• skyblu
    Dabei seit: 1131408000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1131457022000

    Jambo wote,

    Sie kann auch bei mics tours safari buchen. Ich kann sagen mics ist gunstiger als DM. Das Buro ist 100m(Tropicana) von DM tours.

    www.micssafaris.com oder info@micssafaris.com

    Wir haben 3-tage Tsavo West+Amboseli gebucht und das war die allerbesten. Preis gut, sehr nett Buro.

  • schafine
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1131481769000

    Vielen Dank für die netten Karten Tipps. Die Links sind echt gut und auch informativ.

    @Sarah-50: habe die Karten erhalten, danke nochmal!

    schafine

    let animals live
  • Caro2007
    Dabei seit: 1168041600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1262435984000

    jambo...

    erstmal ein frohes neues jahr für alle!!!

    wenn man nach kenia reist sollte man dann einen badeurlaub mit einplanen oder verpasst man sonst nicht unbedingt was??

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1262439141000

    Jambo Caro,

    ich gehe mal davon aus, dass ihr etwa 2 Wochen Urlaub in Kenya plant und diese ganze Zeit nicht nur auf Safari verbringen werdet, oder? Normalerweise steht dann vor oder nach der Safari auch ein Badeurlaub im Hotel an.

    Oder wie muss man deine Frage verstehn???

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Caro2007
    Dabei seit: 1168041600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1262448578000

    jambo...

    also wir haben vor eine woche auf safari zu gehen und eine woche entweder den kilimanjaro zu besteigen oder vielleicht auch den mount kenya. habe aber bedenken das ich dann nicht genug von kenia sehen???

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1262450853000

    Jambo Caro,

    sorry, aber du wirst auch in einem einzigen Urlaub - wie auch immer- nicht alles von Kenya zu sehen bekommen..... Kenya ist immer eine Reise wert.. und ihr habt euch da ja ganz schön was vorgenommen ;) Aber Kenya von oben ist vielleicht auch ganz schick.....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Emilia82
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1262881272000

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem wir in den letzten 2 Jahren in Thailand und Indonesien waren,sind wir gerade dabei, uns über Kenia zu informieren. Ich hoffe, dassder ein oder andere uns weiterhelfen kann!

    Oktober als Urlaubszeitraum:

    Leider können wir beruflich bedingt frühestens Mitte September und spätestens Ende Oktober unseren Urlaub dort verbringen.

    Nun habe ich schon oft gelesen, dass zu dieser Zeit das Wetter nicht so toll sein soll und man mit Regen rechnen muss.

    Wie sind eure Erfahrungen hierbei? Ist die Reisezeit im Oktober ein Ausschlusskriterium?

    Safari:

    Wir würden gerne ca. 2 Wochen dort bleiben und auch eine Safari mit ca.4 Nächten unternehmen. Zur Safari habe ich natürlich auch noch Fragen:

    Man übernachtet ja in Camps, wie kann ich mir eine durchschnittliche Ausstattung vorstellen? (Bad, WC, Hygiene...?)

    Übernachtet man da eher in Zelten, oder sind das kleine Bungalows?

    Was kostet eine durchschnittliche Safari mit ca. 4 Übernachtungen?

    Ich weiß, das kann man so spontan nicht sagen, aber evtl habt ihr ja Erfahrungswerte?!

    Individual oder in der Gruppe, das ist natürlich auch noch wichtig.Weiß jemand,  zu wievielt man in der Gruppe ca. ist und ob das rechtviel billiger käme?

    Hotel am Strand:

    Natürlich wollen wir auch relaxen, daher sollte mindestens 1 WocheStrandurlaub dabei sein. In den letzten 2 Jahren hatten wir immer nurFrühstück und sind dann abends direkt am Strand essengegangen. Wie sind hierbei die Möglichkeiten z.B. am Diani Beach? Habmir ein paar Hotels angesehen, in denen herrschte jedoch eher AI bzw.HP, wonach es danach aussieht, dass man außerhalb wenigMöglichkeiten hat, oder ?

