• delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1249685747000

    Hallo revi54!

    Jetzt habe ich noch einen Tipp für euch: Die Taverne "Mathes" im gleichnamigen Dorf, ca. 3 Km oberhalb von Geo.. Auch asphaltierter Weg und gut ausgeschrieben. Die Taverne selbst bietet leckeres Essen mit einem tollen Blick auf Geo. und die Küste.

    LG Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • revi54
    Dabei seit: 1236211200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1249735810000

    Hallo Delfini,

    danke für den Tip, werden wir sicherlich auch in Angriff nehmen.

    Wir wollen ja nicht den ganzen Tag nur faulenenzen. In der Regel

    läuft das bei uns so ab:

    4-5 Tage erst mal relaxen an Pool oder Strand, dann werden wir unruhig und müssen etwas unternehmen. mal zu Fuß, mit dem Rad oder per Bus und dann entweder mit dem Roller oder dem Auto zu den weiter gelegenen Zielen.

    Wir haben vor einen Tag in den Süden zu fahren, wissen nur noch nicht ob mit dem Auto oder doch lieber mit dem Roller. Roller fahren gehört für uns zum Griechenlandurlaub. Ach ja, Falassarna wollen wir uns auch noch ansehen, ob das mit dem Roller möglich ist??

    Vielleicht kannst Du mir auch darüber eine Info geben oder hast vielleicht noch mehr gute Ideen... bin für jeden Tip dankbar.

    VG revi54

  • simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1249737566000

    Hy

    Also den Roller würde ich am besten vergessen. Wir sind normalerweise auch lieber mit dem Roller als mit dem Auto unterwegs, aber auf Kreta sind die Ziele zu weit. Nach Falassarna sinds ja schon mit dem Auto 1h15! Ich würde auf jedenfall das Auto mieten.

    Grüsse

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1249741424000

    Hallo! Ich kann simi nur zustimmen - mit dem Roller nach Falasarna - das laßt mal lieber sein - und auch für eine Fahrt in den Süden ist der Roller nicht wirklich geeignet. Für kleinere Strecken, z.B. auf die Akrotiri-Halbinsel oder den Drapanos keine Frage, aber alles weitere würde ich mit dem Auto machen.

    Liebe Grüße Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Kasper Walter
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1249818597000

    Hallo

    Wir sind gerade aus Geo zurück.Der Ort ist sehr nett mit vielen Tavernen und Märkten.

    Wir hatten für drei Tage ein Auto von Ethon gemietet für 87€.Sind einen Tag nach Elafonisi,waren massenhaft Leute.Einen Tag waren wir in Chora Sfakion ist nur eine Stunde von Geo entfernt,die Straße ist sehr schön ausgebaut nur das letzte Stück ist noch nicht fertig. Alles in allen wars ein schöner Urlaub und wir werden wieder kommen.

    LG

    Ouzo
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1249821180000

    Hallo Kasper Walter! Schön, dass es euch in Geo. gefallen hat und gut zu hören, dass die Straße nach Chora Sfakion inzwischen besser ausgebaut ist. Wir möchten dieses Jahr auch dorthin fahren und dann mit dem Scihff nach Loutro, seid ihr da auch gewesen? Leider ist Elafonisi inzwischen sehr überlaufen, wir kennen das noch vor vielen Jahren, da war's noch nicht so, aber der Straßenausbau hat sicher sein Übriges dazu getan.

    LG Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!