• Sealife
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1184760392000

    Liebe Kenjaexperten

    habt ihr euch gegen Gelbfieber geimpft, ich höre da unterschiedliche Meinungen. Wir gehen in die masai mara.

    noch ne etwas spezielle Frage. Wenn die Kinder mal müssen auf der Safari, geht denn das...???

    Danke für Tips. Gruss Doris

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184771888000

    Hallo Doris,

    da sich noch kein Experte zu diesem Thema gemeldet hat, gebe ich dir vorab mein Wissen. Für eine direkte Einreise aus Europa nach Kenia benötigst du (auch in der Masai Mara) keine Gelbfieberimpfung. Es besteht offiziell keine Ansteckungsgefahr. Anders sieht es bei der Einreise über Drittländer (z.B nach einer Safari in Tansania) aus. In diesem Fall wird bei der Einreise nach Kenia eine Gelbfieberimpfung benötigt. Abgesehen davon. Habe ich schon die zweite (hält jeweils 10 Jahre) Gelbfieberimpfung da es doch noch viele Länder gibt (Gambia/Senegal usw.) wo sie erforderlich oder angebracht ist. Früher musste man in ein Tropeninstitut rennen, heute dürfen auch autorisierte Tropenmediziner in den jeweiligen Landkreisen diese Impfung vornehmen. Dein Arzt oder ein Anruf beim zuständigen Gesundheitsamt kann dir hier bestimmt auch noch bei deiner Entscheidung helfen.

    Das mit dem Austreten (hast nichts über das Alter der Kinder gesagt) auf Safari ist (verständlicherweise) so eine Sache. Habe ich bisher noch nicht erlebt. Ich glaube, die meisten Teilnehmer verkneifen es sich bis zur nächsten Gelegenheit. Kann dich aber beruhigen, man ist ja keine 10 Stunden am Stück unterwegs. Nach der Morgenpirsch geht es zum Frühstück, nach dem Vormittag geht es zum Mittagessen in eine Lodge usw. Es gibt schon Gelegenheiten. Nur nicht immer sofort wenn draußen vor dem Fahrzeug gerade die Löwen umherlaufen.

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1184777482000

    Jambo Doris :D ,

    stimmt, für Kenya ist keine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben.

    Wir haben letztes Jahr diese Impfung machen lassen, da wir von Kenya nach Tansania und wieder zurück gereist sind. Waren bei uns im Gesundheitsamt. Tja, hatten Impfausweis dabei und welch Wunder, weder bei Ein- noch bei Ausreise hat das jemanden interessiert. Auf Nachfrage haben wir als Antwort bekommen, dass das diese Impfung bzw. der Nachweis nicht mehr vorgeschrieben ist :frowning: . Waren dann doch etwas baff. Da die Impfung jedoch nur 30 € gekostet hat und für 10 Jahre gültig ist, war das nicht schlimm.

    Hab versucht mal was genaues rauszubekommen und welch Überraschung, es scheint tatsächlich der Fall zu sein, dass diese Imfpung nicht mehr vorgeschrieben ist. Um sich jedoch unnötigen Ärger zu sparen, wird weiterhin dazu geraten, die Impfung machen zu lassen und den entsprechenden Nachweis mit sich zu führen.

    Zu dem Thema Toilette auf Safari kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, dass das auch mal unterwegs geht, sofern sich nicht gerade das ein oder andere bestimmte Tier dort rumtreibt ;) .

    Eventuell kann man auch mal in der ein oder anderen Unterkunft vorbeigucken. Ansonsten gibt es, soweit ich weiß, nur ein WC-Häuschen am Mara River beim Übergang zum Mara Triangle.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Dirk_A
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1184791171000

    Hallo Doris,

    wir waren letztes Jahr mit unseren Kindern (10+14) in Kenia und auf Safari. Nächste Woche geht es nach Tansania weil alle so begeistert waren.

    Wir hatten uns alle letztes Jahr gegen Gelbfieber impfen lassen denn auch wegen den Kindern wollten wir kein Risiko eingehen. Beim Gesundheitsamt ging das auch problemlos für 30 EUR (inzwischen übernehmen die KK's, zumindest die TK, ja sogar die Kosten, auch für Malariaprophylaxe) ohne Nebenwirkungen. Auch wenn man bis zu 6 Monate in ein gelbfiebergefährdetes Land einreisen möchte kann es (muss wohl aber nicht) Probleme kriegen.

