• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1256053479000

    Ich stehe einfach auf dem Standpunkt, das Babbel seine Chance (und zwar eine richtige) verdient hat und man den eingeschlagenen Weg mit ihm weiter gehen sollte.

    Allerdings muß auch seitens Babbel die Gangart deutlich verschärft werden. Der "Kuschelkurs" mit einigen Spielern muß ein Ende haben. Und wenn ein Spieler wie Hitzlsperger momentan mehr mit sich selbst als der Mannschaft beschäftigt ist, das ist sein Platz eben langfristig auf der Tribüne. Wenn andere Spieler z.Z. mehr Eigenverpflichtungen zu Werbezwecken haben als Trainingszeiten und Ruhephasen, dann müssen diese eben rücksichtslos gestrichen werden...und wem das nicht paßt, folgt Hitzlsperger auf die Tribüne. Der VfB hat auch aktuell einen super Amateurkader aus hochtalentierten und -motivierten Spielern. Notfalls landet eben wirklich ein Großteil des Profikaders auf der Tribüne - es wäre nicht das erste Mal, das in Stuttgart Spieler aus der 2. Reihe die Kohlen aus dem Feuer holen...und die Herren Profis werden sich angesichts der bevorstehenden WM und v.a. hinsichtlich ihres Markt- und Werbewertes ganz sicher sehr genau überlegen ob sie mitziehen oder nicht.

    Allerdings sehe ich die dazu notwendige Einheit/Einigkeit bei den VfB-Machern nicht und fürchte, Babbel gehört bald der Vergangenheit an.

    Es wird Zeit, das dort endlich mal jemand richtig aufräumt und die Spieler wieder auf die Spur bringt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1256059658000

    @Holginho sagte:

    Es wird Zeit, das dort endlich mal jemand richtig aufräumt und die Spieler wieder auf die Spur bringt.

      und genau das schafft Babbel nicht und man kann einfach nicht länger zuschauen, denn ich habe keine Lust, den VfB in Liga 2 zu sehen!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1256059893000

    :rolleyes: Ach komm, vielleicht trifft man alte Bekannte. :open_mouth:

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1256061210000

    warum bloss wollen alle zum FCBayern wie zb. Gomes Boldi Klose Toni und wie sie alle heissen um danach doch nur die Bank zu drücken,sind die Vereine + Spieler Geldgierig ohne ende man sieht ja wo das hinführt? oder bin ich etwas naiv ?

    einfach erklärt wäre ich ein Spitzenfussballer der sich in seinem Stammclub einen Platz gesichert hat ,wäre ich kaum so blöd den aufs Siel zu setzen um danach auch noch den Nationalplatz zu verlieren es sei ich würde den Wechsel derart vergolden das ich saniert bin ,würde allerdings dann halt auch die Klappe halten und Bänkchen drücken.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1256063545000

    @erik

    ja, so schauts wirklich grad lt. Tabelle aus ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1256063974000

    bei Loddar fällt mir grad ein:  beim Doppelpass meinte kürzlich einer, dass bei LM das Wort "Trainerfrau" falsch wäre. Es müßte heißen: "Trainerkind" ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5836
    Verwarnt
    geschrieben 1256064585000

    @Hogit sagte:

    Mal im Ernst: Hätte er ned mal eine richtige Chance verdient!?

    Ich könnte mir vorstellen, dass er gar ned so übel wäre als Trainer. Schließlich war er ein klasse Spieler, manche wären froh heute noch einen solchen zu haben! ;)

    :( Ohne Frage ist wohl seine "Außendarstellung" das größte Hindernis, aber bei aller Schmach und Spott der oft über ihm (meist auch zu Recht) ausgeschüttet wird ........... schlechter als der BB kann er gar ned sein :p

     

    Ein Bekannter von mir hat zusammen mit Loddar die Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen. Also erfolgreich abgeschlossen hat mein Bekannter, dem Loddar haben sie die Ausbildung halb geschenkt damit er zumindest nen Beruf hat...

    Es ist sicher nicht nur seine Außendarstellung, sagen wir mal, er ist sicher nicht der Hellste...

    Ich denke, das hat am meisten damit zu tun, das er in D. keinen Job bekommt.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5836
    Verwarnt
    geschrieben 1256064948000

    @Holginho sagte:

    Ich stehe einfach auf dem Standpunkt, das Babbel seine Chance (und zwar eine richtige) verdient hat und man den eingeschlagenen Weg mit ihm weiter gehen sollte.

    Allerdings sehe ich die dazu notwendige Einheit/Einigkeit bei den VfB-Machern nicht und fürchte, Babbel gehört bald der Vergangenheit an.

      

    Ich finde auch das Babbel ne Chance gebührt. Der ist mMn ein richtig Guter! Im Gegensatz zu Loddar... ;)

    Sollte aber Babbel beim VfB gehen müssen, dann nächste Saison bitte ab mit ihm zum FCB, den LvG und die Holländer beim FCB in die Wüste schicken und gut is!

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1256076804000

    Hallo Hugo!

    Was hast Du gegen die aktuellen Holländer?

    - Robben = Topspieler! Ein Traum das der wirklich in München spielt!

    - van Bommel = einer der wichtigsten Spieler im aktuellen Kader

    - van Gaal = sicher ein schwierigr Typ mit vielen Ecken und Kanten, aber endlich mal jemand, der Null Angst vor großen Namen hat (egal auf Seiten der mannschaft, Des Vorstandes oder der Medien)

    - Braafheid = ist noch nicht angekommen, geben wir ihm 'ne Chance!

    Hallo Meinungsfreiheit!

    Ich denke, Babbel könnte (siehe die Lehmannn-Suspendierung nach dessen Wiesn-Besuch), wenn er dürfte...er scheint aber keinen entsprechenden Rückhalt bei den übrigen VfB-Machern in dieser Richtung zu haben.

    Hallo Jordan!

    Gomez = Topspieler, der in Stuttgart nicht wirklich weiter gekommen wäre.

    Toni = hatte doch immer seinen Stammplatz

    Klose = siehe Toni, hat auch immer gespielt

    Podolski = wurde in einer Zeit verpflichtet, wo die Kaderplanung für die dann folgende eine ganz andere war, als sie dann letztlich gefahren werden mußte. Danach ist er nie richtig angekommen, hat aber anscheinend auch nie begriffen, das man Leistung bringen muß um in diesem Kader zu bestehen...und wenn er meint "dumm rumstehen" reicht dazu, dann irrt er eben! ...diese Kritik erntet er übrigens gerade auch in Köln - nur das er dort anders als in München der Superstar ist, dem man manches verzeiht (fragt sich, wie lange noch).

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1256076924000

    Hmmm, schon 72 Minuten gespielt und "erst" 0:3...der VfB hält sich achtbar!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!