• Spike117
    Dabei seit: 1270425600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270828309000

    Hallo,

    Fliege im Juni mit meiner Freundin nach Bali zum ersten mal.

    Bin jetzt schon ganz aufgeregt und habe massig Fragen.

    Wir sind 15 Tage in http://www.holidaycheck.de/hotel-Reiseinformationen_Hotel+Bali+Tropic+Resort+Spa-hid_35492.html

    Wir wollen auch einiges sehen von Bali nicht nur Strand oder Pool Urlaub aber deneke 1 bis 2 Tage wollen wir schon am Meer bleiben Wie ist es den da mit Ebbe und Flut wann ist Ebbe wann Flut. bzw. Wann ist die beste Uhrzeit um ans Meer zu gehen??

    Wieviel Geld müssen wir zu 2. mitnehmen haben nur Frühstück und wie gesagt wollen was von Bali sehen??

    Was ich auch noch nicht Ganz verstenden habe alle reden immer von Privatführer das ist billiger und besser wie soll ich das verstehn soll ich einfach einen fragen : "Bietest du fürungen zB. zum Tempel an" oder wie mache ich das?

    So das was erstmal mir fällt bestimmt noch mehr ein will euch aber nicht überfallen.

    Fals meine Fragen schon irgendwo beantwortet wurden Entschuldige ich mich Habe schon viel im Forum gelesen blos nichts über meine frage.

     

    Vielen Dank im vorraus

     

  • ubf1976
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1270830336000

    Bali ist voll toll!Gute Wahl!

    Die Gezeiten richten sich nach dem Mond.Du mußt also abwarten was dich dann erwartet.Das kann man vorher nicht wissen.

    Schaut euch auf jedenfall den Tanalothtempel und den Besakihtempel an.Einen Ausflug nach Ubud würde ich auch auf jedenfall machen.

    Geldtechnisch ist es eine schwere Frage.Außerhalb der Hotels sind das Essen und die Getränke nicht teuer.Aber es kommt halt drauf an was ihr alles machen möchtet.

    Wir haben letztes Jahr die Tour über govacaciones indonesia die Tour gemacht.Agenturchef ist ein Deutscher und unsere Leitung hat perfekt deutsch gesprochen.Allerdings waren wir auf einer Inforeise.Arbeite im Reisebüro.

    Die haben die Tour dann individuell für uns zusammengestellt.

  • Spike117
    Dabei seit: 1270425600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270830923000

    Vielen Dank schonmal,

    wir wollen so viel wie möglich von bali sehen da wir es eher so machen wir reisen normal nicht 2 mal in das gleiche Land will was von der Welt sehen.

    Und deshalb wollen wir so viel wie möglich von Bali sehen.

    Habe keine Kreditkarte und extra dafür eine machen will ich auch nicht deshalb nehmen wir nur Bargeld mit Ich denke da so an etwa 1000€ glaubt ihr das ist zu viel oder zu wenig?

    Ahh ja wir fliegen mit China air über Taipeh und haben in Taipeh einen aufenthalt von 3 Stunden da Wir beide Raucher sind würde ich gerne wissen ob man in den 3 Stunden eine rauchen kann??

    Wenn jemand einen Guten Reiseleiter in Nusa Dua kennt bitte Per PN ne Mail adresse oder so schicken.

    So das wars vorerst mal wieder mir fällt aber bestimmt noch mehr ein

     

    Vielen Dank im vorraus

     

    MFG

    Spike

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6569
    geschrieben 1270837166000

    Hallo Spike,

    diese privaten Fahrer stehen meist überall an der Strasse mit ihren Autos. Man wird sowieso angesprochen. Wir haben dann geguckt, ob uns das Auto u der Fahrer zusagen-ob er sehr gut Englisch spricht (grosser Vorteil) usw... Er schlägt dir dann eine Tour vor, aber du kannst auch Angaben dazu machen, ob einen halben Tag oder einen ganzen...Einzelheiten hab ich mir immer schon tags vorher überlegt, man kann sich ja vorab informieren und dann so in etwa die Route schonmal vorausplanen. Er sagt dir dann schon am Morgen, ob es sinnvoll ist oder nicht.

