Nie wieder Terravision-zum Flughafen London Stansted: ein Erfahrungsbericht!

  • mug26
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1301673817000

    War gestern mal wieder in London, nur für einen Tag mit leichtem Handgepäck. Morgens Ankunft um 7.25 Uhr, abends zurück zum Abflug 20:30 Uhr.

    Um nicht den fast doppelt so teuren Zug Stansted-Express (Return kostet 27 Pfund, bei Ryanair 23 Pfund, Streckendauer 45 min ) nehmen zu müßen, habe online Hin und Rückfahrt  Flughafenbus TERRAVISION vorgebucht und per VISA bezahlt, 14 Pfund. Laut homepage braucht der Bus pro Strecke 55 min, auch die Abfahrtszeiten sind genau angegeben.

    Die Abfahrt in die Stadt um 8:00 ging pünklich los, dauerte aber fast 2 Stunden, von wegen 55 min!

    Entsprechend gewarnt, bin ich am späten Nachmittag schon über 30 min vor der Busabfahrt am Busbahnsteig gewesen, um das dort anwesende Servicepersonal zu fragen, ob es z.Z. Probleme oder Verzögerungen gäbe, dann wäre ich nämlich gleich zum Zug gegangen. Nein, alles wäre planmäßig, war die Antwort.

    Ich habe also gewartet, nur, der Bus war zur Abfahrtszeit nicht da!! Ja, der käme gleich, so die Mitarbeiterin.... Habe also weitere 20 min gewartet, und so langsam wurde ich nervös. Nach einem neuerlichen Anruf im Büro-Terravision teilte uns die Mitarbeiterin mit, der Bus habe Verspätung und es dauert mindestens nochmals 15min! (Zum Mitschreiben: das wären über 35 min Verspätung bei der Abfahrt, die weiteren fahrtbedingten Verspätungen noch nicht mitgerechnet).

    Dann bin ich also in den Bahnhof hineingerannt (froh, Liverpool St. gewählt zu haben, da hat man im Zweifelsfall noch eine Alternative mit dem Zug), zur Info der Bahn. Dort hat mir ein Mitarbeiter geholfen, am richtigen Ticketautomaten (es gibt da mehrere für unterschiedliche Zuggesellschaften) ein Stansted-Express-Zugticket mit der VISA zu ziehen.

    Ich also weiter zum Zug, der pünktlich abfuhr. Eigentlich wäre das ja jetzt, bis auf die entstandenen Mehrkosten und den Stress,  eine sichere Sache gewesen, wenn auch mittlerweile zeitl. knapp. Aber, da an diesem Tag irgendein Bahnchaos den Verkehr für mehrere Std. lahmgelegt hat, hat auch der Flughafenzug 20 min. länger als gewöhnlich gebraucht.

    Damit mußte ich noch einen Spurt zum Gate hinlegen. Ich habs geschafft, aber, nie wieder Terravision! Da werden, um konkurenzfähig zu sein, Fahrzeiten versprochen, die wahrscheinlich nur im optimalsten Fall erreicht werden. Des Weiteren fährt dieser Bus nicht sehr häufig, z.Bsp. 17.25, dann wieder 18.25,wenn da ein Bus ausfällt, hat man ein  Problem.

    Hoffe, da hilft Euch weiter, bei der Transferplanung!

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1301699088000

    Hallo,

     

    das war wohl ein stressiger Tag, und glückwunsch, daß du den Rückflug noch bekommen hast. Ich denke aber auch, daß da mehrere Faktoren zusammen gekommen sind, "höhere Gewalt", Rushour, usw.

    Mein Gedanke dazu: Geiz ist nicht immer Geil.... :kuesse:

    Nil admirari!
  • mug26
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1301744946000

    @ martinagans:

    daß da mehrere Faktoren zusdammenkamen, auch mein "Glaube" an die gedruckten Abfahrtszeiten/Fahrdauer, ist wohl der Punkt.

    Im englischen Teil von [size=11px][color=#0000ff]**gem.Forenregeln entfernt!**[/size][/color] habe ich eine Kurzfassung gepostet, hier wird eifrig disskutiert, wie man am besten zum Stansted-Airport kommt. Fakt daraus: Papier ist geduldig. Man soll Verpätungen bei der Busabfahrt einkalkulieren und die doppelte Fahrtdauer dazurechnen.

    Zum Stansted Express Train: Auch dieser kann mit Verspätungen fahren, da er ja auch an dem Zugsystem rund um London mitdranhängt, falls es da Probleme gibt(und die gibt es ja ständig, vor alles jetzt, wo Liverpool St Bahnhof Renovierungsarbeiten o.ä. hat).

    Aber, Geiz ist nicht geil, sondern stressig. Vor der Abfahrt in englischen Foren mögliche Eisenbahnprobleme checken, mein Rat. Und wie gesagt, die Busse kann man vergessen, wenn man nicht seine wertvolle London-Zeit in "Polster" für deren Verspätungen stecken möchte, und dann also 3-4 Std. vorher aus der City zum Airport fährt.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1301750442000

    Und wie viel billiger war jetzt Dein Trip im Vergleich zu einem Flug mit einem Nicht-Billig-Flieger nach Heathrow und einer Fahrt mit der Oystercard von dort in die City und auch wieder zurück?

    Kleine Empfehlung fürs nächste Mal!

