe Zitadelle ist zur Zeit eine Baustelle, man kann im Endeffekt nur das Eingangsgebäude besichtigen, das Zeughause mit einer kleinen, aber schönen Ausstellung, die Exerzierhalle mit alten Kanonen und auf den Juliusturm steigen. Der ganze hintere Bereich mit der Kaserne und den italienischen Höfen sowie 2 der 4 Bastionen sind nicht zugängig. Zumal der grosse Hof mit einer Bühne und Verkaufsständen zugestellt sind für Freilichkonzerte. Finde schade, dass man trotzdem den vollen Eintrittspreis zahlen musste...

    Schloß Charlottenburg stand auch dieses Mal auf unserer Liste, sehr schön, vor allem der Porzellansaal und die Kapelle und natürlich der Park.

    Gärten der Welt in Marzahn sind wunderschön angelegt, auch sehr empfehlenswert!

    Für Shopping-Fetischisten rate ich einen Besuch auf der Schloßstrasse in Steglitz, alle Top-Marken vertreten und deutlich entspannteres Einkaufen als auf dem Ku-Damm oder im Alexa!

    Tippfehler korrigiert!

    Sorry, Sandra1971, das mache ich normalerweise nicht, aber der Name der bekanntesten Straße Berlins hat nichts mit Rindviechern zu tun! ;)

    LG

    Sokrates

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1375192595000

    Hallo Sandra,

    vielleicht schreibst du dazu einen Reisebericht, dann können es andere User und Berlin-Interessierte einfacher finden :D

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!