    Meiner Meinung nach sehenswert sind: Uluwatu (unbedingt dort d. Ketchak-Tanz ansehen, beginnt in der Dämmerung), Ubud (wenn viel Zeit ist, mind. 1/2 Tag), dort ev. einen Legong-Tanz ansehen (beim ersten Mal Bali sehr schön, finde ich), abends Fischessen am Jimbaranstrand, Tanah Lot (allerdings sehr touristisch inzwischen)-unbedingt rechtzeitig zur Dämmerung da sein, Reisterrassen (dort ev. Mittagessen-seeeeehr schön), Besakih.

    Nicht zu empfehlen meiner Meinung nach der Affenwald (Affen sieht man sowieso en masse z.b. Uluwatu). Affen aggressiv und man will nur noch raus. Bali Zoo bedingt empfehlens wert, da nicht sehr artgerechte Tierhaltung und sehr ungepflegt (war vor 2 Jahren so). Ganz nett ist d. Schmetterlingsfarm, liegt meistens eh auf dem Weg. Vulkan liegt auch meistens auf dem Weg (haben ihn auch mal aktiv gesehn).

    Auf Bali finde ich das tolle bei Ausflügen, dass es einfach immer u überall was Schönes zu sehen gibt-egal, wo man hinschaut... Ich habe nur gehört, dass sämtliche Sehenswürdigkeiten inzwischen total zur Touristenabzocke verkommen sind. Auf Bali wohl sehr extrem. Hat mich damals schon bei Tanah Lot geschockt. Aber was will man machen. Vielleicht versuchen zu ignorieren und trotzdem zu geniessen :laughing:

     

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1270840915000

    @Spike117 sagte:

    Wann ist Ebbe wann Flut. bzw. Wann ist die beste Uhrzeit um ans Meer zu gehen?? 

    Von einer Ebbe bis zur nächsten vergehen ca. 12 1/2 Stunden. Dadurch ergibt sich, dass sich die Uhrzeit mit jedem Tag verändert.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Spike117
    Dabei seit: 1270425600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270930846000

    ahja was sollte ich unbedingt ind den Koffer einpacken was man bei normalen Reisen nicht so mitnimmt??

     

    MFG

    Spike

  • Hayle
    Dabei seit: 1266624000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1271081745000

    Hallo Spike117,

    wir sind jetzt knapp ne Woche von unserer Bali-Reise zurück.

    Nun ja, es hat uns gut gefallen obgleich wir wahrscheinlich auch nicht wieder dorthin fliegen werden.

    Da geht es uns wie euch, möglichst viel von der Welt entdecken und nach zwei Asienreisen (Thailand, Bali) infolge kommen nun mal andere Teile der Welt dran!

    Also unbedingt mitnehmen solltet ihr ausreichend

    Mückenschutz

    Hohen Sonnenschutz( für den Anfang min. 50, ist echt nicht zu unterschätzen, nach 1std. ohne bist du rot)

    Festes Schuhwerk und evtl. lange Hosen ( für Wanderungen durch Wald oder Reisterrassen, dort können auch schon mal Schöangen oder andere Tiere vorkommen)

    Kopfbedeckung/Brille versteht sich da von selbst!

    Bei Brillen im Affenwald oder am Uluwathu Tempel aufpassen, die werden einem von den frechen Affen von der Nase geklaut und die rücken sie dann nur unter Bestechung wieder raus.(haben wir gesehen) :-)

    Die sind schon sehr fixiert auf die Touris, gefährlich zwar nicht, jedoch lästig, und wenn man ein wenig unvorbereitet ist, ist man erst mal überrascht evtl. erschrocken, wo die auf einmal alle herkommen.

    Mit privatem Guide ist gemeint, ihr habt dann einen Tag lang einen Führer der euch das zeigt was ihr sehen wollt, im besten Fall spricht er deutsch und er kennt sich gut aus und kann euch eine Menge über Land und Leute erzählen.

    Am besten, du lässt dir hier einen empfehlen,für Juni empfehle ich dir schon von hier aus einen zu buchen, denn voort will man sich ja nicht mit suchen und telefonieren befassen.Hier im Forum bekommst du genügend Empfehlungen.

    Du kontaktierst also einen Guide und machst mit ihm einen Termin aus, falls erforderlich kommt er einen Tag vorher ins Hotel und bespricht mit euch die Tour, dann kommt er euch am vereinbarten Tag am Hotel abholen und dann beginnt der Ausflug.