    Flug:

    Leider können wir definitiv erst Mitte Juli für Oktober buchen. Sonsthaben wir die Flüge immer ca. 6 Monate im vorraus gebucht....ist Julizu knapp?

    Mit welchen Airlines fliegt man denn "angenehm" nach Kenia und was muss ich ungefähr für einen Flug bezahlen?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mit euren Keniaerfahrungen weiterhelfen könntet!

    Danke und liebe Grüße,

    Emilia

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1262896685000

    Jambo Emilia82,

    viele Fragen, versuchen wir mal sie aufzutrödeln,

    Reisezeit Oktober ist sehr gut, ideal für eine Safari in die Mara wegen der Tierwanderung,besser ab Mitte September, waren zu dieser Zeit wir drüben es war super.

    Safaris je nach Geldbeutel Flug oder Jeep Safari, schau mal in meine Reisetipps, da sind 2 Safaris einmal mit Jeep, einmal mit Flug beschrieben, mit vielen Fotos.

    Hotels mit AI und HP gibt es genügend, ebenfalls mal in meine Hotelbewertungen sehen, da sind 3 beschrieben.

    Flug, muß man zwischen pauschal und induvidiell entscheiden, angenehm fliegt es sich mit Condor oder Air Berlin ab Frankfurt, München oder Düsseldorf nach Mombasa, das sind Direktflüge ohne lästiges umsteigen in Paris, Amsterdam oder wo sonst noch.

    Das ist erstmal allgemein gehalten, schau Dir Reisetipps und Hotelbewertungen an da kann man viel Informationen raus lesen.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1262897841000

    Jambo Emilia,

    Oktober ist eine gute Reisezeit. Wir waren zu Zeiten unseres Arbeitslebens oft im Okt./November in Kenia und hatten durchwegs gutes Wetter. Die kleine Regenzeit ist in der Regel erst im Nov./Dez. und meist regnet es dann nur während der Nacht.

    Eine Safari ist auf jeden Fall zu empfehlen, das ist ja der Reiz von Kenia. Welche hängt natürlich von euren finanziellen Möglichkeiten ab. Die Massai-Mara ist halt sehr weit von der Küste entfernt, hier empfiehlt sich wirklich eine Flugsafari, die man überall vor Ort buchen kann. Mindestens 2 Übernachtungen in einer Lodge wären da ideal.

    Wir fahren zumindest einmal pro Urlaub auch in den Tsavo-Ost-Park. Hier gibt es herrliche afrikanische Savannen-Landschaft mit grellroter Erde, vielen Vögeln und natürlich auch vielen Wildtieren. Die Chance auf Löwen zu treffen, ist in diesem Park (natürlich mehr noch in der Mara) am höchsten.

    Verbinden kann man eine Tsavo-Safari auch mit einem Abstecher in den Amboseli-Park, der ja mit der Kulisse des Kilimandscharo einen besonderen Reiz hat. Im Amboseli sind viele Elefanten beheimatet.

    Zu den Preisen kann ich nur von meinem Safari-Anbieter vor Ort berichten. Da kostet eine Flugsafari in die Mara je nach Unterkunft und Übernachtungen 350 bis 600 Euros. Wir machen z. B. jetzt im Februar eine Safari mit jeweils einer Übernachtung im Tsavo-Ost (Voi-Safari-Lodge oder Lion Hill), im Amboseli (Sentrim Camp) und im Tsavo-West (Ngulia-Bandas) für unter 500 Euro p. Person. Wir sind aber nur 3 Personen im Safari-Fahrzeug (hier Bus) und benötigen Bus und Fahrer noch weitere zusätzliche 2 Tage für einen privaten Besuch. Solltet ihr lieber mit einem Jeep fahren, ist dies natürlich entsprechend teurer. Ich bevorzuge nach meinen vielen Safari-Erfahrungen mit Jeeps und Safari-Bussen mehr die Busse, weil sie viel bequemer und in den letztgenannten Parks völlig ausreichend sind.

