• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1296149616000

    Zwei Kumpel treffen sich am Stammtisch. Nach einigen Bierchen meint der eine plötzlich:

    "Sag mal, hast du schon mal mit meiner Frau geschlafen ?"

    Darauf der andere entsetzt:

    "Natürlich nicht, wie käme ich dazu?"

    Mein der erste:

    "Solltest du aber mal, sie ist viel besser als Deine!"

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4727
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1296210143000

    Das wissen nur Mama's

    Eines Tages, meine Mama war ausgegangen, passte mein Papa auf mich auf.

    Ich war etwa 2 1/2 Jahre alt.

    Irgendjemand schenkte mir ein kleines Teeset und es wurde eines meiner

    Lieblingsspielzeuge.

    Papa saß im Wohnzimmer und war vertieft in die Abendnachrichten, als ich

    ihm eine kleine Tasse "Tee", die einfach nur mit Wasser gefüllt war, brachte. Nach einigen Tassen und eine Menge Lob für diesen leckeren Tee kam meine Mama nach Hause.

    Mein Papa bat sie im Wohnzimmer zu bleiben, um mit anzusehen, wie ich ihm eine

    Tasse Tee bringe, weil es einfach zu niedlich war. Meine Mama wartete und da kam ich den Flur entlang mit einer Tasse Tee für Papa in der Hand und sie schaute ihm

    zu, wie er sie genüsslich austrank.

    Dann sagte sie zu Papa (und nur eine Mutter weiß so was):

    "Kam dir eigentlich je in den Sinn, dass der einzige Ort, an dem unser Kind Wasser

    erreichen kann, die Kloschüssel ist? ..

    :laughing:

    Top-HolidayChecker 2013-2017 ALLSTAR 2017 Punkte:72.237* www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0 * www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen *Away-Reisemagazin Holidaycheck * emons: * Die Zeit Online/Print
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1296219465000

    Wenn's Pipi usw. schon runtergespült wurde, dann war es ja nicht soooo schlimm! :meinung:

     

     

     

     

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1296290758000

    Der Damenslip

    Ein junger Mann wollte seiner Angebeteten ein Geschenk machen. Die beiden hatten sich schon längere Zeit nicht mehr gesehen, und nach sorgfältiger Erwägung entschied er sich für den Kauf eines Paares Handschuhen: Romantisch, aber nicht zu persönlich.

    Begleitet von der jungen Schwester seiner Herzensdame, ging er ins Warenhaus und kaufte ein Paar weiße Handschuhe.Die Schwester der angebeteten kaufte sich ein Paar Slips.

    Während des Einpackens vertauschte die Kassiererin beide Pakete, so erhielt die Schwester die Handschuhe, und der Mann die Damenslips.

    Ohne den Inhalt des Päckchens zu kontrollieren, schickte er dieselben an seine Holde und fügte folgendes kleine Schreiben hinzu:

    "Ich habe diese ausgewählt, weil mir aufgefallen ist, das Du normalerweise keine trägst. Wenn´s nach mir ginge, hätte ich lange mit Knöpfen genommen, aber Deine Schwester trägt auch kurze und diese sind leichter auszuziehen.

    Die Farbe scheint vielleicht etwas heikel, aber die Verkäuferin zeigte mir ihre, die sie bereits drei Wochen anhatte, und sie waren kaum beschmutzt.

    Sie hat auch Deine probehalber angezogen und es sah einfach chic aus.

    Ich wünsche ich könnte sie Dir zum ersten Male anziehen, denn bis ich dich am Freitag zum nächsten mal sehe, sind bestimmt schon viele damit in Kontakt gekommen. Wenn Du sie ausziehst, vergiss nicht hineinzublasen bevor Du sie weglegst, denn naturgemäß werden sie vom tragen innen etwas feucht.

    Denk nur wie oft ich sie im nächsten Jahr küssen werde! Ich hoffe Du wirst sie am Freitag für mich anziehen.

    In liebe Dein Schatz.

    PS: Nach neuster Mode trägt man sie übrigens umgeschlagen, so dass der Pelz ein wenig rausschaut."

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1511
    geschrieben 1296291190000

    :laughing: :laughing: :laughing: große Klasse , den muß ich mir merken :laughing: :hap:

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1296295716000

    :laughing: einfach Superklasse... !!!!

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1296522608000

    Eine Mutter hat 3 noch jungfräuliche Töchter.

    Alle 3 heiraten in den nächsten Tagen.

    Da die Mutter sich natürlich Sorgen um ihre ersten Erfahrungen macht,

    bittet sie ihre Töchter, ihr von ihren Hochzeitsreisen eine Karte mit einem

    kurzen Kommentar bezüglich ihrer Hochzeitsnächte zu schicken.

    Die eine Tochter schickt ihre Karte mit einem einzigen Wort : "Nescafé".

