• meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1257784959000

    @Peter

    dann hoffen wir mal, dass nur der Hasselhoff 20 Jahre später ;)

    abgestürzt ist!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • sidekumköyfan
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1257804382000

    Also, was ich am 09.11.2009 gemacht habe, weiß ich nicht mehr so genau.

    Ich denke mal der Tag lief wie folgt ab.

    5:00 Uhr aufstehen

    6:00 Uhr in der Schule angekommen (Früh-Hort, da meine Eltern beide voll Berufstätig waren, als Schichtarbeiter)

    17:00 Uhr nach Hause

    18:00 Uhr Abendbrot

    18:50 Uhr Das Sandmännchen

    19:00Uhr ab in Bett

    Nicht wundern...... ich war damals 8 Jahre alt und ging in die zweite Klasse in einer Schule in der DDR.

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1257811802000

    Hallo Freunde,

    danke für Eure tollen und bleibenden Erlebnisberichte, Eure Meinungen, Eure Kritiken!

    Ich bin gerade nach Hause gekommen, auch nicht mehr nüchtern.

    Denn wir haben heute - so, wie damals vor 20 Jahren auf der Brigadefeier - etwas gefeiert.

    Diesen Tag, eigentlich mehr uns selbst!

    Denn Alle von unserer "Truppe" sind - irgendwie - angekommen in der Bundesrepublik Deutschland. Eben wegen diesem Tag, wegen dem Mut, den zigTausende von uns in vielen Städten montags gezeigt haben !

    RESPEKT !! :jp:  

    Sicher, wir hatten es uns etwas anders vorgestellt.

    In unseren Ideen glaubten wir, einen anderen, frei von jeglichen Zwängen geformten, neuen Staat DDR aufzubauen. Christliche Ideale nebeneinander mit atheistischer Reinheit!!

    Aber wir waren zu naiv, die damaligen Ideen unserer Bürgerrechtsbewegungen konnten zwar das totalitäre SED-Regime bezwingen, aber der "Macht des Geldes" waren wir letzlich unterlegen.

    Der 9. November war das Ventil!

    Und wie ich oben schon schrieb - heute gesehen, bin ich froh, das die geschichtliche Entwicklung so verlaufen ist!

    Alles Gute und Danke ! :thanx:  

    Erwin

    P.S. lieber Dylan, mag sein, dass der Schabowski in der Interpretation Fehler gemacht hat, aber ganz so unvorbereitet war man nicht........! :klappe:

    Aber es ist heute sowas von egal, nur das Ergebnis zählt.

  • desaster
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1257845823000

    @Holzmichel sagte:

    ... Christliche Ideale nebeneinander mit atheistischer Reinheit!! ...

      Wie meinst Du das? das macht mich neugierig.

    guckguck
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1257847838000

    Ich wollte hier gerade meine Gedanken "zu Papier bringen"

    nun hat mich aber der Begriff ATHEISTISCHE REINHEIT ziemlich aus der Fassung gebracht.

    Lieber Holzmichel, wie hast Du das denn gemeint :frowning:

  • desaster
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1257847964000

    Perpol! Mich irritiert allerdings auch ... 'christliche Ideale'?

    guckguck
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1257848253000

    unter christlichen Idealen kann ich mir aber wenigstens noch was vorstellen....

    mich irritiert die Reinheit

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1257848376000

    Ich denke, er meint damit den "Verzicht" auf die Verlogenheit der Kirche unter Nutzung der (positiven) Werte und Ideale.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1257848620000

    Das kann man so sehen, aber Du musst auch zugeben, dass die zuletzt erfolgreiche Freiheitsbewegung nur mit Hilfe der Kirche so erfolgreich sein konnte, denn die hat sich getraut, die Montagsdemonstrationen zu unterstützen.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1257851112000

    Sorry, falls ich hier unbewußt den Eindruck erweckt habe, die (alles andere als kleine oder unwichtige) Rolle der Kirche beim Fall der Mauer herunterspielen zu wollen, oder ich gar irgendjemanden in seinem Glauben "beleidigt" habe.

    Ich habe halt eine sehr "eigene" Einstellung zu "Kirche" (nicht zu verwechseln mit Religion - das sind für mich 2 völlig unterschiedliche Dinge!). Eine (funktionierende!) Kirche ist eine der wichtigsten Institutionen für die Vermittlung von Werten - gleichzeitig aber auch der größte Feind derselben...durch nichts und niemanden wurden und werden mehr Menschen unterdrückt, entwürdigt und/oder verletzt/getötet als durch die Kirche!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!