    Die Pirschfahrten dauern in der Regel max. 3 Stunden. Also im Bereich, dass Kind es aushalten kann. Falls nicht gibt es Lösungen ;-)

    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub mit den Kids.

    Gruß

    Dirk

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184791925000

    Hallo Doris,

    war heute noch einmal auf der Suche nach Informationen zum Gelbfieber und werde meine Aussage nun teilweise doch ändern. Gemäß WHO steht Kenia auch heute noch auf der Liste mit Ländern in denen es zur Übertragung von Gelbfieber kommen kann. Die Karte und weitere Informationen sind unter

    http://www.who.int/topics/yellow_fever/en/

    zu finden.

    Der Tropenarzt der mich vor Jahren geimpft hatte war 12 Jahre (Entwicklungshilfe) in Tansania tätig und meinte zu diesem Thema: Die Pflichtimpfung wird von Ländern verlangt, die sich in erster Linie selbst (also weniger den Reisenden) schützen wollen. Soll also längst nicht heißen, dass es in diesem Land kein Gelbfieber (wird durch den Stich von Moskitos der Gattung Aedes übertragen) gibt! Von Deutschland kann man kaum Gelbfieber einschleppen, daher verzichten viele Länder, darunter auch Kenia und Tansania, auf diese Pflichtimpfung für Einreisende aus Europa. Dass es auch in Kenia zu Gelbfieber-Infektionen kommt wird uns scheinbar von den RV verschweigen.

    Unter diesem Aspekt: Wer in ein Gelbfiebergebiet (also nach WHO auch Kenia!) reist, sollte gegen Gelbfieber geimpft sein…

    Zu diesem Thema sollten sich daher eher die medizinisch ausgebildeten Experten melden.

    Nicht alles was uns RV einreden wollen, entspricht immer den Realitäten…

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Sealife
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1184792930000

    Danke allen.

    Habt mir sehr geholfen. Unsere Kinder sind übrigens 10 und 11. Sollten also eine Weile aushalten nicht auf Toilette zu müssen, ausser sie hätten dann Durchfall...

    Grüsse Doris

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1184793283000

    Jambo,

    also, ne Beratung bei einem Tropenmediziner ist sowieso, zumindest beim erstmaligen Besuch, unerlässlich.

    Hier geht es ja nur um nen persönlichen Erfahrungsaustausch bzw. Tips und nicht um ne medizinische Beratung und darüber sollte sich sowieso jeder im Klaren sein.

    Ist jetzt nicht böse gemeint.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184797158000

    @Chrissy sagte:

    Jambo,

    Hier geht es ja nur um nen persönlichen Erfahrungsaustausch bzw. Tips und nicht um ne medizinische Beratung und darüber sollte sich sowieso jeder im Klaren sein.

    Ist jetzt nicht böse gemeint.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    Klar, wir reagieren wohl alle aus unseren bisherigen Erfahrungen. Eine medizinische Beratung können wir mit absoluter Gewissheit bestimmt nicht geben. In diesem Bereich sind wir (ehrlich gesagt) Amateure. Daher ist hier auch nichts böse gemeint. Wir können (und sollten) aber, gerade ich solchen Grenzfällen, durchaus Anstöße geben und auf offensichtliche Informationslücken (denen auch ich unterlegen bin) aufmerksam machen….

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1184863170000

    Jambo Wilfried :D ,

    kann dir nur zustimmen ;) :D .

    Übrigens vielen Dank für deine vielen Tanzania-Bilder :D . Tja, da kamen viele Erinnerungen auf und zudem steigt die Vorfreude auch wieder ein bisschen mehr ;) .

    Zumal ich entdeckt habe, dass auch du vom Lake Manyara so begeistert gewesen bist.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184923089000

    Hallo Chrissy,

    eigentlich ist alles gesagt. Will bei diesem Thema aber nicht aussteigen, ohne Dir für die abschließenden, netten Worte zu danken. Wir werden uns im Forum sicher wieder mal begegnen….

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!