• Lucutus1972
    Dabei seit: 1189209600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1282592776000

    Hallo zusammen,

    am kommenden Freitag gehts wieder Richtung Süden, eine Woche Urlaub in Bibione steht an. Ich spiele dieses Jahr mit dem Gedanken, die Felbertauernroute mal auszuprobieren. Voriges Jahr gings durch Südtirol (Cortina usw), 2008 standen wir vorm Tauerntunnel im Stau (also A10 eben)

    So, nun meine Fragen zur Felbertauernroute: Ist sie mehr zum empfehlen als über Südtirol? Anspruchsvoll fürs Auto (Zafira - also Familienkutsche) oder eher weniger? Landschaftlich ist sicherlich was geboten, aber ich weiss ned so recht....

    Da wird Freitag nacht gegen 23 Uhr losfahren will ich ungern stupide über die Autobahn eiern, das schläfert ja dicke ein. Im letzten Jahr war das Navi falsch eingestellt, dadurch bin ich erst über Innsbruck und Brenner-Straße Richtung Südtirol gekommen. War schön zu fahren, man musste immer konzentriert bleiben und wurde somit ned müde.

    Nun bin ich etwas unschlüssig, was ich machen soll..

  • Mario91
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1282595163000

    Von woher kommst du?

    Kleiner Tipp: A9 und dann über den Triebener nach Klagenfurt, da ist nie Stau!

  • Lucutus1972
    Dabei seit: 1189209600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1282598337000

    Ich komm aus Richtung Regensburg über die A9 Richtung München

  • Siremar
    Dabei seit: 1274400000000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1282637897000

    Hallo,

    der Felbertauern ist gut zu fahren, auch fuer deine "Familienkutsche" - das ist kein Problem. Was ich aber nicht ganz begreife, wenn du doch eh nachts faehrst, dann siehst doch eh nichts von der Landschaft? Die Route ueber Cortina kennst du ja schon, die ist fuer Bibione aber nicht ganz so gut geeignet, da sie etwas zu weit westlich in Belluno herauskommt. Also Felbertauerntunnel, dann musst aber noch ueber den Ploeckenpass und dann bei Tolmezzo auf die A23 nach Udine.

     

    Gegenueber der Route ueber die Tauernautobahn (nachts garantiert staufrei!) ist das ab Regensburg keinesfalls von der Strecke her kuerzer und zeitlich deutlich laenger.

     

    Aber auch interessanter ;) - und wenn man Zeit und keine quengelnden Kinder in der Familienkutsche hat, warum nicht?

     

    LG Donatella

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1282648575000

    Wofür braucht man denn ein Navi um von Regensburg nach Italien zu kommen, einfacher geht es ja wohl kaum. Wie man nach Bbione über den Brenner fahren kann, ist mir schleierhaft.

    Nachts über Felbertauern? Wo soll da der Vorteil sein?

     

    Die Fahrt dauert normalerweise über Salzburg/Villach knapp 6 Stunden, alles andere ist doch wohl zur Nachtzeit mehr als bedenklich.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1282650709000

    @Siremar sagte:

    , dann musst aber noch ueber den Ploeckenpass und dann bei Tolmezzo auf die A23 nach Udine.

     

     

    LG Donatella

    Hallo!

     

    Ist im Moment nicht über den Plöckenpaß eine Baustelle ?

    Ich meine da etwas an der Autobahnabfahrt in Pontebba etwas gelesen zu haben. Kann aber auch sein, daß es schon wieder vorbei ist.

    Noch etwas zu Freitag Nacht - Wir sind letzten Freitag am Abend nach Udine und in der Früh um 3 oder 4 Uhr wieder nach Hause gefahren. Da war auf der Richtungsfahrban Süden massenhaft Verkehr. Unmengen LKW`s und Wohnmobile bzw. Wohnwagengespanne.  Vielleicht wäre da eine Fahrt über die Bundesstraße Richtung  Süden eine Alternative.

     

    Lg.

     

     

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Lucutus1972
    Dabei seit: 1189209600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1282671163000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht

    vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite

    antwortet !

    Weisst du, bei vier Kindern ist es mir ganz recht, wenn da ein Navi ist, das auch etwas ablenken kann. Und wie man auf Bibione übern Brenner fährt, hab ich oben schon erklärt, hab mich da eben verfahren - und??

    All deine Antworten helfen mir - im Gegenteil zu den vielen netten und vor allem gutgemeinten Tipps der anderen User hier - überhaupt nicht weiter. Warum hast du überhaupt geantwortet?

    Ich bin eben nicht der Freund von "Nachts-stupide-über-Autobahn-brettern" weil eben letztes Jahr die Südtirol-Route abwechslungsreich war. Als wir am Pordoi waren, wurde es langsam hell und es gab auch was zu sehen.

    Mir ist schon klar, das die Autobahnroute die einfachste ist, aber um das gehts mir ned. Ich will nur wissen, ob die Felbertauernroute als Alternative zur Südtirol-Route gesehen werden kann.

    Danke

    Luc

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1282737913000

    Hallo

     

    sind heute in der Früh aus Triest heimgefahren.

    Bezüglich Baustelle Plöckenpaß war in Tolmezzo (habe vorher irrtümlich Pontebba geschrieben)  kein Hinweis mehr. Es dürfte sich evtl. um eine kurzfriste Sache gehandelt haben.

     

    Schönen Urlaub

     

    I.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Siremar
    Dabei seit: 1274400000000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1282740388000

    Ciao Ingrid,

    ich bin den Ploeckenpass auch schon lange nicht mehr gefahren. Ich nehme normalerweise aus Nordostitalien die Tauernautobahn (die aber aktuell eine einzige Baustelle ist!) nach Deutschland. Einen Hinweis auf eine Baustelle am Ploecken habe ich aber, als ich im Mai zuletzt in der Gegend war, auch nicht gefunden!

     

    Cari saluti

    Donatella

  • Lucutus1972
    Dabei seit: 1189209600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1282843590000

    So, hab ne Entscheidung getroffen. Hinwärts Kufstein, Kitzbühel, Lienz, Toblach, Cortina bis nach Ponte Nelle Alpi - ab da auf die Autobahn und dann rüber bis Portogruaro. Ein Arbeitskollege ist diese Route jahrelang nach Jesolo gefahren und konnte mir nur gutes berichten. Plöckenpass tue ich mir und meiner Family ned an, die Bilder, die ich da gesehen habe, waren nicht so der Burner.

    Nach Hause gehts dann über die Autobahn.

    Vielen Dank für eure Hilfe und eure Tipps :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!