    Die Mutter ist stutzig und macht sich einen Kaffee. Da sieht sie auf der

    Verpackung ihres Nescafé : "Schmackhaft bis zum letzten Schluck".

    Die Mutter wird ein bisschen rot, freut sich aber trotzdem für ihre Tochter.

    Kommt die Postkarte der anderen Tochter, worauf nur steht :

    "Benson&Hedges Special Filter". Die Mutter schaut schnell auf der

    Zigarettenpackung ihres Mannes nach und liest :Extra long - King Size".

    Waow! Die Mutter sichtlich verlegen.

    Nun kommt die Postkarte der 3. Tochter, auf der lediglich "British Airways"

    steht. Die Mutter eilt in's nächste Reisebüro und bittet um eine Broschüre

    von British Airways. Darauf steht : "3 Mal am Tag, 7 Tage die Woche" ...

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1296546547000

    .......blos gut, ddas nirgends MC Drive draufgestanden ist.......Rund um die Uhr :sm6:

  • Marlena
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 12409
    geschrieben 1296629066000

    Hier die ABSOLUTE Erklärung!!!!!!!! ;)

     

    Warum Frauen immer mindestens zu zweit auf Toilette gehen

    Das große Geheimnis über Frauen und ToilettenOder warum Frauen immer gemeinsam auf die Toilette gehen...(lang - aber lesenswert!)Als du klein warst und deine Mama dich auf die öffentliche Toilette mitgenommen hat, hat sie dir beigebracht, dass man zuerst die Klobrille mit Klopapier abwischen muss, und dann hat sie kleine Stückchen von der Rolle abgerissen und die ganze Klobrille damit abgedeckt.Schlussendlich hat sie dich gelehrt: "Setz dich niemals auf eine öffentliche Toilette!"Danach hat sie dir die "Pose" gezeigt, wie du dein Gleichgewicht über der Toilette so halten kannst, dass du dich nicht hinsetzt und das Klo nicht berührst.Sich die "Pose" anzueignen ist einer der Lektionen, die ein Mädchen durch sein ganzes restliches Leben begleitet. Aber sogar als Erwachsener ist es schwierig, die "Pose" zu halten, wenn es schon wirklich dringend ist.Wenn du auf einer öffentlichen Toilette aufs WC "MUSST", wirst du sehen, dass die Schlange ungefähr so lang ist, als würde Brad Pitt drinnen warten. Und du wartest es ab, lächelnd, nett und bemerkst, dass die anderen Frauen ihre Beine und Arme diskret kreuzen, was der offizielle Ausdruck für "ich mach mir gleich in die Hose" ist.Endlich kommst du dran, als ganz plötzlich die typische Mutter auftaucht und dir mitteilt:"Es tut mir Leid, aber meine Tochter hält es nicht mehr aus".In dem Augenblick siehst du dich um, ob nicht doch irgendwo eine Kabine frei ist...Alle sind besetzt. Endlich öffnet sich eine Tür und du stürzt dich drauf, ziehst die drinnen Stehende schon fast heraus, obwohl sie schon auf dem Weg nach draußen ist.Du gehst hinein und bemerkst, dass das Schloss nicht funktioniert (es funktioniert nie). Kein Problem.Du möchtest deine Tasche auf den Haken hängen, es gibt aber keinen (gibt es nie). Da denkst du, dann eben auf die Türschnalle, die gibt es auch nicht, daher siehst du dich noch mal um.Du schaust auf den Boden und siehst, dass da eine verdächtige undefinierbare Flüssigkeit ist: du traust dich nicht, die Tasche hinzulegen, also hängst du sie dir um den Hals, während du zuschaust, wie sie hin- und herschwingt, ganz zu schweigen davon, dass sie dich fast erwürgt, weil sie dermaßen voll ist, dass es mühsam ist sie zu tragen, und zwar mit Dingen, die sich schön langsam angesammelt haben und du den Großteil gar nicht verwendest, aber zur Sicherheit dabei hast, man kann ja nie wissen...Aber zurück zur Tür. Da kein Schloss dran ist, besteht die einzige Möglichkeit die Tür geschlossen zu halten darin, sie mit einer Hand festzuhalten während du mit der anderen Hand mit einem Ruck deine Unterhose runterziehst und dich in die "Pose" wirfst.Was für eine Erleichterung!!! Endlich! Und dann fühlst du plötzlich, wie deine Oberschenkel anfangen zu zittern, weil du ja in der Luft hängst, deine Beine abgewinkelt sind, deine Unterhose deinen Blutkreislauf in den Beinen unterbricht, deine ausgestreckte Hand die Tür hält und die 5 Kilo schwere Tasche um deinen Hals...Du würdest dich wahnsinnig gerne hinsetzen, aber als du hineingekommen bist, hattest du keine Zeit, die Klobrille abzuwischen und sie mit Klopapier abzudecken. Wahrscheinlich würde nichts passieren, wenn du dich hinsetzen würdest, aber du hörst die