• mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1379696745000

    Hallo Schnuckelhase,

    .....bin auch betroffen :? und hab das entsprechende Häkchen gesetzt .

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1379697367000

    Hallo, ich merke da absolut nix   ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7064
    Verwarnt
    geschrieben 1382112821000

    :eek: morgen ist wieder soweit :eek:

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Peter+Bettina
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 387
    gesperrt
    geschrieben 1382113158000

    Und der bringt den Werwolf mit sich!

    :spam:

    Brr jetzt habe ich Angst und leide unter Verfolgungswahn!

    Gruß

    Peter

  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4190
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1382231791000

    @Schnuckelhase,

    jetzt ist mir auch einiges Klarer geworden.

    Gestern lag ich im Bett und konnte nicht schlafen, es war furchtbar.

    Das war/ist der Vollmond.

    Heute komme ich erst gar nicht ins Bett.

    Das sind die sogenannten Nachwirkungen des Vollmondes.

    Aber das ist mir schon lange klar....ich reagiere auf Vollmond.

    Das fängt vorher schon an...danach sind die Ausläufer bei mir immer noch spürbar.

    Somit werde ich mein Kreutzchen bei "Ja, ich merke den Vollmond deutlich" setzen...müssen

    Gute Nacht :baby: Schlaft gut :jp:

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4190
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1382232141000

    Vollmond

    Ich stell' mich auf die Zehen

    um größer da zu stehen.

    Er ist nicht zu berühren,

    doch intensiv zu spüren.

    Sich voll und rund zu geben,

    Einfluss auf mich zu nehmen,

    am Firmament zu bleiben,

    dennoch bei mir zu weilen.

    Überwindet die Distanz

    in erhabener Instanz.

    Vollmond schenkt meinen Tagen

    voll leuchtendes Betragen.

    - Ria Adam -

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!