• pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1194275061000

    Hallo zusammen! Ich- bzw. wir- fliegen demnächst nach Punta Cana, in´s Palladium Bavaro. Diese Anlage liegt ja ziemlich genau neben dem Fischer-Dörfchen El Cortecito. Zu meine Frage: Gibt´s da sowas wie Nachtleben? Ich meine z.B. gemütliche, karibische Bar´s oder Restaurants am Strand, Disco usw.? Wollen uns nicht jeden Aben Michael-Jackson-Show, Mister/Mrs. Hotel Wahl usw anschauen, sondern auch mal raus aus dem Hotel, was erleben.

    Danke schonmal für hilfreiche Antworten!

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1194279887000

    Hallo,

    also Restaurants findest Du in Cortecito. Eine Bar gibt es da auch am

    ende der Strasse, direkt vorm Carabela Hotel.

    Da war immer eine menge los Nachts, ob es allerdings heute noch so ist weiß ich nicht. Es gibt ja seit einiger Zeit eine Sperrstunde in der Dom Rep.

    Discotheken gibt es nicht in Cortecito.

    Bin selbst im Dezember wieder dort und lasse mich mal überraschen.

    Lg Ole

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1194280064000

    Na ja direkt daneben liegt das Palladium Palace, also ihr müsst schon ein wenig laufen. Der Bär steppt in Cortecito nicht gerade aber es gibt schon die ein oder andere Bar zum Essen könnt ihr ins Captain Cook oder ins Langosta del Caribe direkt am Strand und nicht zu verfehlen. Im Hotel Flamenco direkt neben dem Bavaro gibt es eine öffentliche Discothek das Mango. Dann ist die Plaza Bavaro nicht weit weg, kann man gut hinlaufen, da gibt es auch eine Bar, zum scharfen Eck bzw. Tropicana. Viel ist auserhalb der Hotelanlagen zwar nicht aber immerhin mal was Anderes als jeden Abend die Hotelshows.

  • LinaSiegert
    Dabei seit: 1193788800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1194283530000

    Also ich muss sagen das mir das Palladium Bávaro gut gefallen hat von der Anlage her.Wenn ihr abends nach El Cortesito möchtet müsst ihr nur am Strand in die rechte Richtung laufen,dann erreicht ihr in fünf Minuten das kleine Fischerdörfchen. Wie schon gesagt wurde, eine Diskothek in dem Sinne gibt es dort nicht,aber eine kleine Bar wo man etwas trinken,sowie zu verschiedener Musik tanzen kann. Unbedingt anschauen müsst ihr euch die Zigarrenfabrik (namens Alhambra) die sich gleich neben an von der Bar befindet.Dort kann man den typisch dominikanischen Rum probieren und mal beobachten wie Zigarren hergestellt werden.Falls ihr mal Fisch essen gehen wollt empfehle ich euch noch das Capitain Cook.

  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1194350967000

    Vielen Dank mal für eure Antworten, werd mich mal überraschen lassen. Wirkliches "Ramba Zamba" brauchen wir nicht, uns geht es nur drum, etwas gemütlich bei ´nem Cocktail verweilen zu können, eben auch mal ausserhalb des Hotels, vielleicht auch mal mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen, karibisches Leben um sich rum haben. Was hat es denn mit dieser Sperrstunde auf sich?

    MFG, Pursche

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1194365424000

    @ Pursche

    Die Sperrstunde bedeutet das alle Bars und Kneipen um 24 Uhr schließen müssen außer am Wochenende, da ist es bis 02.00 Uhr erlaubt.

    Damit sind aber nicht die Discos in den Hotelanlagen gemeint.

    Lg Ole

  • die_Wienerin
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1194369597000

    Hola,

    ich war direkt neben dem "Dorf Cortecito" ... also von Nachtleben kann man dort nicht sprechen. Es gibt eine Bar (gleich neben dem Carabela), das recht gute Musik spielt, ABER ... das ist DIE Animierbar des Ortes, wo die "reichen weißen Männer" die dominikanischen Mädels antanzen lassen und dann abschleppen. Also ich sehe das nicht als "Unterhaltung".

    *

    Das Langosta del Caribe ist sehr gut, besser ist aber Capitan Cook. Wenn man gerne Fisch und Meeresfrüchte isst, dann am Besten eine Mixplatte bestellen - Langusten, Fisch, Garnelen, Muscheln, Krabben, Tintenfisch - alles vom Grill - mit Salat, Patatas, Wein und antialk. Getränke haben wir für 2 Personen 120 Dollar bezahlt - Was drauf ist und was es kostet VORHER AUSMACHEN!!

    *

    Im Ort Cortecito gibt es einen Internetladen, ca. 50 m neben dem Carabela, den führt "FRANK" - dort kostet die Stunde Internet nur 4 Dollar! In jedem Hotel bezahlt man mind. das Doppelte! (Anm. in eigener Sache: Wenn mir jemand für meinen Freund (Security im Carabela) etwas mitnimmt (Fotos, etc.), dann kann das Internet auch günstiger sein *gg* - AMIGOS helfen einander immer ;-)) - danke!

    *

    Zurück zum Thema:

    Es gibt eine Menge Läden, die einem alles Mögliche verkaufen wollen. Am Ende der Straße gibt es einen großen Laden, der meiner Meinung nach am Ehrlichsten ist .. die Preise der Bilder sind sehr gut - für ein tolles gemaltes Bild in der Größe von ca. 1 x 1 m habe ich 12 Dollar bezahlt (ca. 9 Euro).

    *

    Viel Spaß dort!

    LG aus Wien,

    Sabine

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1194376235000

    @Wienerin

    also an der Bar beim Carabela lassen keine weißen Männer die Dominikanerinnen antanzen.............,

    die warten da von ganz alleine auf "Beute"

    Man kann dort aber trotzdem auch ohne die Mädels in Ruhe ein Bier trinken.

    Diese Art der Animation findest Du leider überall in der Dom Rep.

    Ich werd mir das im Dezember anschauen, bin dann 3 Wochen im Carabela.

    freu...........

    Lg Ole

  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1194388822000

    @stier1205 sagte:

    ... lassen keine weißen Männer die Dominikanerinnen antanzen...

    Ich werd mir das im Dezember anschauen...

    Das ist gut.

    Vielleicht kannst Du dann auch berichten, wie g'standene Mamis Tuersteher und Sicherheitspersonal anhimmeln... ;)

    Bergfrosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12622
    geschrieben 1194433623000

    120 DOLLAR für eine Fischplatte? :shock1:

    Da ist ja das KaDeWe billiger.

    Vielleicht hat der im Lokal bekannte Security eine Comisión erhalten? ;)

    (AMIGOS helfen einander immer) :laughing:

    Und für 1 Stunde Internet habe ich mal 40 mal 50 Pesos bezahlt.

    50 Pesos waren es bei der Telefongesellschaft also ein offizieller Preis.

    Dominicaner zahlen übrigens in den privaten Internetläden nur 30 Pesos.

    So erfahren in Puerto Plata. Aber da ich Touri bin, zahlte ich 40 Pesos.

    Man sollte wirklich mal ein bisschen rumlaufen und mit den Leuten quatschen. Dazu müsste man natürlich wenigstens etwas Spanisch können.

    juanito

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!