• schur89
    Dabei seit: 1308441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1308560273000

    Hallo Zusammen,

    ich fahre Ende der Woche mit meiner Freundin nach Kreta und wir wollen uns einen Tag einen Mietwagen nehmen und etwas herumfahren.

    Habt ihr Tipps wo man unbedingt hin sollte? Und auch Tipps was man beachten sollte?

    Wichtig wäre, dass alle Ziele relativ gerade ( möglichste wenige oder ohne Treppen / Steile Berge ) erreichbar sein sollten, da meine Freundin ein Gehbehinderung hat und somit nur schwer an solche Orte kommt.

    Gruß Basti

  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1308561288000

    Also, es wäre schon sehr hilfreich, wenn wir wüssten wo ihr wohnt...

    Kreta ist sooooo gross...da ist es schwierig mit Tipps ohne den Standort zu kennen...

    solltet ihr z.B. in Chania wohnen, dann könntet ihr z.B. mit dem Tipp "Lassithi-Hochebene" recht wenig anfangen, da es einfach zu weit weg ist....

    Ausserdem wissen wir nicht was euch interessiert....wollt ihr eine schöne Stadt sehen, oder eher Klöster und Kirchen, oder wollt ihr durch schöne Landschaften fahren???

    Ich würde eh behaupten, dass es sich eher lohnen würde, wenn ihr für mehr als nur einen Tag einen Wagen leiht....wie gesagt...die Entfernungen sind doch teilweise recht weit und Kreta hat schon einiges zu bieten....

  • schur89
    Dabei seit: 1308441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1308562615000

    Hey,

    natürlich wie dumm von mir :)

    Wir wohnen in der nähe von Chersonisos, dort werden wir auch einen Mietwagen buchen. Ich denke dass wir vorallem schöne Landschafen,sowie Strände/Buchten und diverse besondere Bauten.

    Eventuell kann man auch mal in einer besonders schönen Stadt, bzw einem Dorf halt machen und sich dort umschauen.

    Wirkliche feste Vorstellungen haben wir nicht, es wird unsere erste Rundreise von daher ;)

    Gruß Basti

  • murxel
    Dabei seit: 1287360000000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1308566031000

    Wie schon angeführt, ist ein Tag mit Mietwagen schon sehr knapp bemessen, die Schönheit der Landschaft, den Charme der Orte und den Umfang an Kultur etc. auch nur annähernd zu erfassen.

     

    Deshalb mein erster Tipp: Versucht einen günstigen Preis für ein 3 Tage-Paket zu bekommen. Dann kann man einen Tag in die Berge und um die Lasithi-Ebene, einen Tag nach Agios Nikolaos und einen Tag evtl. nach Heraklion/Knossos. 

     

    Wenn man sich nur bei der Lasithi-Tour (von Stalis die Serpentinenstraße nach Mohos .. evtl. Stop in Krassi, bei den Windmühlen, der Höhle des Zeus und evtl. über Neapoli (dort die Bischhofskirche noch mitnehmend) zurück fährt, hat man ein volles Tagesprogramm.

     

    Agios Nikolaos und Heraklion wären im Ernstfall noch mit dem Linienbus erreichbar, was aber sehr zeitaufwendig ist. Aber allein für Kretas Osten sind 2 x 2 Wochen bisher zu wenig gewesen

     

    Hier mal zur Orientierung eine Karte, damit Ihr Euch eine Vorstellungen über die Entfernungen machen könnt.

    http://www.west-crete.com/map-east-crete_244kb.htm

     

    Und nicht vergessen, die km-Angaben nicht in deutsche Bundesstraßen-Zeiten umrechnen ;) .

     

    Auf jeden Fall: Schönen Urlaub!

  • schur89
    Dabei seit: 1308441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1308567070000

    Hey,

    danke schonmal für die Antwort.

    Warum wir vorhaben nur einen Tag zu fahren? Wir sind eig Stranurlauber und wollen pure Erholung. Zudem sind wir nur 9 Tage auf Kreta, die zeit ist knapp bemessen. Daher werden wir ( denke ich mal ) kaum die Lust haben 3 Tage  durch die Gegend zu fahren.

    Aber ab und zu soll es schoneinmal raus gehen. Darum dachten wir eine Tour mit nem Mietwagen wäre ne gute Option :)

    Gruß Basti

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1308570677000

    @schur89: Wir liegen auch gerne am Strand, haben aber trotzdem für deutlich mehr als eine Woche einen Wagen gemietet. Denn dann kann man auch mal an schöne andere Strände fahren. Wir haben morgens immer alles direkt eingepackt in den Kofferraum, sind dann erst herumgefahren und haben uns Städte/Klöster/usw. angesehen, und dann nachmittags zum Baden irgendwo angehalten.

  • schur89
    Dabei seit: 1308441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1308574944000

    Dann hätten wir wohl lieber ohne AI buchen sollen^^ Das lohnt sich ja dann fast gar nicht :)

  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1308584113000

    @schur89 sagte:

    Dann hätten wir wohl lieber ohne AI buchen sollen^^ Das lohnt sich ja dann fast gar nicht :)

    Na auf jeden Fall hättest du ohne AI buchen sollen!!!!!!!!!!!!!!! Da hättest du aber auch wohl besser vor dem buchen hier im Forum lesen sollen. Die ganzen Griechenland-Liebhaber und -Kenner werden dir alle bestätigen, dass man Griechenland immer nur Ü oder Fr buchen sollte. Die schönen gemütlichen und meist auch preiswerten Tavernen locken doch im Urlaubsort oder unterwegs. Das Feeling findet man nur so und nicht am Buffet.......Essen wann man will, wo man will, bei schöner griechischer Musik (manchmal tanzt das Personal auch) und gemütlich sitzen bleiben so lange man will, bei Wein, Ouzo oder Raki....oft setzt sich der Wirt noch dazu. Herrlich!!!!! Ich will wieder hin!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Carsten hat Recht. Auto ruhig länger mieten, Badetasche hinten rein, rumfahren, schauen,  eventuell irgendwo einkehren und an einem schönen Strand unterwegs eine Runde schwimmen und sonnenbaden. So hat man auch nicht so einen Zeitdruck und kann den einen oder anderen Ausflug noch an einem anderen Tag machen.

    Genießt die tolle Landschaft, den Flair die Ruhe und die Muße. Ihr habt Urlaub!!

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1308598463000

    Rundreise an einem Tag spielt es nicht, dafür ist die Insel zu gross ;) , Ihr wollt schliesslich nicht nur im Auto sitzen, oder?

    Wir machen es wie einige Vorschreiber, Badetasche ins Auto und losfahren.

    Die Touristenattraktionen sind ohnehin angeschrieben und für die "Geheimtips" habt Ihr zu wenig Zeit.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1308685174000

    In eurer Nähe liegt der "Palast von Malia" (Ausgrabungsstätte) - östlich außerhalb Malias.

    Zur Entfernung bis Heraklion - mit dem Bus: So sehr lange dauert es nicht. ;)

    Kommt eher auf die Verkehrsdichte um / in Heraklion an. Dort kann man bei Staus in der Tat Zeit verlieren.

    Ab Heraklion nach Knossos per Bus: Umsteigen am Bus-Terminal von Heraklion.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!