• Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1127851688000

    Hallo,

    ich habe soeben aus Bekanntenkreisen gehört das es nun spezielle Ausreisebestimmungen für Minderjährige gibt.

    Da ich schon viel lass, das einige alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern fliegen oder nur ein Elternteil weil der Vater/Mutter arbeiten müssen, dachte ich es sei hier wichtig reinzustellen!

    @Admins: Ich hätte gerne jemanden von euch gefragt bevor ich das hier einstelle, aber ich habe keine Email Adressen gefunden :question:

    Bitte löscht oder schreibt um, falls es gegen die Forumsregeln verstösst.

    Also hier der Link zu den aktuellen Bestimmungen

    Ausreisebestimmungen für Minderjährige

    Mit lieben Gruss

    Nicki

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1127860897000

    Hallo,

    wow, danke dir für diese Infos!!!! DAS ist ja DER Hammer!! Was soll das denn sein?? Ist das deren Ernst?

    Da ich mit meiner Tochter zu Ostern 06 alleine in die DR fliege, gefällt mir das überhaupt nicht. Nicht dass ihr Vater nicht zustimmen würde oder so, aber allein schon der Papierkram, den die da anscheinend verlangen, das ist doch der Witz schlechthin!

    Weiss von euch da jemand näher Bescheid, ob das wirklich stimmt???? Mich würde stark interessieren, was genau man wirklich tun muss, denn die INfos auf dieser SEite haben mich eben schon etwas "überrollt" um nicht zu sagen, überfordert.

    Danke schonmal,

    liebe Grüsse

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1127894582000

    Hallo Belinda,

    freut mich das ich dir mit der Info etwas helfen konnte.

    Das einzigste was mir einfällt echt die Botschaft anzurufen oder vielleicht doch mal beim Auswärtigen Amt?

  • dani2000
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1127916091000

    ich hab zwar selbst noch kein kind - aber trotzdem ist das ja UR arg!!! bitte was soll denn das?!

  • blondini11
    Dabei seit: 1126656000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1127918291000

    Is ja mal heftig... da macht ja die Urlaubsplanung schon kein Spaß mehr wenn man da sooo viele Sachen erledigen muss !!!

    Aber irgendwie muss das dann NEU sein weil ich war schon 6 mal in der Dom Rep(Punta Cana) auch wo ich noch nicht volljährig war und meine Eltern sind geschieden meine Mama hat das alleinige Sorgerecht und die hat NIE irgendwas gebraucht also ging immer alles so ohne großen Papierkram ;-)... zum Glück

    lg dini

  • Estela
    Dabei seit: 1096502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1127918383000

    Hallo,

    so ich hab jetzt mein Reisebüro da angesetzt ;) Hab heut die Info bekommen, dass dieses Gesetzt wohl schon länger in Kraft ist, jedoch bisher nicht so sehr danach gearbeitet wurde in der DR.

    Lt Auskunft soll das aber jetzt schärfer gehandhabt werden! Ich kann nur den Kopf schütteln, weil ich frage mich schon, wie das gehen soll - wollen die jede Familie am Airport in Punta Cana - der eh schon oft überquellt - zur Seite nehmen und den Beweis einfordern, dass die Kinder auch mit den Eltern hier sind? Für mich schier unvollziehbar´, aber trotzdem werde ich mich danach richten, weil ich hab keine Lust auf Überraschungen bei der Ausreise.

    In meinem Fall (bin aus Österreich und fahr mit meiner Tochter, 9, allein in die DR, bin verheiratet, aber mein Mann ist nicht der VAter meiner Tochter...kompliziert :) muss ich - keine Ahnung wo, wohl am Jugendamt oder so - ein BEGLAUBIGTES "Zertifikat" anfordern, wo drinsteht, dass ich das Sorgerecht über meine Tochter habe. Was das alles kostet weiss ich noch nicht, bin mal gespannt.

    Ich finde es unverständlich, dass die das so krass einführen, denn wie komm ich dazu, dass ich, nur um dahin auf Urlaub fahren zu dürfen, so einen Behördenweg mitmache. Bin echt gespannt, wie genau die das dann wirklcih nehmen am Zoll.

    Sobald ich mehr weiss bzgl. Kosten - ja oder nein - etc. werde ich es hier nochmal reinstellen. Wobei ich nur für österr. Staatsbürger sprechen kann, wie es in Deutschland ist, weiss ich ja auch nur von dieser Konsulatshomepage.

    LG

    Belinda

  • dominicana
    Dabei seit: 1092873600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1127923534000

    Letztes Jahr stand das auch schon im Sommerkatalog der TUI. Wir haben uns auch Gedanken gemacht, aber das Reisebüro meinte da ist bis jetzt noch nichts passiert und wir können beruhigt fliegen.

    Sind wir dann auch, jetzt schon zwei mal und noch nie hat da jemand was nachgefragt.

    Kann natürlich sein dass sich das ändert oder geändert hat, dieses Jahr im Mai war noch nichts.

    Nur müssen die dann auch damit rechnen dass noch weniger Urlauber kommen, denn auf diese Rumrennerei hätte ich keine Lust.

    Bin echt gespannt was da raus kommt.

    Ich hatte letztes Jahr auch Bendenken aber meine Freundin meinte ach nee da wird nix sein. Und die haben ja gesehen dass bei uns kein Mann dabei war, sie lebte zu der Zeit getrennt von ihrem Mann und der Junior war 9.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12683
    geschrieben 1127925446000

    EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG ZUR AUSREISE VON MINDERJÄHRIGEN AUS DEM

    DOMINIKANISCHEN GEBIET

    In erster Linie, was dort nicht steht, geht es um Kinder von Staatsbürgern der Dom. Rep. und 1 Deutschem Elternteil.

    Stichwort: Kindesentziehung.

    So habe ich es verstanden.

    juanito

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1127940803000

    @juanito

    Ich hab mir die Seite des Konsulats in Hamburg angesehen, da stand eben nichts davon, dass es nur um domink. Kinder geht. Das würde mir ja noch einleuchten, gerade wenn man die Medien verfolgt, was da oft getrieben wird, u.a. auch von Pedophilen etc.

    Wir waren ja auch erst im MÄrz in der DR - ich mit meiner Tochter und der Sohn meines Mannes (er ist aus erster Ehe) - also gleich 2 Kinder, wo nur ein Elternteil dabei war. Uns hat keiner gefragt, aber für nächsten Urlaub werde ich die Dokumente trotzdem besorgen, cih möchte keine Überraschung erleben am Flughafen..

    LG

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • LuziFair
    Dabei seit: 1101340800000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1127948105000

    Ich finde das krass und vor allem auch die Preise dazu.

    "Die Gebühren für die Beglaubigung dieses Dokumentes beträgt €150.- Für Übersetzungsgebühren werden € 30.-/Seite erhoben. Portogebühren sind € 5.-"

    So kann man die Kassen auch füllen, oder auch auf die Einnahmen der Urlauber verzichten. Wahrscheinlich würde ich mir, wenn ich Kinder hätte, ein anderes Urlaubsland aussuchen.

    Alles wird gut!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!