    Die Unterkünfte in den Parks sind herrlich, es gibt Lodges mit größeren Gebäuden und Zimmern, sowie Zeltcamps. Die Zelte sind immer auf festem, gemauerten Boden aufgestellt und haben auch ein festes Dach aus natürlichen Materialen. Es sind immer WC und Dusche im Zelt, oft nur abgetrennt von einem Vorhang. Überall in den Parkunterkünften sind die hygenischen Verhältnisse sehr gut. Man sollte bei Buchung einer Lodge bzw. eines Camps darauf achten, dass sich eine Wasserstelle in der Nähe befindet, wo man das afrikanische Wild beobachten kann. Das sind dann unvergessliche Safari-Erlebnisse.

    Wir bevorzugen individuelle Safaris, also wir wollen alleine im Fahrzeug sein und über den Ablauf selbst bestimmen. Die Preise der ansässigen Safari-Unternehmen sind in der Regel für 4 Personen kalkuliert, entsprechend teurer bzw. billiger wird die Safari wenn sich die Teilnehmerzahl ändert. Jedoch bitte nie mehr als 6 Personen für ein Fahrzeug, da man sonst bei der Tierbeobachtung und den Fotoaufnahmen  doch erhebliche Schwierigkeiten hat. Die großen Reisegesellschaften bieten ihre Safaris so an, dass ihre Busse voll sind (6 - 7 Personen), die Teilnehmer kennen sich dann meist nicht.

    Man kann Kenia nicht Thailand vergleichen. Dort gibt es viel mehr Möglichkeiten billig außerhalb der Hotels zu essen. In Kenia gibt es zwar auch (wenige) Beachbars und Lokale, wo man gut essen kann, aber es ist doch ratsam, Halbpension zu buchen. Am Abend kann man direkt am Strand weniger zum Essen gehen, die Entfernungen sind groß und man braucht ein Taxi. Die Beachbars (Nomads und Fourty Thieves) sind mehr am Tage zu empfehlen. Außerhalb der Strände gibt es in Diani Beach und in Ukunda viele gute und auch sehr günstige Lokale, die einheimische Kost, aber auch internationale Speisen anbieten.

    Es gibt nur zwei Charter-Fluglinien, die Direktflüge nach Mombasa anbieten: Airberlin und Condor. Eine Buchung im Juli für einen Flug im Okt. ist meinen Erfahrungen nach sicher leicht möglich. Da dies eine Reisezeit außerhalb der Hauptsaison ist, kann man mit Glück auch ganz günstige Lastminute-Flugangebote bekommen. Bei einer längerfristigen Buchung muss man mit einem Flugpreis von ca. 700 - 800 Euros rechnen. Flüge mit internationalen Airlines sind oft günstiger, man muss aber über Nairobi und meist auch noch an einer anderen Destination (Kairo, Emirate, Amsterdam) umsteigen.

    Solltest du noch weitere Fragen haben, werden diese dir hier sicher gerne beantwortet.

    Yeiyo

    Gruß Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • voenix
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 143
    geschrieben 1262969161000

    @Yeiyo sagte:

    [...] Wir machen z. B. jetzt im Februar eine Safari mit jeweils einer Übernachtung im Tsavo-Ost (Voi-Safari-Lodge oder Lion Hill), im Amboseli (Sentrim Camp) und im Tsavo-West (Ngulia-Bandas) [...] Ich bevorzuge nach meinen vielen Safari-Erfahrungen mit Jeeps und Safari-Bussen mehr die Busse, weil sie viel bequemer und in den letztgenannten Parks völlig ausreichend sind. [...]

    Gruß Yeiyo

    Hallo Yeiyo,

    das wundert mich jetzt: Bisher habe ich nur von anderen gelesen, daß Jeeps generell bequemer sein sollen, weil sie besser gefedert sind.

    Wir planen ja für Anfang Februar auch unsere erste Safari (vermutlich wird's Tsavo Ost und West werden), und sind jetzt etwas verunsichert.  :frowning:

    Was findest Du denn im Bus bequemer als im Jeep?

    Viele Grüße

    Oli

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!