    Angelika

  • mug26
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1301753326000

    Hallo Angelika,

    nach Heathrow fliegt ab Stuttgart British Airways. Ohne jetzt genau nachgeschaut zu haben, denke ich, daß ein hin und rück STR-London Heathrow ca. 250 Euro kostet.

    Mit Germanwings habe ich, da sehr zeitig gebucht, 60 Euro bezahlt.

    Der Heathrow-Express-Zug ist, soweit ich weiß ca. 40 Euro? Oyster Card für einen Tagesausflug, was soll das bringen? Die gibts für eine Woche für Touristen oder auch für länger .

    Ich hatte die Travel Card Peack-Off 1 day für 6,60 Pfund für den Citybereich London noch zusätzlich zum Flughafentransfer gekauft.

    Macht also 60.-(Flug,) 14 plus 6,60 Pfund (Flughafentransfer und Tageskarte)=ca.90 Euro

    Bei Deinem Vorschlag wären es 250.-(Flug), 40 Pfund.-(Transfer in die Stadt) , 6,60 Pfund für die Tageskarte, zuzügl. Oystercard minus ein paar Ermäßigungen für die Tageskarte= ????

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1301753806000

    @mug26 sagte:

    Aber, da an diesem Tag irgendein Bahnchaos den Verkehr für mehrere Std. lahmgelegt hat, hat auch der Flughafenzug 20 min. länger als gewöhnlich gebraucht.

    Ich bin auch schon mal 20 Minuten lang im Stansted Express gesessen, bis er sich endlich aus dem Bahnhof Liverpool St. bewegt hat. Auch der Zug kann mal komplett ausfallen. Transferzeiten sollte man also sehr großzügig planen.

    Ein Flug nach Heathrow kann eine gute Alternative sein, muss aber nicht. Das sollte man von Fall zu Fall entscheiden.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1271
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1301764507000

    Ich habe bisher immer Busse von/nach Stansted und Gatwick genommen, so ca. 10x müsste ich die Strecke gefahren sein. Ich fahre immer sehr zeitig - das stört mich nicht weiter, da ich am Flughafen immer noch gerne in den Geschäften stöbere. 

    Probleme habe ich einmal bei Easybus miterlebt, war aber nicht persönlich betroffen. 

    Ich denke sowohl bei den Bussen als auch beim Zug kann es zu Verspätungen kommen.

    Dass Terravision geschönte Zeiten für die Transferdauer angibt ist natürlich mehr als ärgerlich.

    Heathrow als Alternative? Klar, ich fliege auch nach Heathrow, wenn ich ein günstiges Ticket und gute Flugzeiten bekomme, aber Heathrow führt nicht zu Unrecht regelmäßig die Unbeliebtheitsskala der Flughäfenan . Dieser riesige Flughafen ist extrem ausgelastet, überfüllt, bekannt für seine Verspätungen und liegt idiotischerweise im Westen der Stadt, so dass Lärm- und Abgasbelästigungen zu einem echten Problem geworden sind.

  • airlinebuyer1881
    Dabei seit: 1290297600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1301783344000

    Also ich weiß nicht was Ihr gegen Heathrow habt? Ich fliege dauernt über Heathrow, und habe noch nie Probleme gehabt. Mein nächster Flug ist:

     

    LH2880 TXL - CGN 06.50 - 07.50  Boeing 737-300 (LH)

    LH3410 CGN - LHR 08.35 - 09.00 A319 (BMI)

    Beide 13.05.2011

    und zurück

    LH3383 LHR - DUS 12.20 - 14.35 F100 (Contact Air)

    LH2740 DUS - TXL 17.30 - 18.35 CRJ900 (Eurowings)

    Beide 14.05.2011

     

    Und das für 110,-€ und doppelte Meilen.

    Hotel ist das Jurys Inn Heathrow für 75,64€ inkl. Frühstück.

     

    Die Oyster Card ist deswegen gut, da man sie wie eine Handy Prepaid Card aufladen kann und beim nächsten mal wieder benutzen kann, und auch nicht mehr zahlt als bei einer Travelcard. Die kann man auch nur einen oder zwei Tage nutzen.

    Von Heathrow muß man nicht den Express nehmen, es fährt auch die Tube (U-Bahn).

     Und wenn man die ganzen Kosten, wie Gepäck aufgeben, Drinks oder Essen im Flugzeug, Fahrt nach London bedenkt, kann man auch mit LH oder British Airways fliegen und hat weniger Streß. Vom Preis läuft es auf das gleich raus. ;)

    "Dunkel die andere Seite ist, seeehr dunkel...","Halt die Klappe Joda und iss deinen Toast!"
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1301825704000

    @airlinebuyer1881 sagte:

    Vom Preis läuft es auf das gleich raus.

    Danke, dass Du das ein für alle mal - und vor allem für alle Abflughäfen - ausgerechnet hast. Muss ja eine Menge Arbeit gewesen sein.

     

    Jetzt kann ich es mir also künftig sparen, die Preise zu vergleichen. Und Heathrow ist ja auch immer der Flughafen, von dem man am schnellsten an seinem Ziel ist, egal wo das liegt in

    Lond0n. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1271
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1301843859000

    @airlinebuyer1881 sagte:

    Also ich weiß nicht was Ihr gegen Heathrow habt? 

    Ich habe gar nichts gegen Heathrow und nutze diesen Flughafen auch weiterhin, aber er hat genauso wie alle anderen Londoner Flughäfen gewisse Nachteile.

    Flüge mit Zwischenlandung würde ich nach Heathrow definitiv nicht buchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!