• Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1253488449000

    Ob der DIETER nun irgendwo sitzt und sich "in's Fäustchen" lacht  :p   :klappe:

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1253489006000

    Glaub ich nicht. Eher sieht er sein Lebenswerk den Bach runter gehn.

    Bin auch der Meinung, der ein oder andere Sponsor hätte etwas Geld im Vorfeld der Saison noch locker gemacht, bei Hoeneß.

    Dem Preetz fehlt noch die Vernetzung in die Wirtschaft um das nötige Kleingeld zu besorgen. Das kann man nicht lernen, dazu brauch es einfach Zeit.

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1253523642000

    @Garffield sagte:

    Und am Sonntag folgt weitere hsv-Niederlage ;)

      Diesmal hatten wir das Glück auf unserer Seite und immer noch ungeschlagen :sm6:

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1253530911000

    @delfini sagte:

    Fred, du meinst wohl Marcel Koller :p dann wäre der ja jetzt für den FC Basel frei, lange wird's euer Trainer auch nicht mehr machen bei der Platzierung :?

      und unserer Trainer beim VfB kann sich den Weg unter der Woche auch bald schenken, wenn das so weitergeht :-? , denn dann braucht der keinen Trainerschein, sondern erhält einen Freiflugschein ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1253536415000

    @meinungsfreiheit:

    Das ist wohl wahr - das geht ja gar nicht, was da im Moment abläuft bzw. nicht läuft. Aber ob's nur an unserem Trainer liegt, das ist mir irgendwie zu einfach. Wenn man gesehen hat, wie zuerst Tasci und dann Träsch den Ball verloren haben und dadurch das erste Tor resultierte, so spielt man nicht mal in der Oberliga, von unserem Lehmann gar nicht zu reden, das war entsetzlich. Allerdings erinnert mich das alles ganz stark an die Anfänge der letzten Saison.

    Jetzt hoffen wir mal, dass es wenigstens gegen Lübeck im Pokal ein Erfolgserlebnis gibt. Darauf kann dann hoffentlich aufgebaut werden.

    Liebe Grüße Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5802
    Verwarnt
    geschrieben 1253536447000

    Wobei mir dies zu billig ist wenn Trainerrauswürfe an Trainerlehrgang festgemacht werden.

    Bestes Beispiel letztes Jahr der SVWW in der zweiten Liga, jetzt sind sie drittklassig.

    Hier ein schöner Kommentar dazu. Quelle: Fürther Nachrichten:

    M. Babbel hat den nächsten Schritt auf dem Weg zu seiner Entlassung getan. Er hat ein weiteres Zeichen gesetzt. Er konnte gar nicht anders, denn wer sich dem Fußball ausliefert, muss dessen Gesetzmäßigkeiten achten. Die geschriebenen wie ungeschriebenen. Der ambitionierte VfB ist unter dem Trainer Babbel schlecht in die Saison gestartet, weshalb Babbel -gemäß der ungeschriebenen Gesetze - bald entlassen wird.

    Vorher darf er aber nocheinmal alle Register des Fußball-Gesetzwerkes ziehen. Gesetzte Zeichen erwarten die Menschen, wenn es ihrem Lieblingsklub schlecht geht. Erster Zeichensetzer im Verein ist der Trainer, die nächste Instanz ist der Vorstand, und wenn der Zeichen setzt, wird fast immer der Trainer entlassen.

    Der Trainer in Not baut also vor. Er kann sich als erste Übung vor die Mannschaft stellen - ein Zeichen, das aber von den meisten Beobachtern als zu lasch empfunden wird und deshalb nur in Mini-Krisen Verwendung findet. Wer seine Autorität beweisen will, wechselt - nächste Stufe -

    das kickende Personal aus. Gerne wird hierbei erwähnt, dies geschehe ohne Rücksicht auf Namen.

    Die ganz mutigen unter den Trainern greifen ihre Vorgesetzten an und betonen, dass man mit dieser miserablen Transferpolitik auch in den nächsten 100 Jahren keinen Blumentopf gewinnt. Verbunden ist diese Variante allerdings immer mit der sofortigen Beurlaubung.