    Man kann so zwischen 40-60 Dollar für 2 Personen einen ganzen Tag (12std.) rechnen,

    manchmal sind Eintrittsgelder enthalten, manchmal nicht)

    Dann hast du wahrscheinlich einen Guide der gut deutsch spricht und dir viel über Bali erzählen kanm, und einen Fahrer mit einem neuwertigen,klimatisierten Auto.

    Wenn du mit dem Taxi unterwegs bist wirst du regelmäßig gefragt ob du eine Tour machen willst, dieser kommt dann in einem privaten Fahrzeug und ist auch etwas günstiger ABER die meisten Taxifahrer sprechen jedoch nur mittelmäßig englisch und erklären auch nicht viel. Wenn man weiß wohin man möchte und keine Erklärung braucht ist dies also eine gute Alternative.

    Für einen ausführlichen Ausflug mit Hintergrundwissen empfehle ich also einen deutsch sprechenden Tour-Guide.

    Von einer organisierten Tour mit Bussen oder die in diesen Prospekten oder von Veranstaltern angebotenen würde ich persönlich abraten, zu komerziell und wenig persönlich.

    Ansonsten ruhig noch weiter recherchieren, je mehr Info desto besser.

    Wenn ihr in Nusa Dua seit, gehört das Bali Collection bestimmt auch zu euren Zielen,

    naja es ist ein Einkaufs/Esstempel, nur für Touris, vielleicht einen Besuch wert um sich mal einen Überblick zu verschaffen, wir konnten dem nix bis auf einmal Essen nix abgewinnen.

    Auf genug Kleingeld achten, die Balinesen sind sehr geschäftstüchtig, vor allem immer handeln,mal merh als die Häfte runtergehen.

    Und vorher informieren was man für was zahlt, da kann man schon mal zuviel zahlen und ärgert sich dann später am Flughafen wann es dort weniger als die Hälfte kostet.

    und auch das Geld für Ein/Ausreise passend parat haben!

    Taxifahren ist günstig, ich empfehle ausschliesslich die Blue Bird Taxis.

    Dann ist mir noch aufgefallen wenn du zum Beispiel in ein Restaurant möchtest welches du von Empfehlungen her oder aus einem Reiseführer kennst, wird es dir gerne auch schon mal schlecht geredet von manchen Taxifahrern sofern sie der Sprache mächtig sind.... sie wollen dir dann ein vielleicht vermeintlich Besseres (Einheimisches) schmackhaft machen.

    Macht manchmal Sinn, manchmal auch nicht.

    Verständlich ist natürlich dass sie die eigenen Restaurants empfehlen, aber wenn man mal woanders hin möchte sollte man es sich nicht ausreden lassen.

    Wir wollten auch in Ubus ein bestimmtest Gemälde kaufen , unser Fahrer hat uns zuerst einmal in eine andere Poduktionshalle gefahren,wir haben aber dort gekauft wo wir wollten.

    Das aber nur mal so am Rande............

    Und unbedingt Spa's außerhalb des Hotels besuchen, unschlagbar günstig und gut!!

    So für's Erste war's das mal, für Fragen steh ich gern zur Verfügung.

    LG, und schöne Vorfreude!

    Hayle

  • Spike117
    Dabei seit: 1270425600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1271086732000

    Hayle:und auch das Geld für Ein/Ausreise passend parat haben!

    Taxifahren ist günstig, ich empfehle ausschliesslich die Blue Bird Taxis.

    [/quote]

    Hi

    Was heißt den Ein/Ausreise Geld parat halten bischer habe ich nur gehört von 25 Dollar für Einreise Visum was brauche ich den beim Ausreisen?

    LG

    Spike

  • Hayle
    Dabei seit: 1266624000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1271088654000

    Bei der Ausreise müsst ihr eine Ausreisesteuer zahlen, quasi damit ihr wieder raus dürft ;-)

    Weiß jetzt aber nicht mehr ganz genau wie viel das genau war, ich glaube 150 000 IDR, also umgerechnet um die 10€ pro Person.

