• resa1109
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1219244667000 , zuletzt editiert von Sokrates

    Hallo an alle whale watching Fans,

    lasst die Finger davon. Wir waren im Februar in Punta Cana und haben diesen Ausflug gebucht.

    Kostete 279 $ pro Person. Die Fahrt dorthin war okay, mit einem kleinen Flugzeug. Da ist man schneller, denn der Bus bracht ewig.

    Nur ist das alles *******.

    Angeblich sollte das Boot nur ca 20 Personen aufnehmen und dann wären es ungewähr 60 eingezwängt in Dreierreihen. Die Hälfte hat die Fahrt nur bis zum Ausgang der Bucht geschafft, weil seekrank. Die Reisetabletten die der Reiseleiter ausgegeben hat haben keinem geholfen.

    Und das es Wale gibt kann man erahnen. Da sieht man mal eine Schwanzflosse und mal ein Muttertier. Wenn ich Wal wäre, würde ich auch abtauchen, denn es tummeln sich bis zu 6 Boote an einer Stelle. Mit Geschrei wird auf die Wale zugefahren und dann tauchen die ab.

    Das ganze dauert ungefähr 45 min, dann wird wieder zurückgefahren.

    Nur das sagt einem keiner vorher (ist ja ein Tagesausflug).

    Dann geht es auf eine Hotelinsel (Bacardiinsel). Das ist nicht lache!!!

    Wer in Punta Cana ist, bracht diesen Strand nicht. Kurzes Mittagessen.

    Grausam!!!

    Dann 5 Stunden Aufenthalt und die Liegen muß man auch noch bezahlen.

    Also ich würde jedem Abraten. Schaut Euch Wale im Fernsehen an und lasst die da in Ruhe Ihre Babys kriegen.

  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1219245913000

    Ich vor 10 Jahren auch mal Cayo Levantado, und von dort aus die Waltour gemacht , mit einem kleinen Aussenborder mit höchstens 6 Pers. drauf, einfach spitze , habe tolle Fotos gemacht.

    Du hast einfach pech gehabt , und den falschen ausflug gebucht, übrigens wir konnten manchmal vom Strand aus die Wale beobachten, damals war ein einfaches, 3 Sterne Hotel auf dieser Insel, und sie war noch sehr ursprünglich, habe mal ein paar Fotos mal davon hochgeladen.

    Wieso machst du überhaupt einen Thread für sowas auf, man kann das doch als Reisetipp viel besser verbreiten.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1219716187000

    wenn du natur und tiere liebst, warum machst du da nicht auf samana urlaub,

    sondern in PC :frowning: dann hättest du jeden tag zw. januar und märz

    die möglichkeit gehabt die wale zusehen und das auch noch zu einem

    wesentlich günstigerem preis als zu deinem wucherzins :shock1:

    ich versteh die leute einfach nicht, unsummen für ein nicht garantiertes naurschauspiel

    zuzahlen... :?

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1219736123000

    Da hat resa1109 nur zu gut recht, und ich bedanke mich für den tollen Hinweis. Aber leider hast Du wirklich den falschen Anbieter erwischt, das kann jedem passieren.

    ...und Marino58,

    Du kennst die Dom-Rep. nur von der Karte,...wenn überhaupt.

    Lass die Sprüche denn Du wirst irgendwo auch noch auf die Sch.... fallen.

    Erzähle uns doch kurz Dein Erlebnis mit den Walen :shock1:

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1219737001000

    Es gibt die verschiedensten Anbieter für Whale Watching auch solche, die wirklich tierfreundliche Touren unternehmen, resa1109 du wirst leider keinen solchen erwischt haben :( . Ich finde dienen Beitrag trotz allem gut hier, um davor zu warnen, dass es eben auch diese schwarzen Schafe gibt und warscheinlich häufiger als die wirklich guten Anbieter. Man sollte also darauf achten wo man bucht und sich vielleicht schon von Zuhause aus schlau machen.

