• Pocca
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1245927521000

    Hallo zusammen,

    ich möchte dieses Jahr zusammen mit einer Freundin Urlaub auf Kreta machen.

    Wir würden gerne erst Anfang /Mitte September fliegen. Wie sieht es da wettertechnisch aus, kann man dann noch problemlos Strandurlaub machen oder ist es evtl. schon zu kalt?

    Ich habe zudem noch was "auf dem Herzen" :

    Ich habe jetzt sooo viel gelesen und ich denke für uns kommt entweder Rethymnon oder Georgioupolis in Frage.

    Wir sind beide 24 Jahre alt und wollen Strandurlaub machen, aber Abends auch ein bisschen was sehen. 

    Diskotheknen brauchen wir nicht, aber ein paar Bars mit Musik und ein bisschen was zum angucken (z.B. ein paar kleine Läden)  sollte es schon geben, da wir ein bisschen Angst haben uns sonst 14 Tage zu langweilen.

    Klar wollen wir auch ein bisschen die Insel erkunden, hierfür werden wir ein paar Tage ein Auto mieten, aber Abends kommt man ja dann doch immer zum Ausgangspunkt zurück.

    Was ist denn nun der "bessere" Ort?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Lena  

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1245928193000

    @Pocca sagte:

    Wir würden gerne erst Anfang /Mitte September fliegen. Wie sieht es da wettertechnisch aus, kann man dann noch problemlos Strandurlaub machen oder ist es evtl. schon zu kalt?

     

    Hallo Pocca,

    Fragen zum Thema Wetter und Klima werden im Reiseforum grundsätzlich in

    den jeweiligen Wetterthreads der jeweiligen Länder bzw. Regionen

    gestellt und diskutiert. Wir bitten dort nachzulesen bzw. ggf.

    die Frage nochmals zu stellen. Dankeschön !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Pocca
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1245928976000

    Alles klar, dann zieh ich meine Frage bzgl. des Wetters zurück  ich habe mich jetzt im Wettertread etwas eingelesen, September ist also noch super!

    Aber über eine Antwort zu meiner anderen Frage würde ich mich sehr freuen.

    Lena

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1245930049000

    Ich persönlich würde Georgiopolis vorziehen,das ist ein netter kleiner Ort, es gibt genug Tavernen und Geschäfte, ich finde den Strand dort schöner.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1245950963000

    Hallo Pocca!

    Rethymnon und Georgioupolis sind beides sehr schöne Orte, du kannst sie aber nicht miteinander vergleichen. Geo. ist der kleinere, ruhigere Ort (ich sag jetzt mal eher der "Familienort") und in Rethymnon ist das Angebot, vor allem abends, viel viel größer. Es gibt tolle "Szene-Kneipen", wo man viele Griechen antrifft, eine sehr schöne Altstadt mit tollen Tavernen und Geschäfte ohne Ende.

    Wir persönlich wohnen immer in Geo., fahren aber abends öfters mal nach Rethymnon, das ist nicht weit, mit dem Pkw 15 Minuten, ein öffentl. Bus fährt auch regelmäßig.

    Aber auch in Geo. gibt es schöne Tavernen, auch einige Bars und Cafes, eine Disco gibt es aber nicht.

    Strandmäßig ist Geo. sehr sehr schön, wobei die Strände östlich von Rethymnon auch nicht schlecht sind.

    LG Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1245955294000

    Hallo Pocca

    Auch ich würde, trotz euerer Jugend zu Georgioupolis tendieren. Ließ mal im Parallel-Thread

    "Wer die Wahl hat, hat die Qual", da hab ich gerade ein paar Tips zu Geo gegeben.

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1245966857000

    Oh je, nicht dass das jetzt falsch rübergekommen ist, natürlich ist Geo., vor allem für Kreta-Einsteiger, eine super Wahl. Ich dachte nur bei dem jugendlichen Alter wäre vielleicht Rethymnon die bessere Wahl, obwohl, wenn ich so darüber nachdenke lieber Bernd, dann hast du schon auch Recht. Es ist ja nicht so, dass in Geo. der "Hund begraben" ist. Vor allem seit es das Tropicana gibt, das ist bei jüngeren Urlaubern sehr beliebt (wir als "Alte" finden's aber auch gut )

    Liebe Grüße Delfini

    Die Smiley gehen nicht - wie schade

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
  • Pocca
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1246266312000

    Super....Vielen Dank für Eure Antworten!

    Gruß

    Lena

  • rudi_one172
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1246651791000

    Hallo Lena,

    warenauch letztes Jahr im Sept.in Kreta Wetter war sehr gut, nur Geo. ist vieleicht nichtsfür euch ist sehr ruhig da ist schon Rethymnon besser aber das müßt ihr ja wissen wir sind immer in Kavros das ist gleich beu Geo. Auto würde ich auf jeden Fall mieten. Wir wünschen schöne Tage auf Kreta.

    Rudi_one

  • mikeman40
    Dabei seit: 1264982400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1265058157000

    Hallo,

    wir überlegen noch, ob wir mit oder ohne Halbpension buchen sollen.

    Im Juni kommt entweder das Corissia Princess mit Halbpension oder ein Appartment im Hotel Athena in Frage.

    Das Corissia würde 907 Euro kosten und das Athena ohne Frühstück 761 Euro.

    Kommen wir mit den ersparten ca. 150 Euro für 2 Wochen pro Person aus, wenn wir in Geo essen gehen wollen ?

    Wie sehen denn die Preise dort aus ?

    Vielleicht kann uns jemand hier eine kleine Hilfestellung geben ?

    Grüße

    Michael

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!