• Geierlein
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1378034775000

    Gemeint ist der Abflug ab Antalya!

    Im Winter habe ich einen Hinweis bekommen, den ich aufgrund von Sprachproblemen nicht verifizieren konnte:

    Bisher steht man vor folgendem Problemen: Man kommt in die Halle und steht vor der ersten Securityanlage, ist man durch ist oft der Kofferkuli auch weg und man muss ohne erst mal seine Warteschlange suchen. Die "normale" Anweisung wäre nun an der Schlange vorbei an den Schalter vor und dort die Reservieruhng des Carriers vorzeigen und entweder sofort an diesem Schalter einzuchecken oder an einem Nebenschalter (natürlich unter den bösen Blicken der Leute in der Schlange. Während des Einckeckens sollte dann der Rollstuhl kommen!

    Nur sind dann schon mal einige Stehphasen und z.T. weite Wege drin!

    Der Hinweis war, dass schon vor der 1. Securityschleuse eine Meldestelle sei, wo es dann den Rollsltuhl gibt und dann durch diem Schleuse zu einem Nebenschalter zum Einchecken!

    Wer kann mir dazu Näheres sagen?

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1378040742000

    Vielleicht könnte Dir diese Website weiter helfen ?

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • Geierlein
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1378054408000

    kiotari:

    Vielleicht könnte Dir diese Website weiter helfen ?

    LG

    Leider nein! Viele Infos, nur kaum was zum Thema Rollstruhlservice!

  • 4motion
    Dabei seit: 1171411200000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1378230468000

    Hallo Geierlein , Du hast einen eigenen Rollstuhl dabei ? Uns ist es so passiert , wir haben eigenen immer dabei das man beim Checkin gefragt wird ob man Hilfe benötigt ! Wenn man sagt ja wird jemand geholt der einen durch die Kontrolle bringt und dann weiter bis zum  terminal wo man Abfliegt ! Dort gibt es wieder eine Kontrolle ab dort waren wir für diese 2. Kontrolle auf uns gestellt ! Nach der Kontrolle kam eine Bus mit Hebebühne welche einen ans Flugzeug bringt ! Etwas Chaotisch je nach dem wieviel los ist !

  • Geierlein
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1378802485000

    Ich habe in Antalya schon öfters den Rollstuhlservice genutzt! Nur war das Verfahren immer unterschiedlich. Dazu kommt, dass mein Lauf- und Stehvermögen immer schlechter wird und z.Zt. so gerade 10 Meter bzw. eine Minute anhält, Nur sind es von der Tür bis zur ersten Sicherheitsschleuse schon 10 Meter. Mit dem Koffer aufs Band, div. Sachen aussziehen usw. sind es mehr als 2 Minuten stehen! Dann zum richtigen Schalter bzw. der Schlange davor .... dann könne ich vor Schmerzen schon schreien! Dann gibt es die Anweisung an der Schlange vorbei zu gehen (was alle Mitreisenden natürlich argwöhnisch beobachten)! Danach kommt ein Kompetenzproblem beim Schalterpersonal. 10 Kilo zusätzlich als med. Sondergepäck, ein Rollator und der Rollstuhlservice überfordert die Leute die zwar gerne helfen wollen aber nicht wissen wie! Da wurde immer improvisiert! Zumal man ja hier am Schalter wieder stehen muss und ggf. auch noch auf den Stuhl warten muss! Danach klappt alles großartig!

    Also es soll eine Möglichkeit geben schon vor der 1. Sicherheitsschleuse den Rollstuhl zu bekommen, das würde das Problem total entschärfen!

  • Explorer64
    Dabei seit: 1382486400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1383230111000

    Hallo Geierlein,

    wir waren im April dort und hatten unsere Reise über die Tui gebucht. Meine Frau hat MS und kann am Rollator nur noch ganz kurze Strecken gehen. Als wir am Flughafen angekommen sind wartete dort schon ein TUI Mitarbeiter der uns sagte der Rollstuhl würde gleich kommen(hat dann noch ca. 10 min gedauert). Die kurze Wartezeit haben wir uns mit ein bissel erzählen mit dem Busfahrer und dem TUI Mitarbeiter vertrieben.