Stimme deiner Mutter: "Setz dich niemals auf eine öffentliche Toilette!", also bleibst du mit zitternden Beinen in der "Pose".Aber oje! Aufgrund einer schlechten Berechnung spürst du, wie ein dünner Strahl an deinem Hintern runterrinnt, vielleicht hat es auch deine Strumpfhose erwischt!!! Mit ein bisschen Glück werden vielleicht nicht auch noch deine Schuhe getroffen, aber dass du die richtige "Pose" findest, dazu braucht es immense Konzentration.OK! Du versuchst dieses Unglück zu vergessen und fängst lieber an, das Klopapier zu suchen aber verdammte Sch...!!!Leer!!! Es gibt kein Klopapier (es ist immer leer)!In dem Moment betest du darum, dass du in deiner Tasche unter dem 5 Kilo Mist irgendwo ein Taschentuch findest, aber um zu suchen musst du die Tür loslassen. Einen Moment lang zweifelst du, ob nicht gerade dann jemand die Tür aufmacht, aber es geht nicht anders. Du musst die Tür loslassen.Und natürlich, als du sie loslässt, stößt jemand die Tür hinein, die du mit einer starken, schnellen und sehr bestimmten Bewegung aufhalten musst während du rausbrüllst: BESEEEEEEEEETZT!!!Aber dann kannst du dir sicher sein dass diese Information bei allen, die da draußen stehen, angekommen ist. Deswegen kannst du die Tür mit ruhigem Gewissen loslassen, es wird ja keine die Tür absichtlich aufmachen wollen (da sind wir Frauen sehr respektvoll miteinander). Und endlich kannst du mit der Taschentuchsucherei anfangen.Oft möchtest du alle verbrauchen, aber du weißt was ein so ein Ding in solch einer Notsituation Wert ist, deswegen hebst du dir immer zumindest eins auf. Du zählst schon die Sekunden bis du wieder draußen bist, du hast ja die Jacke an, es gibt ja keinen Haken zum Aufhängen, du bist verschwitzt, es ist zum Verrückt werden wie heiß es in so einer kleinen Kabine sein kann, vor allem in der "Pose" in der du dich ja noch immer befindest, deine Beine explodieren schon fast. Nicht zu vergessen, dass die Tür fast "aufgebrochen" wurde, deine Tasche dich halb erwürgt, der Schweiß über deine Stirn läuft und das angepinkelte ein...Und du weißt, dass deine Mutter sich für dich schämen würde, wenn sie dich so sehen würde, ihr Hintern hat ja nie eine öffentliche Toilette berührt und seien wir Mal ehrlich, "du kannst nie wissen, was man sich für Krankheiten an solchen Orten einfangen könnte"... Du bist schon vollkommen erschöpft bis du aufstehst, du spürst deine Beine nicht mehr, du ziehst dich schnell wieder an und drückst auf die Spülung.Danach gehst du deine Hände waschen. Alles ist voller Wasser, deine Tasche kannst du nicht hinstellen, also hängst du sie auf deine Schulter. Du weißt nicht, wie der Wasserhahn funktioniert, es gibt ja schon so viele verschiedene mit Sensoren und du versuchst das Wasser irgendwie zum Laufen zu bringen, als endlich ein dünner Strahl kaltes Wasser kommt. Schnell ein bisschen Seife, abspülen in einer Pose wie der Glöckner von Notre Dame, du möchtest ja nicht, dass die Tasche von deiner Schulter runterrutscht. Den Trockner verwendest du gar nicht, du wischt deine Hände einfach an deiner Hose ab, dafür willst du ja kein Taschentuch verschwenden, und gehst hinaus.Wenn du Glück hast, ziehst du kein Klopapier an deinen Schuhen mit, bzw. ist dein Hintern nicht zu sehen ,weil sich dein Rock nicht in deiner Strumpfhose verfangen hat als du dich blitzschnell wieder angezogen hast (was noch schlimmer wäre).Da siehst du deinen Freund, der am Männerklo war, herausgekommen ist und sogar Zeit hatte, eine Zeitung zu lesen, während er auf dich gewartet hat."Wieso hat das so lange gedauert?" fragt er blöd.Und du antwortest nur: "Es waren viele angestellt" .Das ist der Grund, warum Frauen immer gemeinsam aufs Klo gehen.Aus Solidarität. Weil während du drinnen bist, hält die eine die Tasche und die Jacke, die andere die Tür, und die dritte gibt dir das Taschentuch unter der Tür durch, und so geht's viel schneller und es ist leichter, die "Pose" zu halten und die Würde zu bewahren.Danke an alle, die mit mir schon auf der Toilette waren und als Kleiderhaken oder Türsteher gedient haben!!!

    Lege dich nie mit Menchen an die oft verletzt wurden sie sind gefährlich,weil sie wissen wie man überlebt.
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1296633149000

    :sm6: genial!!!

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!