• ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1223403628000

    Ich finde, es kommt immer auf die eigene körperliche Immunität an.

    Manche Leute können das Wasser so trinken und verkraften, andere bekommen evtl. ne Infektion, Norovirus etc.

    Kinder aber immer strikt einen "Sauberkeitsfimmel" anzugewöhnen halte ich auch für falsch, denn dadurch wird die Immunität gebremst. :?

    Und nochmal: Zum Zähneputzen kann das Leitungswasser 100%ig genutzt werden!

  • 31Moon
    Dabei seit: 1221436800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1223404630000

    Ich für meinen Fall erziehe meinen Kindern keinen "Sauberkeitsfimmel" oder eine "Immunität" an.

    Mir geht es nur darum nicht gerade den Urlaub mit ihnen im Zimmer verbringen zu müssen.

    Den möchten wir nämlich alle geniesen, vor allem ohne unnötige Strapazen.

  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1223410857000

    Ich meinte dich nicht persönlich, sondern allgemein.

    Eine Immunität "anzuerziehen" ist nicht der falsche Weg ;)

    Der falsche Weg ist eher, sämtlichen bakteriellen Gefahren die "Rote Karte" zu zeigen und somit dem Immunsystem gleich 0-Chancen zu lassen, sich aufzubauen! :disappointed:

  • Susilena
    Dabei seit: 1181174400000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1223472924000

    Also meine 3 Kurzen (fast 2, fast 4 und 11) haben alle mit Leitungswasser die

    Zähne geputzt und das Obst habe ich auch damit abgewaschen.

    In Nessebar und im Zentrum haben sie glücklich unter jedem Springbrunnen gehangen und was soll ich sagen: Wir waren alle fit.

    Überhaupt keine Beschwerden.

    Der Einzigste der Probleme hatte, war mein Mann, weil der es nicht lassen konnte am Strand eine Backkartoffel mit Zaziki zu essen :? ! Aber das hatte ja mit dem Wasser nichts zu tun.

    Seinen löslichen Kaffee hatte er auch ganz normal mit Wasser gekocht.

    Vielleicht sind war aber auch nur nicht so anfällig ;)

    Hat der Fuchs noch Zähne - geht er nicht ins Kloster! (Bulg. Sprichwort)
  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1223485035000

    @Susilena sagte:

    Seinen löslichen Kaffee hatte er auch ganz normal mit Wasser gekocht.

    Ab ~ 80° werden die Keime etc. auch vernichtet. :shock1:

    Vielleicht sind wir aber auch nur nicht so anfällig ;)

    Ist genau das, was ich meine: gesunde Immunität :kuesse:

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1223628914000

    @31Moon sagte:

    Mir geht es nur darum nicht gerade den Urlaub mit ihnen im Zimmer verbringen zu müssen.

    Dafür sorgt eher das Softeis aus dem Automaten als Zähneputzen mit Leitungswasser.

  • soraja
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1223636632000

    bulgarien liegt nicht im süden europas,sondern im osten!

    wir haben uns alle die zähne damit geputzt und nicht´s ist passiert.

    wir haben auch all-abendlich soft-eis geschleckt und auch da ist nicht´s

    passiert.

    ich finde bg bedenkenlos...

  • chmie
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1223639146000

    - bulgarien liegt nicht im süden europas,sondern im osten!

    burgas und rom liegen fast auf den gleichen breitengrad.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5848
    Verwarnt
    geschrieben 1223649241000

    Mein Vorschlag: Bulgarien liegt im Südosten Europas

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1223654952000

    @soraja

    Davon hatten wir lieber Abstand genommen. Genauso vom Kauf "offen" angebotener Eiscreme. Wir hatten am Goldstrand Eisbuden bzw. -stände entdeckt - iiihhh! Ekelhaft sage ich nur. In einer Art Kuchenvitrine lagen Eishaufen in allen möglichen Farben. Das sah mehr als unhygienisch aus. Dort würde ich mir nie ein Eis "gönnen"

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!