     

    Die wollen für ziemlich alles Geld! :-)

     

    Auch beim ankommen, am Kofferband aufpassen da kriegt man sofort den Koffer getragen, aber dann wollen sie natürlich was dafür haben, wenn man kein Geld gewechselt hat, lotsen sie einen zum Wechselschalter, da bekommt man aber einen schlechten Wechselkurs, wenn man keins wechselt gucken sie ganz komisch......

    also entweder aufpassen und Koffer selbst schleppen oder aber einen kleinen Dollarschein geben.

    Euromünzen nehmen sie zwar auch aber sie müssen sich die dann auch wieder von Touris wechseln lassen.

     

    Aber alles halb so wild!

    Die meisten Balinesen sind sehr freundlich und hilfbereit, jedoch leben ca. 80% der Balinesen vom Tourismus! Wenn wenig Touristen da sind, müssen die meisten auf dem Reisfeld arbeiten.

    Das muß man auch mal von dieser Seite betrachten!

    Also da drückt man dann auch mal ein Auge zu, wenn man mal bequatscht wird!

     

    Da fällt mir nich ein, auf den meisten Rechnungen in Restaurants ist das Trinkgelt meist schon inkludiert, das heisst aber nicht das man keins mehr geben soll.Ein kleines Plus ist sicher noch zu verschmerzen, natürlich nur wenn man auch zufrieden war.

    Die meisten leben nur von diesem Servicegeld und dies wird dann auch unter allen Beschäftigten augefgeteilt.

    Klingt gerecht, es wird aber sicherlich keiner reich davon!

    Und auch mal im Hotel an Gärtner oder Beschäftigte im Hintergund denken, die arbeiten auch viel, bekommen aber meist keine Tips.

     

    Empfehlen kann ich auch noch das Restaurant Bumbu Bali in tanjung Beneo, die haben auch Hol/Bring-Service, das Essen ist sehr gut und es ist eine nette Atmophäre dort.

    Preise sind zwar etwas höher aber die Qualität stimmt.

     

    Noch ein kleiner Tip am Rande, sich langsam an die balinesische Küche rantasten wenn man empfindlich ist, wir hatten gleich am zweiten Tag mit Übelkeit zu kämpfen wobei wir nicht genau ausmachen können woran es lag, wir hatten bis dato nur im Hotel gegessen, was optisch und geschmacklich erst mal keine Mängel aufwies.

    Also langsam anfangen!

  • Hendrik5
    Dabei seit: 1221350400000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1271105727000

    Nur einige Ratschläge am Rande:

     

    USD braucht man als Europäer auch auf Bali definitiv nicht! Auch nicht als Trinkgeld am Flughafen.

    Für die Einreisegebühr bieten sie sich an, wenn man sie hat, ansonsten entsprechen die Bankgebühren für den Umtausch dem Wechselkurs gegen Euro am Flughafen DPS.

    Ansonsten bedeuten USD nur doppelte Wechselgebühren, bzw. Umrechnungsverluste.

     

    Wenn man Dienstleistungen in Anspruch nimmt, egal wo, muss man selbstverständlich dafür bezahlen.

    Der einheitliche Wechselkurs der Wechselstuben am Flughafen ist völlig o.k. Zwar nicht der maximal Mögliche, aber sicher und konkurrenzfähig. Alle merklich höheren Kurse sind -vor allem in den Ballungsgebieten Sanur/Kuta/Legian/Jimbaran - nicht ohne Risiko.

     

    In Taipeh könnt Ihr während des Stopovers in den "Raucheraquarien" problemlos Eurer Sucht fröhnen...

     

    Die im Tourismus arbeitenden Balinesen müssen bei geringerer "Heimsuchung" nicht unbedingt auf den Reisfeldern schuften...

     

    Guten Mückenschutz (Z.B. Johnson OFF) bekommt Ihr auf Bali für einen Bruchteil des Preises gegenüber Deutschland.

     

    1.000,- EUR für 15 Tage und 2 Personen als Taschengeld, bei bezahltem Hotel, sind für die Einen sehr viel, für Andere unmöglich. Hier müsst Ihr Eure Bedürfnisse vorher besser "Googlen". Die Lebenshaltungskosten sind aber ausserhalb der internationalen Hotelketten sehr human bis preiswert.

    Eine Tagestour kostet mit privatem Fahrer ohne Nebenkosten momentan ca. 35.- - 50,- Euro je nach Strecke. Rechnet selbst...

     

    Schöne Reise

    Hendrik

     

     

     

     

     

     

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!