    Marion58, wo resa1109 ihren Urlaub verbringt hat nichts mit der Art und Weise der Whale Watching Tour zu tun, die sitzen letztendlich alle in Samana und werden nur durch verschiedene Agenturen in PC vermittelt. In Samana zu sein garantiert nicht eine seriösere Durchführung der Tour.

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1219737240000

    Aber er hat Recht, natürlich ist es, um Wale zu sehen, wesentlich besser gleich nach Samana zu fliegen.

    Meine Bekannte und ich haben damals keinen überteuerten Ausflug buchen müssen sondern sind nach Samana-Stadt gefahren und haben dort unsere Waltour gebucht, die auch direkt eine Stunde später losging. Es war in einem kleinem Boot mit schön viel Platz und auf alle Fälle ohne Geschrei. Auch wurde der tiergerechte Abstand zu den Tieren eingehalten. Vorher haben wir uns natürlich im Internet erkundigt, über wen man die Tour am besten macht - welche Anbieter die Wale nicht vertreiben. An Board haben wir dann nocht alle wichtigen Infos über die Wale bekommen.

    Ich weiß nicht, ob es unter Werbung fällt, wenn ja, löscht es raus, aber ich denke, man kann die Arbeit der Walexpertin und -schützerin Kim Beddall wirklich unterstützen.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1219738222000

    An die hab ich auch gedacht ;) !

    Klar ist der Standort Samana ein besserer Ausgangspunkt, zumindest preislich gesehen, es gibt aber nicht automatisch die Garantie auf einen tiergerechteren Ausflug.

  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1219846836000

    @Rudi1 sagte:

    ...und Marino58,

    Du kennst die Dom-Rep. nur von der Karte,...wenn überhaupt.

    irrtum du besserwisser, ich lebe hier ;) ...so, jetzt du wieder :p

    @Rudi1 sagte:

    Lass die Sprüche denn Du wirst irgendwo auch noch auf die Sch.... fallen.

    spielst du jetzt meine mutter :shock1:

    @Rudi1 sagte:

    Erzähle uns doch kurz Dein Erlebnis mit den Walen :shock:

    wenn ernsthafte interesse von leuten besteht, geb ich gern auskunft, nur

    klugscheissern nicht :p

  • ronin
    Dabei seit: 1173139200000
    Beiträge: 259
    gesperrt
    geschrieben 1219921279000

    Wir waren immer im März/April auf der Dominikanischen Republik und die Reiseleiter haben jedesmal darauf hingewiesen, dass es vorkommen kann, dass man keine Wale sieht. Dieses Risiko in Kombination mit dem hohen Preis war uns das nie Wert.

    Von ******* würde ich nicht sprechen. Es ist halt etwas anderes ob man eine Riesenrutsche oder Tiere in freier Wildbahn besuchen möchte. Im Zoo beschwert sich doch auch keiner wenn der Nasenbär in seinem Häuschen ist.

    Auch kann man sich über Cayo Levantado vorher informieren. Ein Vergleich mit Punta Cana hinkt denn das eine ist ein Strand, das andere eine Insel.

    Die Auslastung war bei unseren Ausflügen auch meist höher als gedacht. Das liegt wohl daran das man selbst an eine erholsame Reise denkt während der Veranstalter Geld verdienen möchte. Wer sich davon den Ausflug vermiesen lässt, ist selbst schuld, ändern kann man es doch nicht.

    Im Berufsverkehr verweigert auch kein Busfahrer den Zustieg nur weil es langsam enger wird oder?

    Die Alternative sind eigene Ausflüge oder man unternimmt etwas mit einheimischen und wählt exklusive Ausflüge für 100.000 Euro.

    Wer diese Alternativen nicht hat und trotzdem Interesse hat sollte den Ausflug halt machen und nicht immer das negative suchen.

  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1219935626000

    richtig ronin

    nur zur info, ohne dich verbessern zu wollen: samana ist eine HALB-insel, keine insel ;)

    das war sie früher mal

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!