    So mutig - man könnte auch sagen verzweifelt - ist Babbel noch nicht, er bewegt sich noch auf einer untergeordneten Ebene. Erst hat er sich vor die Mannschaft gestellt, dann das Personal-Zeichen gesetzt. Nach einer unschönen Woche mit einer Niederlage beim HSV und einem Remis gegen Glasgow verbannte Babbel - ohne Rücksicht auf Namen zu nehmen - zwei seiner Top-Spieler aus der Mannschaft. Ohne A. Hleb und T. Hitzlsperger verlor der VfB dann sogar gegen Köln

    Stuttgart steck in der Krise - und bringt damit auch den DFB in die Bredouille. Beim DFB sieht man sich als Hüter der geschriebenen Fußball-Gesetze, von denen eines besagt, dass nur Bundesliga-Trainer sein darf, wer vorher vom DFB ausgebildet wurde.

    Babbel absolviert derzeit den Lehrgang, ist also nach DFB-Interpretation nur ein Trainer-Anwärter. Im Volksmund, der sich um den DFB wenig schert, gilt aber schon als richtiger Trainer, der in seiner Vita auf eine Entlassung verweisen kann.

    Im Fall Babbel drohen zwei Gesetzes-Philosophien aufeinanderzuprallen. Im April 2010 wollte der DFB Babbel zum Trainer küren, der VfB Stuttgart schafft es wahrscheinlich etwas schneller.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1253545411000

    VfB suspendiert Lehmann nach Oktoberfest-Besuch 

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1253545688000

    ...und warum darf man das nicht?! :?

    War doch schließlich NACH dem Spiel, und nicht davor.

    Ich hab Jens Lehmann mal in Ulm in einem Cafè gesehen. Hätte er das auch nicht dürfen?!

    Apropos 'nicht dürfen': Die beiden RedBull Salzburg Profis Sasa Ilic und Djordje Rakic wurden während des Europa League Spiels Lazio Rom vs. Salzburg in einem Wettbüro gesichtet:

    Die beiden serbischen Fußballprofis, die nicht für das Match in Rom berücksichtigt worden waren, sollen die Europa-League-Partie gegen Lazio laut dem Zeitungsbericht in einem Salzburger Wettlokal verfolgt und sich dabei über das Tor der Römer gefreut haben.

    Die Treffer der eigenen Mannschaft im Finish des Spiels hätten Ilic und Rakic dagegen regungslos hingenommen. Da von diesem Vorfall in einem Fanforum berichtet wurde, bat die Salzburger Clubführung beide Kicker zum Rapport. (Quelle: orf.at)

    Das passt zu meiner Theorie, dass dort einige "Söldner" ohne Ehre beschäftigt sind.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1253571429000

    Hallo chriwi!

    Warum Spieler vor oder nach einem Spiel etwas nicht dürfen ist eine Frage (v.a. solange sie Leistung bringen) - eine andere ist die Tatsache, das irgendwelche Schwachköpfe dem Unsympath schon mehr als genug Sonderrechte vertraglich zugesichert haben...und wenn eben ein solcher Wiesenbesuch dann nicht einmal abgesprochen war, dann muß Babbel (besonders in der aktuellen Situaton) schon alleine deshalb reagieren um Autorität zu wahren und keine Unruhe im Kader aufkommen zu lassen - sonst hat er nämlich das Problem, das sich ab sofort auch andere Spieler Extra-Touren rausgenommen hätten.

    Red Bull Salzburg kann sich im Prinzip nur von beiden Spielern trennen - und zwar sofort.

    @Meinungsfreiheit und Delfini:

    Die VfB-Macher wußten von vornherein was sie mit einem (noch nicht) Trainer Babbel erwartet - und die Fans wußten es auch. Warum also jetzt dieses Gejammer? Eine Babbel-Entlassung wäre der Gipfel an Heuchelei! ... und zudem ein Eingeständnis eigener Fehleinschätzung und Unfähigkeit!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1253571815000

    Die besondere Situation von Markus Babbel ist mir natürlich bewusst. Ich hab meine Frage auch nicht unbedingt auf Jens Lehmann bezogen, Sonderrechte für einzelne Spieler halte ich auch bedenklich und ich finde man muss auch nicht unbedingt mit dem Hubschrauber zum Training fliegen.  Aber das Tam-Tam, nur weil ein Spieler nach der Arbeit ein Bier trinken geht find ich schon übertrieben.

    Aber es würd mich mal generell interessieren, was BuLi-Profis so in ihrer Freizeit dürfen und wie lange und wie viel. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!