    Als der Mitarbeiter mit dem Rollstuhl dann gekommen ist ging es ab wie die Feuerwehr;-)

    Ich weiß nicht was der Mitarbeiter an den einzelnen Stationen gesagt hat , aber ich hatte manchmal echt Probleme mit den Koffern und dem eingepackten Rollator hinter dem Rollstuhl herzukommen. Wir flitzten nur so von Station zu Station und innerhalb von nicht ganz 15min saßen wir schon am Abfluggate. :-)

    So schnell und so freundlich bin ich echt noch durch keine Kontrollen gekommen.

    Hut ab !

    Den Rollstuhl hatten wir schon im Hotel bei der Reiseleitung für unseren Abflugtag bestellt.

    viele Grüße vom Tom

  • te6ko
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1420511798000

    Geierlein:

    ..... Dazu kommt, dass mein Lauf- und Stehvermögen immer schlechter wird und z.Zt. so gerade 10 Meter bzw. eine Minute anhält, Nur sind es von der Tür bis zur ersten Sicherheitsschleuse schon 10 Meter......

    Ich habe in Antalya schon so oft den Rolliservice genutzt und noch nie Probleme gehabt, weder mit Condor, noch mit Sunexpress oder anderen Exoten. Allerdings sind die Airports und Services ja nun wirklich nciht für alle Wehwehchen und Gebrechen der Urlauber zuständig :-) Wir haben halt so unser Anspruchsdenken, was andere, besonders im Ausland, nicht teilen können oder wollen. Sie sagen einem frech isn Gesicht: wenn man physisch nicht mehr in der Lage sei, zu urlauben oder zu reisen, müsse man halt daheim bleiben...! Wir können doch nicht andauernd andere auffordern, uns unser Leben zu erleichtern, oder? Da sollte man dann schon in Deutschland bleiben und urlauben, wir haben ja auch gute Strände und Berege sowieso. Da kann man dann auch jedweden Service ordern, den man will, so what?

    Schliesslich sind doch "die anderen" nicht schuld an unserem Handycap? Das scheinen wir gern und oft zu vergessen. Organisieren muss man sich schon selbst noch. Und wer das nicht mehr kann, der muss halt umdenken lernen.

  • heidi_wpt
    Dabei seit: 1242691200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1515690335729

    @geierlein sagte:

    Ich habe in Antalya schon öfters den Rollstuhlservice genutzt! Nur war das Verfahren immer unterschiedlich. Dazu kommt, dass mein Lauf- und Stehvermögen immer schlechter wird und z.Zt. so gerade 10 Meter bzw. eine Minute anhält, Nur sind es von der Tür bis zur ersten Sicherheitsschleuse schon 10 Meter. Mit dem Koffer aufs Band, div. Sachen aussziehen usw. sind es mehr als 2 Minuten stehen! Dann zum richtigen Schalter bzw. der Schlange davor .... dann könne ich vor Schmerzen schon schreien! Dann gibt es die Anweisung an der Schlange vorbei zu gehen (was alle Mitreisenden natürlich argwöhnisch beobachten)! Danach kommt ein Kompetenzproblem beim Schalterpersonal. 10 Kilo zusätzlich als med. Sondergepäck, ein Rollator und der Rollstuhlservice überfordert die Leute die zwar gerne helfen wollen aber nicht wissen wie! Da wurde immer improvisiert! Zumal man ja hier am Schalter wieder stehen muss und ggf. auch noch auf den Stuhl warten muss! Danach klappt alles großartig!

    Also es soll eine Möglichkeit geben schon vor der 1. Sicherheitsschleuse den Rollstuhl zu bekommen, das würde das Problem total entschärfen!

    Wir fliegen regelmässig in die Türkei und mein Mann bleibt bis zum Eingang in den Flieger im eigenem Rollstuhl sitzen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!